So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Verhaltensthera...
Verhaltenstherapeut
Verhaltenstherapeut, Dr. Med.
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 1990
Erfahrung:  Arzt und Psychotherapeut
28345046
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Verhaltenstherapeut ist jetzt online.

Hallo, meine Frau ist letzte woche Mittwoch mit depressionen

Kundenfrage

Hallo,
meine Frau ist letzte woche Mittwoch mit depressionen eingewiesen worden.
Wir haben zusammen noch am Dientag Kleidung gekauft so wie sie es wollte,
danach sagte Sie, sie werde sich wenn Sie wieder gesund ist von mir und unseren 3
Kindern (18,16,12) trennen.
Sie rief dann am Donnerstag noch mal an um zu sagen das es Ihr gut geht und wir sie nicht besuchen sollen.
Was würden Sie empfehlen wie ich mich verhalten soll?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  Verhaltenstherapeut hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag !

Vermutlich benötigt ihre Frau im Rahmen der gesammten Problematik eine Auszeit. Häufig ergibt sich psychiatrisch gesehen eine sog. "Anpassungsstörung mit depressiver Symptomatik", wenn man mit der Summe von Veränderungen oder eigenen Konflikten und Anpassungsanforderungen sich überfordert fühlt. Gerade eine mögliche Trennung stellt eine solche Anpassungsanforderung dar.

Vermutlich werden sie im Rahmen der Therapie ja zu einem Paar- bzw. Familiengespräch einbezogen. Zunächst sollten sie den Wunsch ihrer Frau auf Abstand respektieren. Es dient auch dazu, unabhängig von emotionalen Anforderungen wieder einen klareren Kopf zu bekommen. Interesse und Anteilnahme signalisieren über SMS oder mit dem Angebot für Gespräche zu einem von ihr festgelegten Zeitpunkt wäre aber richtig.
Experte:  Verhaltenstherapeut hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag !

Vermutlich benötigt ihre Frau im Rahmen der gesammten Problematik eine Auszeit. Häufig ergibt sich psychiatrisch gesehen eine sog. "Anpassungsstörung mit depressiver Symptomatik", wenn man mit der Summe von Veränderungen oder eigenen Konflikten und Anpassungsanforderungen sich überfordert fühlt. Gerade eine mögliche Trennung stellt eine solche Anpassungsanforderung dar.

Vermutlich werden sie im Rahmen der Therapie ja zu einem Paar- bzw. Familiengespräch einbezogen. Zunächst sollten sie den Wunsch ihrer Frau auf Abstand respektieren. Es dient auch dazu, unabhängig von emotionalen Anforderungen wieder einen klareren Kopf zu bekommen. Interesse und Anteilnahme signalisieren über SMS oder mit dem Angebot für Gespräche zu einem von ihr festgelegten Zeitpunkt wäre aber richtig.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychiatrie