So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Verhaltensthera...
Verhaltenstherapeut
Verhaltenstherapeut, Dr. Med.
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 1990
Erfahrung:  Arzt und Psychotherapeut
28345046
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Verhaltenstherapeut ist jetzt online.

Habe depressionen nim Pram 40mg 1 t glich und Psychopax seit

Kundenfrage

Habe depressionen nim Pram 40mg 1 täglich und Psychopax seit 3 Wochen. geht sonst den umständen ändsprechend nur einfach keine geduld. Was kann ich noch dagegen tun.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  Verhaltenstherapeut hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag !

Ehrlich gesagt sollten sie die weitere Einnahme von Psychopax schleunigst mit einem Psychiater besprechen und möglichst schrittweise (aber schnell) beenden. Diazepam, der Wirkstoff von Psychopax, hat ein extrem hohes Abhängigkeitspotential bei Angst und Depressionen. Pram wird ungefähr 3-6 Wochen benötigen, um eine beurteilbare Wirkung zu zeigen. Bei einer Anpassungsproblematik auf neue Herausforderungen im Leben (so wie sie es schildern) wird aber allein ein Antidepressivum nicht helfen. Hier benötigen sie entweder Beratung und Unterstützung in Erziehungsfragen durch Pädagogen des Jugendamtes, sicher aber auch eine Psychotherapie.

Keine Geduld darf aber kein Grund sein, ein Beruhigungsmittel wie Psychopax länger einzunehmen.
Vielleciht wäre auch ein Online-Therapieprogramm für Depressionen ein Anfang. Schauen sie dazu mal auf www.deprexis.de

Experte:  Verhaltenstherapeut hat geantwortet vor 6 Jahren.
Haben Sie meine Antwort auf JustAnswer gelesen ?

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychiatrie