So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Gyndoc07.
Gyndoc07
Gyndoc07,
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 955
27325793
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Gyndoc07 ist jetzt online.

guten tag, bin eine 23 j hrige von tessin (schweiz). Habe

Kundenfrage

guten tag, bin eine 23 jährige von tessin (schweiz).
Habe seit ein jahr agorafobie.
Seit ein monat es ist extrem schlim geworden, kann nicht raus von zu hause.
ich gehe arbeiten aber habe fast jeden tag auf dem weg panik attack, extreme stark.
Nach dem arbeit (um 18uhr) trinke ich und dann ist alles gut, dann kann ich laufen und auf die strasse sein, ohne angst.
Bis jetzt habe ich den problem immer ignoriert aber kann leider nicht mehr, es wird immer schlimmer und das macht mir angst.
Mittwoch habe ich ein termin bei einen psychoterapeut und hoffe dass es nutzt.
Es ist sehr schwierig nicht machen zu können, sie normale sachen wie einkaufen, in tram einsteigen, auf die post zu gehen sind ein problem geworden.
Was kann ich in moment machen?
bachblüten wären in moment gut bis am mittwoch?
danke danke.
tut mir leid dass mein deutsch nicht so gu ist.
Liebe Gruesse, Valentina.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  Gyndoc07 hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Morgen,
Sie fragten nach Bachblüten : Für die Handtasche gut geeignet sind Rescue-Bonbons, immer wenn die Attacke kommt langsam im Mund zergehen lassen, Wirkung setzt sofort ein.
Als Basistherapie morgens Olive und abends Rock rose, jeweils 5 Tropfen in ein halbes Glas lauwarm Wasser.
Der Weg zum Therapeuten ist auch wichtig, die Blüten können Unterstützend zur Therapie genommen werden.


Alles Gute