So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.med.24h.
Dr.med.24h
Dr.med.24h,
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 89
47820508
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Dr.med.24h ist jetzt online.

Hallo! Leider habe ich ein Gro es Problem mit meiner Laune,

Kundenfrage

Hallo!
Leider habe ich ein Großes Problem mit meiner Laune, was mich schon seit Jahren beschäftigt. Ich weiß nicht wieso, aber ich bin grantig und schlecht gelaunt obwohl es keinen Grund gibt. Ich stehe am Morgen auf, mach mich für die Arbeit fertig, lasse nebenbei MTV laufen, tanze zur Musik weil ich mich gut fühle….. ABER dann gehe ich außer Haus und meine Laune schlägt um. Spätestens, wenn am Weg zur Arbeit jemand vor mir im Auto fährt der mich dazu zwingt 10 km/h langsamer zu fahren als erlaubt wäre, könnte ich schon am liebsten den vor mir zur Schnecke machen.
In der Firma angekommen, geht es dann weiter. Obwohl ich meine Arbeit sehr mag, meine Chefs total in Ordnung sind und meine Arbeitskollegen durch die Bank sehr nett, lieb und hilfsbereit sind und mir nie was schlechtes nachsagen wenn ich grantig bin, könnte ich auszucken wenn mir jemand den Weg kreuzt und zu mir guten Morgen sagt…..weil dann muss ich auch „guten Morgen“ sagen, was mich dazu zwingt schon am Morgen Konversation zu machen. Ja, Ihr habt richtig verstanden: Ein „guten Morgen“ nervt mich schon! Und obwohl ich weiß, dass ich Andere mit meiner Art verletzte, kann ich nicht anders. Aber wieso???? Verdammt, ich möchte anders sein, aber meine Laune lässt es einfach nicht zu!!! Und obwohl ich sehr wohl in der Lage bin, die Probleme selber zu sehen – die meinen schlecht Charakter anderen gegenüber ausmachen - und mir oft wünsche netter und mehr hilfsbereit zu sein, bleibe ich trotzdem in meiner Art immer gleich. Ich bin ein absoluter ICH-Mensch der nur seine Wünsche ernst nimmt und alles daran setzt sie umzusetzen. Was andere wollen, ist mir ziemlich egal. Das ist schrecklich und absolut nicht in Ordnung!! Aber warum kann ich dieses Arschloch-Verhalten nicht ablegen und das Leben und meine Mitmenschen nicht gelassener nehmen und einfach ein Lächeln aufsetzen und mir sagen: „ist ja egal!“ Zwischendurch dachte ich, dass sich dass im zunehmenden Alter sicher legen wird! Aber je älter ich werde, umso schlimmer wird es!! Ich bin mittlerweile 30 Jahre alt, und bin nicht imstande andere zuzuhören, weil es mich absolut nicht interessiert. Das kann doch nicht normal sein!?!?! Aber wehe, ich brauche was – dann kann ich der netteste Mensch sein!! Einfach zum kotzen!!
Vor allem habe ich ja auch keinen Grund mich unglücklich zu fühlen, weil ich alles habe was ich brauche und auch in der Lage bin, mir den einen oder anderen größeren Wunsch zu erfüllen, was ich auch tue. Ich habe auch keinen Grund mich optisch unglücklich zu fühlen, weil ich hübsches Äußeres habe und auch immer wieder ganz liebe und nette Komplimente bekommen. Ich habe auch keine Gewichtsprobleme – nein, im Gegenteil – ich kann mich auf jeden Fall sehen lassen. Aber was bringt es mir, wenn meine Mitmenschen dann fest stellen müssen, dass zwar mein Äußeres schön ist, aber meine Charakter das totale Gegenteil!!
Ich habe auch versucht, Bücher darüber zu lesen wie man glücklicher werden kann. VERGEBENS!!! In dem Moment wo ich gute Argumente lese und mir denke dass das völlig einleuchtend, bin ich nicht in der Lage es auch so umzusetzen. Es macht mich selber traurig, mich in so einem schlechten Bild sehen zu müssen, bin aber nicht in der Lage es ändern zu können. Ich brauche eure Hilfe und Tipps wie ich meinen Charakter und vor allem meine Laune in die richtige Bahn lenken kann!! Ein großes Danke XXXXX XXXXX Voraus und liebe Grüsse!!!
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  Dr.med.24h hat geantwortet vor 6 Jahren.

Liebe/r Fragesteller/in ?,

vielen Dank für Ihre Frage. Ihren Schilderungen nach sind Sie ja eine Art Nörgler oder Zicke, und dazu noch ein unausstehlicher Mensch, den bereits das guten Morgen anderer nervt. Das nette "ein grosses Danke XXXXX XXXXX Voraus und liebe Grüsse!!!" passt da nicht dazu. Daher hätte ich als Arzt ein paar Fragen, um mir ein Bild machen zu können.

  • Können Sie ein bisschen etwas zu Ihnen selbst sagen, was sind Sie sonst für ein Mensch, außer dem schlechte-Laune-Problem?
  • War dieses Verhalten bereits in der Kindheit vorhanden, oder trat es erst später auf?
  • Gibt es Schwankungen im Tageslauf? Ist es morgens schlimmer als abends?
  • Gibt/gab es Situationen, wo Sie dieses Verhalten nicht gezeigt haben?
  • Worunter genau leiden Sie jetzt - ist es, dass Sie sich "schämen", dass Sie überspitzt gesagt, gemein zu anderen sind, oder ist es die Unzufriedenheit mit sich selbst, im Sinne, dass Sie dieser "Makel" stört - Sie sich quasi so "nicht im Spiegel ansehen" wollen?

So, liebe/r Ratsuchende/r, jetzt können Sie den ersten Schritt aus der Komfort-Zone heraus machen, und sich vor allem zu dem letzten Punkt Gedanken machen. Ich drücke Ihnen fest beide Daumen!

Experte:  Dr.med.24h hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

hat sich Ihr Problem erledigt? Geht es Ihnen gut?

Grüße

 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychiatrie