So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Wolfgang Spitta.
Wolfgang Spitta
Wolfgang Spitta, Arzt für Psychiatrie
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 123
Erfahrung:  Systemisch - lösungsorientierte Therapie und Beratung, Systemaufstellungen, Supervision
40449672
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Wolfgang Spitta ist jetzt online.

Hallo ich war am Wochenende Bergwandern und hatte an einem

Kundenfrage

Hallo ich war am Wochenende Bergwandern und hatte an einem engen Weg an eier Wand sehr starke Panik bekommen.
Kann so eine Höhenangst mit Hypnose behandelt werden wenn ja wie viele Sitzungen sind nötig und gibt es in Bamberg und Umgebung jemanden der mir helfen kann?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  Wolfgang Spitta hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag,

da sollte man genau klären, wo die Panik herkommt. Oft ist die Situation nur ein Auslöser für eine alte Angst, die mit so einer Situation, z.B. dem engen Weg, verknüpft wurde, aber eigentlich nur wenig damit zu tun hat.
Gute Hypnotherapeuten können Ihnen da helfen. Wenn nämlich nur die oberflächliche Angst gelöst wird, kann es passieren, dass sich die Angst einen neuen Auslöser sucht.

Um einen passenden Hypnotherapeutne zu finden können Sie zunächst einschlägige Webportale besuchen (z.B. www.meg-hypnose.de/, www.netzwerk-hypnotherapie.de/)

Herzliche Grüße

Verändert von Wolfgang Spitta am 05.07.2010 um 14:33 Uhr EST
Wolfgang Spitta und weitere Experten für Psychiatrie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Können Sie mir einen Hypnotherapeutn in Bamberg oder Umgebung empfehlen ?

Gruß Günter
Experte:  Wolfgang Spitta hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Abend,

nein, leider nicht, da ich selber nicht hypnotherapeutisch arbeite und keine Kontakte zu entsprechenden Kollegen habe.

Aber selbst wenn ich das könnte nützt Ihnen das nur bedingt. Sie müssen sich ein eigenes Bild von dem Therapeuten/der Therapeutin machen. Sie müssen nach der ersten Stunde das Gefühl haben, das der Therapeut für Sie passt und sie den Eindruck haben, dass Sie bei ihm/ihr weiterkommen mit der Bewältigung des Problems.

Tendenziell würde ich zuerst über die Milton Erickson Gesellschaft suchen (meg-hypnose.de), weil die üblicherweise einen hohne Standard der kompetenz und Ausbildung haben

Herzliche Grüße

Verändert von Wolfgang Spitta am 05.07.2010 um 18:49 Uhr EST