So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Wolfgang Spitta.
Wolfgang Spitta
Wolfgang Spitta, Arzt für Psychiatrie
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 123
Erfahrung:  Systemisch - lösungsorientierte Therapie und Beratung, Systemaufstellungen, Supervision
40449672
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Wolfgang Spitta ist jetzt online.

Meine Freundin hat mir vor kurzem die liste ihrer ex-liebhaber

Kundenfrage

Meine Freundin hat mir vor kurzem die liste ihrer ex-liebhaber kundgetan! Für mich ist damit eine welt zusammengebrochen.. komm überhaupt nicht klar damit. Hab von früh bis spät bilder im kopf wie sie mit anderen typen schläft.. Kann mich beim arbeiten nicht mehr konzentrieren und hab rund um die uhr magenschmerzen. Träum sogar schon davon und werd mehrmals wach in der nacht.. Was kann ich dagegen machen?? LG Stefan
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  Wolfgang Spitta hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag,

da gibt es aus meiner Sicht zwei Punkte:

Zum einen die Frage, was Ihre Freundin denn damit bezwecken wollte, Ihnen diese Liste zu sagen. Das ist eigentlich immer verletzend für den, der es gesagt bekommt. Manchmal wird das getan, um mehr Distanz in die Beziehung zu bekommen, manchmal aus naiver "Offenheit", weil man den anderen doch so liebt.

Zum anderen Ihre aktuellen Bilder im Kopf. Was tun Sie gegen die Bilder? Es gibt ja die aktuelle Wirklichkeit der Beziehung zu Ihrer Freundin. Wenn es eine gute und auch intim schöne Beziehung ist, warum konzentrieren Sie sich auf Ihre Phantasie?
Und: Ist Ihre Freundin die erste Frau in Ihrem Leben, oder haben Sie auch schon Erfahrungen vor dieser Beziehung gemacht? Wenn ja: wie sehen Sie das denn bei sich selber im Vergleich zum Vorleben Ihrer Freundin?

Herzliche Grüße

Verändert von Wolfgang Spitta am 06.07.2010 um 16:28 Uhr EST
Wolfgang Spitta und weitere Experten für Psychiatrie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo!

 

Danke XXXXX XXXXXür die schnelle Antwort!

 

Ehrlich gesagt habe ich sie dazu gedrängt mir diese Liste zu offerieren... Ich weiß das war bescheuert und sonst was. Aber mich hat das Thema beschäftigt...

 

Ich versuche natürlich krampfhaft nicht daran zu denken, aber das funktioniert nicht. Wie gesagt das sind die ersten gedanken am Morgen und die letzten am Abend... Und ich mach mir langsam sorgen um meinen Magen.

Ehrlichgesagt weis ich nicht was ich gegen diese Phantasien machen kann...

 

Es ist wahrscheinlich die beste Beziehung die ich je hatte, aber ich schaff es nicht mehr den Focus auf die Gegenwart zu richten. Spätestens wenn ich sie sehe rutscht mir mein Herz in die Knie und ich weis nicht was ich zuerst machen soll... Heulen, Kotzen oder Schreien...

Aber ich liebe sie... und wie... und sie zeigt für das alles volles Verständnis und versucht mir bestmöglich zu helfen...

Leider schaff ich es nicht immer, ihr die Behandlung zu geben die sie verdient... Ich bin nicht böse oder gemein mit ihr, aber hald ein bisschen abweisend und kühl.

Das ist auch für sie belastend.

Ich muss das irgendwie verdaun, nur hab ich keine Ahnung wie ich das machen soll

 

Experte:  Wolfgang Spitta hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag,

nein, bescheuert war das nicht, aber das ist eine wichtige Baustelle für Sie. Nämlich warum Sie Ihre Freundin zu etwas gedrängt haben, von dem Sie sicher wussten, dass die Antwort Ihnen nicht gut tun wird.

Also warum beschäftigt Sie das? Diese Gründe bei sich aufzudecken ist sicher wichtig. Dahinter können z.B. Fragen stecken wie: "Darf ich wirklich eine glückliche Beziehung haben?" "Darf ich wirklich jemandem vertrauen?" "Sind andere in meiner Familie auch so enttäuscht worden und bin loyal indem ich es auch nicht schaffe?" "Werde ich die Beziehung gründlich kaputt machen, damit ich mir nachher sagen kann 'Siehste!Hast die Beziehung veraut, Du Idiot!''" usw. Das wäre ein gutes Thema für ein paar Therapiestunden, oder ein Wochenendworkshop mit Familienaufstellungen.

Und bis dahin hören Sie doch bitte auf, in altem Kram rumzufantasieren, sondern machen aktiv schöne Dinge mit Ihrer Freundin. Eine Beziehung besteht am Ende nicht aus labern und phantasieren, sonder naus gemeinsam verbrachter und gestalteter Zeit.

Herzliche Grüße