So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Wolfgang Spitta.
Wolfgang Spitta
Wolfgang Spitta, Arzt für Psychiatrie
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 123
Erfahrung:  Systemisch - lösungsorientierte Therapie und Beratung, Systemaufstellungen, Supervision
40449672
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Wolfgang Spitta ist jetzt online.

guten tag. ich bin krankhaft eifers chtig und habe absolut

Kundenfrage

guten tag. ich bin krankhaft eifersüchtig und habe absolut kein vertrauen auch nicht mal zu meiner mutter also niemanden und ich finde nicht den richtigen psychologen. was kann ich tun
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  Wolfgang Spitta hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag,

um Ihnen besser antworten zu können bitte ich Sie mir ein paar Informationen zu geben.

1. Sind Sie ein Mann, oder eine Frau?
2. Leben Sie alleine oder in einer Gemeinschaft?
3. Welche Diagnosen und Behandlungsziele gab es bei den bisherigen Behandlungen?
4. Wer hat den Therapeuten ausgesucht?
5. Wann und warum habe nSie den Entschluss gefasst, eine Therapie zu machen?

Herzliche Grüße
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
guten abend ich bin eine frau und erst 27 jahre. Ich habe eine partnerschaft die darunter leidet das wir uns auch erstmal getrennt haben. diagnose sollte es mit verhaltenstherapie versuchen aber niemanden gefunden. es wurde gesagt ich sei beziehungsunfähig,instabil und ich hätte kein selbstbewusstsein. verschiedene draumatisierung ausgelöst durch das erziehungsverhalten der eltern und im jugendalter durch dritte, mit erheblichem bedrohungswert. ich habe den selbst auf empfehlung eines damals bekannten ausgesucht. seit märz 2008 bin ich in behandlung. habe mich dafür entschieden weil ich keinen sinn mehr gesehen habe , hatte opanik attaken nur geweint geschlafen keine power tabletten genommen (antidepressiva) nach halben jahr wieder abgesetzt weil keine erfolge da waren. mfg Wagner
Experte:  Wolfgang Spitta hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Abend Frau Wagner,

das klingt so, als ob Sie noch nicht den richtigen Therapeuten oder die richtige Therapeutin gefunden haben. Ich denke nicht, dass Sie beziehungsunfähig sind, sondern einfach maßlose Angst davor haben. Und die lässt sich therapeutisch lösen. Das Gleiche gilt für frühere Verletzungen, Traumatisierungen und das Erziehungsverhalten in der Jugend.
Das Sie es bis heirher geschafft haben und dass Sie den Mut haben, hier Ihre Frage zustellen zeigt mir, dass sie auch die Power haben da raus zu kommen.

Das Sie noch nicht den richtigen Therapeuten / Therapeutin gefunden haben bedeutet erstmal nur, dass sie noch suchen müssen. und die Methode ist viel weniger wichtig, als das Gefühl, ernst genommen zu werden und das Sie denken, dass die Therapie mit dem Therapeutne passt und erfogreich sein kann.
Tendenziell würde ich Ihnen eher eine Gruppentherapie als eine Einzeltherapie empfehlen. Und dass Sie einen Therapeutne suchen, der sich besonders mit dem Thema Bindung beschäftigt. Und ich denke, dass reden alleine für Sie nicht ausreichen wird.

Herzliche Grüße

Verändert von Wolfgang Spitta am 16.07.2010 um 17:01 Uhr EST
Wolfgang Spitta und weitere Experten für Psychiatrie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
ja aber warum hat man davor angst und was kann man machen. ich bin so extrem unzufrieden mit der ganzen situation das ich total aggressiv werde ich schrei mein kind an weil es nicht hört usw aber manche dinge sind banal und ich habe das gefühl das ich mich nicht unter kontrolle mehr bekomme das mit der aggrassivität hatte ich schon ein mal . Gruppentherapie ist nichts für mich hatte ich schon war noch bescheidener als eibnen Therapeuten zu haben. reden alleine reicht auch nicht binn der meinung das ich ein coaching brauche . training zur inneren ruhe ausgeglichenheit trifft es ehr und ein anti aggressinstraining. keine ahnung

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychiatrie