So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.med.24h.
Dr.med.24h
Dr.med.24h,
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 89
47820508
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Dr.med.24h ist jetzt online.

Guten Tag! Ich weis garnicht wie alles in ein paar S tzen

Kundenfrage

Guten Tag!
Ich weis garnicht wie alles in ein paar Sätzen zusammenfassen soll. Aber ich werde es probieren. Unser Sohn ist 14 Jahre alt und entgleitet uns immer mehr. Nicht die normalen
Pupertätsbelange sondern es wird immer massiver. Horrorfilme ab 18 Jahren und auch sehr harte PC Spiele, ich glaube man nenn diese Ego-shooter. Alkohol und auch, wie wir glauben rauchen und Drogen sind im Spiel. Für die Schule tut er nichts, auch wenn alle Lehrer einstimmig ihn als überdurchschnittlich intelligent bezeichnen. Er stört, provoziert und hänselt andere Mitschüler. Er schläft mit Plastikgewehren im Bett und .......es ist so viel. Wir waren schon in der Uni Marburg, dort wurde uns mitgeteilt das er nicht auffällig sei. Wir sind in der ERziehungsberatung, dort werden uns Verträge aufgegeben die zu einem besseren Mitteinander betragen sollen. Aber es wird immer schlimmer.Ich, wir wissen nicht mehr weiter. Unser ganzer Tagesablauf dreht sich nur um gesprächen um ihn...........können Sie mir irgend etwas raten?
Mit freundlichen Grüßen
Sandra E.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  Dr.med.24h hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,
vielen Dank XXXXX XXXXX Frage. Es mag sein, dass Ihnen meine zusätzliche Meinung nicht unbedingt auf den ersten Blick zusagt, aber wenn Sie alle anderen Methoden ausgeschöpft haben, wäre vielleicht der Raum, etwas anderes zu probieren. Also, Ihr Sohn hat eine Sehnsucht nach Aggression und und Gewalt; oftmals ist dies Ausdruck eines schwachen Selbstbewusstseins. Nicht umsonst laufen Jugendliche oft gewaltbereiten "Anführern" hinterher, und unterwerfen sich dort Zwängen, die sie in der Schule nicht akzeptieren. Das liegt oft daran, dass die Lehrer in den Augen der Jugendlichen nicht die echte Autorität ausstrahlen, also zahnlose Tiger sind. Jungs messen sich bereits in der "ödipalen Phase" mit dem Vater, und unterliegen aber dem Wettkampf. Danach gewinnen sie an Selbstvertrauen durch Identifikation mit dem Vater.
Also konkret zu Ihrem Sohn. Er schläft mit einem Plastikgewehr im Bett? Erlauben Sie das? Nehmen Sie es ihm weg. Er spielt Spiele für 18jährige? Verbieten Sie es ihm mit Nachdruck. Ertappen Sie Ihn, sanktionieren Sie sein Verhalten. Zeigen sie Stärke, setzen Sie ihm Grenzen. Wenn Sie es nicht glaubhaft durchsetzen, z.B. Ein Verbot ggf. mit längerem Hausarrest zu unterstreichen, bewahrheitet sich wohl die Vorstellung Ihres Sohnes, sie seien schwach. Er braucht aber jetzt ein starkes Vorbild, an dem er Halt findet. Man nennt das "Führungssehnsucht".
Ich weiss, dass das vor allem für liebende Eltern schwer fällt.
Aber die Gespräche haben nachweislich nicht genutzt.
Alles Gute für Sie und Ihren Sohn!
Experte:  Dr.med.24h hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

haben Sie noch Rückfragen? Ich stehe Ihnen gerne zur Verfügung. Anderenfalls möchte ich Sie bitten, die Antwort mit Akzeptieren zu bestätigen.

Vielen Dank XXXXX XXXXX Grüße,