So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Verhaltensthera...
Verhaltenstherapeut
Verhaltenstherapeut, Dr. Med.
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 1990
Erfahrung:  Arzt und Psychotherapeut
28345046
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Verhaltenstherapeut ist jetzt online.

Ich habe am Freitag meine Magisterarbeit nicht abgeben koennen,obwohl

Kundenfrage

Ich habe am Freitag meine Magisterarbeit nicht abgeben koennen,obwohl eine Fassung vorhanden war,die ich abgeben haette koennen.ein epileptischer Anfall an dem Tag kam hinzu.nun droht zwangsexmatrikulation u Verlust des bereits begonnenen Jobs.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  Verhaltenstherapeut hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag !

Die Aufschieberitis hinsichtlich der Abgabe bzw. Fertigstellung der Magisterarbeit ist ja offenbar schon länger ein Problem. Jetzt ist die Katze in den Brunnen gefallen. Mit viel viel Glück würde die Uni ein ärztliches Attest akzeptieren, dass die Abgabe krankheitsbedingt nicht möglich war. Man kann versuchen einen sog. Nachteilsausgleich aufgrund einer psychischen Erkrankung mehr oder weniger über guten Willen zu erreichen. Zudem ist es uns bei Patientinnen und Patienten mit ADHS im Erwachsenenalter schon gelungen, quasi eine Wiedereinsetzung in den alten Stand des Studiums mit einer Studienzeitverlängerung zu erreichen. Das setzt aber Handeln voraus. Von ihnen und ihrem Analytiker bzw. einem Arzt.

Ob das möglich und erfolgsversprechend ist, weiss ich natürlich nicht.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychiatrie