So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Wolfgang Spitta.
Wolfgang Spitta
Wolfgang Spitta, Arzt für Psychiatrie
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 123
Erfahrung:  Systemisch - lösungsorientierte Therapie und Beratung, Systemaufstellungen, Supervision
40449672
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Wolfgang Spitta ist jetzt online.

ist es sinnvoll zu einem psychiater zu gehen wenn man sein

Kundenfrage

ist es sinnvoll zu einem psychiater zu gehen wenn man sein verhalten verändern will und ev blockaden lösen?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  michaelsauter hat geantwortet vor 6 Jahren.

Guten Morgen,

 

ich finde nicht daß hier eine psychiatrische Vorstellung nützlich ist, da offenbar keine psychiatrische Erkrankung vorliegt, Sinnvoller erscheint mir für eine Änderung des Verhaltens und das ERlernen von "Nein"-Sagen eine Gesprächs- oder Verhaltenstherapie bei einem Psychotherapeuten. Dorthin kann Sie ohne weiteres Ihr Hausarzt überweisen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Dr. M. Sauter

Experte:  Wolfgang Spitta hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Morgen,
um sein Verhalten zu ändern und Blockaden zu lösen kann es sinnvoll und hilfreich sein, einen Psychotherapeuten zu finden. Es gibt ärztliche Psychotherapeuten und psychologische Psychotherapeuten. Beide kommen für Sie in Frage.

Um den für Sie passenden Therapeuten zu finden, ist es nach meiner Erfahrung wichtig den oder die TherapeutIn persönlich kennen zu lernen. Dabei sollten Sie dann Ihrem Gefühl vertrauen, ob der- oder diejenige "passt".

Wenn Sie eine Hausarzt haben, kann er Ihnen eine Überweisung zu kassenzugelassenen Therapeuten ausstellen. Allerdings gibt es dort oft lange Wartezeiten. Daneben gibt es auch viele qualifizierte Psychotherapeuten, die nicht über die Krankenkassen abrechnen. Da müssten Sie selber auf die Suche gehen (Internetportale, Empfehlungen…)

Herzliche Güße

Verändert von Wolfgang Spitta am 18.06.2010 um 08:16 Uhr EST

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychiatrie