So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Wolfgang Spitta.
Wolfgang Spitta
Wolfgang Spitta, Arzt für Psychiatrie
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 123
Erfahrung:  Systemisch - lösungsorientierte Therapie und Beratung, Systemaufstellungen, Supervision
40449672
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Wolfgang Spitta ist jetzt online.

Guten Abend,ich bin seit meiner Hochzeit (19.06.2010) zunehmend

Kundenfrage

Guten Abend,ich bin seit meiner Hochzeit (19.06.2010) zunehmend traurig und energielos. Habe viele Stunden vor der Hochzeit für Vorbereitungen verbracht. Nun habe ich das Gefühl, in ein Loch gefallen zu sein,kann mich auch über die Hochzeit nicht freuen,da nicht alles so verlief,wie ich es mir ausgemalt habe(bin leider Perfektionistin). Was kann ich tun,damit der Zustand wieder besser wird? Bin momentan Hausfrau und Mutter und fühle mich sehr unzufrieden. Bitte geben Sie mir eine Rat. Vielen Dank! N.R.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  Wolfgang Spitta hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag,

das klingt so, als ob mindestens zwei Punkte zusammenkommen.

1. Wenn man sich auf ein Ereignis sehr intensiv vorbereitet (ob eine Hochzeit oder eine Diplomprüfung) bindet das sehr viel Energie. Nach dem Ereignis ist es deshalb normal, das man sich irgendwie leer und unausgefüllt fühlt. Das ist eine normale Trauerreaktion. Deshalb können sich auch Menschen oft nach dem sie eine schwierige Prüfung oder Aufgabe bestanden haben nicht freuen und die Erwartung:"Jetzt freu dich doch mal!" verunsichert die Betroffenen noch zusätzlich.

2. Ihr Perfektionismus und das die Feier nicht so gelaufen ist, wie Sie das wollten. Wenn das auch in anderen Lebensbereichen eine Rolle spielt, würde ich da evtl. über eine Psychotherapie nachdenken. Dahinter können Themen wie Sicherheit, Selbstwert, Angst etc. stecken. Das Thema Perfektionismus ist auch etwas, wo Sie möglicherweise andere Menschne in entsprechenden Internetforen treffen, die daran leiden.

Herzliche Grüße