So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Verhaltensthera...
Verhaltenstherapeut
Verhaltenstherapeut, Dr. Med.
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 1990
Erfahrung:  Arzt und Psychotherapeut
28345046
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Verhaltenstherapeut ist jetzt online.

Guten morgen, ich hab gedacht meine Depressionen sind weg

Kundenfrage

Guten morgen, ich hab gedacht meine Depressionen sind weg ich bin geheilt, seit ca. einem Monat habe ich Familiäre und Berufliche Probleme so zu sagen ich will und kann nicht mehr.Dr. Gering hat mir Fluxotin 20 Mg. verordnet Mein Hausarzt Tranxilium 20 Mg. Tabs aber das alles hilft mir nicht ., für die Nacht habe ich Sillnox schlafen kann ich auch mit der Tab. nicht ,ich fühle mich so abgeschoben ,ungebraucht . Gestern war ich mit dem Auto den ganzen Tag unterwegs am abend war ich auch auf der PLK Reichenau ,auf dem Parkplatz bin ich zwei Stunden gestanden die Menschen beobachtet und das einzige was ich gespürt habe war die Ruhe und die Freicheit die ,die Menschen dort haben.Im Jahr 2003 war ich letzte mal dort im Behandlung,was soll ich machen ich hab Angst weiter warten,weiter leben . BITTE BITTE helfen Sie mir Danke XXXXX XXXXX .Sie haben im PC meine Akten Mein name ist Sz.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  Verhaltenstherapeut hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ich finde die Idee mit einem erneuten tagesklinischen oder volstationären Aufenthalt in Reichenau nicht schlecht. Ihre Antidepressivamedikation mit Fluoxetin könnte ggf. noch erhöht werden (auf 40 bis 60 mg), Tranxilium ist sicher keine gute Dauerlösung !

Was sie aber brauchen ist eine Perspektive und Kontakte, raus aus dem depressiven Muster. Natürlich wird sich daraus noch nicht zwangsläufig eine neue Aufgabe oder Sinn im Leben ergeben. Aber man kann sehr wohl Lebensqualität in ihr Leben zurückbringen.

Ihre Schilderung ist so, dass sie es wohl kaum allein schaffen werden und die Ärzte ambulant nicht genügend Zeit und Möglichkeiten haben. Dahre würde ich mich in der Ambulanz in Reichenau vorstellen und dort über Möglichkeiten der Tagesklinik, Tagesstätte oder eben auch Vollstationäre Behandlung sprechen.
Verhaltenstherapeut und weitere Experten für Psychiatrie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
So weit war ich auch schon ,gestern den Weg zu Aufnahme zu machen. Aber damals als ich bei Euch war da war ich Über Jahre von keinem Arzt ernst genommen,alles wurde dann auf die Psyche geschoben ,das will icdh nicht mehr erleben müssen. Seit fünft Jahren bin ich selbständig in der Ambulante Pflege das will ich nicht verlieren ich war immer so stark , stark für alle aber nicht für mich .Von jeder Seite habe ich nur Enteüschung Erlebt jetzt bin ich ganz allein obwohl bin ich verheiratet , habe zwei erwachsene Kinder und drei Enkel. Aber ich kann nicht mehr.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Was soll ich machen? Warum antworten Sie mir nicht?
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ja ich brauche weitere Unterstützung
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Wie soll ich die andere zwei Antworten Akzeptieren ich wird c die auch gerne<br />h<br />onorieren das ist sehr wichtig DANKE XXXXX XXXXX für mein FehlerIch ICh Akzeptiere alle Antworten.