So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Verhaltensthera...
Verhaltenstherapeut
Verhaltenstherapeut, Dr. Med.
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 1990
Erfahrung:  Arzt und Psychotherapeut
28345046
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Verhaltenstherapeut ist jetzt online.

Ich habe eine extreme Medikamentenphobie, habe aus diesem Grund

Kundenfrage

Ich habe eine extreme Medikamentenphobie, habe aus diesem Grund wenig Moeglichkeiten mein Leben lebenswert zu gestalten. ZB. kann ich nicht zum Zahnarzt wegen der Medikamenten Phobie, nicht wegen des Zahnarztes oder der Geraete.
Es ist erschreckend sich einzugestehen, das ich Angst vor dem Leben habe , aber auch Angst vor dem Sterben. Ich befinde mich in einem sehr kleinen Lebensbereich und Umfeld
Gruesse
Sabine
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  Verhaltenstherapeut hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag !

Das klingt nicht gut. Irgenwie ja so, dass es quasi schicksalhaft ein Hindernis gibt, das ihrem Glück im Wege steht.

Nun gibt es ja verschiedene Wege das Leben zu gestalten. Im Grossen wie im Kleinen. Hier empfehle ich ihnen das Buch oder DVD / CD von Eckhard von Hirschhausen zum Thema Glück. Er vertritt auf sehr humorvolle Art und Weise eine Positive Psychologie, die sich auf dem Weg zur positiven Änderung macht ohne die Hindernisse und unlösbaren Probleme zunächst angehen zu müssen. Angst vor dem Leben ist ja ein grosses Thema. Das wird man nicht an einem Tag verändern.

Eine kleine andere Anregung stammt aus einer anderen Therapietechnik. Nehmen wir mal an, ihr bisheriges Leben wäre idealtypisch verlaufen. Mit allen Höhen und Tiefen. Aber mit der Erfahrung, dass sie es schaffen und auf ihre Grenzen und Bedürfnisse angemessen eingegangen wurde und wird. Bei Tieren wäre es sowas wie "artgerechte" Haltung. Nehmen wir weiter an, sie hätten eben GESTALTUNGS-RAUM für ihr Leben. Und sie stellen sich dies mal sehr wörtlich bzw. bildlich vor. Wie würde ein Raum bzw. Zimmer aussehen, dass dieses Gefühl verkörpert ?

Welche Farbe hätten die Wände ?
Welcher Fußboden wäre da drin ?
Wie warm oder kalt wäre es ?
Welches Licht wäre im Raum ?
Gehört ein Geräusch oder Geruch dazu ?

Wie würden Sie sich fühlen, wenn sie jetzt in diesem Raum sein könnten ?