So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Wolfgang Spitta.
Wolfgang Spitta
Wolfgang Spitta, Arzt für Psychiatrie
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 123
Erfahrung:  Systemisch - lösungsorientierte Therapie und Beratung, Systemaufstellungen, Supervision
40449672
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Wolfgang Spitta ist jetzt online.

Hallo. ich bin 22 und wohne seid ca 4 jahren in m nchen und

Kundenfrage

Hallo. ich bin 22 und wohne seid ca 4 jahren in münchen und bei mir ging eigentlich eine beziehung nach der anderen in die brüche. jetzt habe ich vor kurzen jemanden kennengelernt mit dem eigentlich alles schön ist. dazu muß ich sagen, in meinen letzten beziehungen wurde ich betrogen, nur angelogen und benutzt. Mir fällt es so unheimlich schwer zu jemanden wieder vertrauen aufzubauen und ich habe solche Angst ihn zu verlieren durch meine angst. ich will nicht anhänglich sein oder so. Nur ich fühle mich schnell allein und einsam u ich habe das gefühl das kein mensch mich verstehen kann, das ich ganz alleine da stehe mit meinen gefühlen. abends kann ich nicht schlafen und tagsüber kann ich mich nicht auf meine arbeit konzentrieren. ich könnte eigentlich nurnoch weinen. ich glaube es ist die angst alleine zu sein. ich muß dazu sagen, ich habe in münchen wenig freunde. und selbstvertrauen habe ich auch nicht wirklich, da es bis jetzt immer so war, das ich etwas angefangen habe zb beziehung wo ich meine ganzen gefühle reingesteckt habe, belogen worden bin und ich kann an nichts anderes mehr denken als an ihn, weil ich immer angst habe, das er es genauso macht. ich komm mit mir selber irgendwie nicht mehr klar... können sie mir helfen?
MFG Peggy
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  Wolfgang Spitta hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag Peggy,

so wie Sie das schreiben haben Sie recht, dass es nicht so weitergehen sollte.

Was mir auffällt ist, dass Sie eigentlich sehr alleien sind und weil Sie wenig Selbstvertauen habne können Sie natürlich auch wenig Vertrauen zu anderen aufbauen. Das hängt nämlich zusammen. sie klingen eher so, als ob Sie gefährdet sind, sich und Ihre Bedürfnisse in einer Beziehung aufzugeben und sich sozusagen "aufzulösen". Damit sind Sie leider auch gefährdet an entsprechende Männer zu geraten.

Der Abstand Nürnberg – München ist da sogar ganz gut. Da haben Sie zwischendurch Zeit sich wieder auf sich selber zu besinnen.

Allerdings denke ich, dass Ihnen eine Psychotherapie mit dem Ziel mehr Selbstwertgefühl, mehr Selbstbewusstsein und eine bessere Fähigkeit zur Abgrenzung sehr gut tun würde.

Herzliche Grüße