So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Wolfgang Spitta.
Wolfgang Spitta
Wolfgang Spitta, Arzt für Psychiatrie
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 123
Erfahrung:  Systemisch - lösungsorientierte Therapie und Beratung, Systemaufstellungen, Supervision
40449672
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Wolfgang Spitta ist jetzt online.

ich war nicht m de. einmal habe ich meditiert und heute war

Kundenfrage

ich war nicht müde. einmal habe ich meditiert und heute war ich schwimmen. ich fühlte mich in beiden fällen nicht mehr und dachte, dass sich so tot anfühlen muss. heute im schwimmbad bekam ich ganz oll angst. ich hatte das gefühl, dass mein bewusstsein sich abgestellt hatte und zwang mich über daten nachzudenken, um mich zu testen ... es war auch ein gefühl von wahnsinn ...
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  Wolfgang Spitta hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

…das habe ich noch nicht erwähnt, aber Meditation kann natürlich auch zu so einem Erleben führen. Manche Meditationstechniken zielen sogar genau darauf ab.
Das mit dem Schwimmen kann durch den Kältereiz, durch die Belastung etc. kommen.

Ich verstehe gut, dass Sie Angst hatten, denn diese Gefühl, dass sich das Bewusstsein abgestellt hat ist auch beängstigend. Allerdings braucht man sein Bewusstsein, um das zu merken, Angst zu bekommen und sich so einen Test einfallen zu lassen wie Ihre Idee, über Daten nachzudenken.

Noch besteht kein Grund zur Besorgnis für Sie. Erst wenn so ein Depersonalisationssyndrom wieder auftritt, sollten Sie einen Psychiater für eine ausführlichere Untersuchung aufsuchen.

Ich hoffe, ich konnte Sie damit etwas beruhigen
Herzliche Grüße

Verändert von Wolfgang Spitta am 22.06.2010 um 11:45 Uhr EST