So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an COM.iN IT-Service.
COM.iN IT-Service
COM.iN IT-Service, Dipl.Ing.
Kategorie: Programmierung
Zufriedene Kunden: 5
Erfahrung:  Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
30144324
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Programmierung hier ein
COM.iN IT-Service ist jetzt online.

Ich habe ein Peer Netzwerk mit W2k- und XP-PCs mit freigegebenen

Kundenfrage

Ich habe ein Peer Netzwerk mit W2k- und XP-PCs mit freigegebenen Ordnern. Neuerdings gibt es 2 Win7-Notebooks. Im Windows Explorer können alle PCs alle anderen PCs sehen, alle kommen ins Internet. Die W2k- und XP-PCs können auch mit allen freigebenen Ordnern und Dateien, auch auf den W7-Notebooks arbeiten, die W7-Notebooks fordern beim Zugriff auf andere PCs Name und Kennwort. Ich habe alle möglichen, im Netz verwendeten Namen- und Passwort-Kombinationen ausprobiert, die Win7-Notebooks akzeptieren diese nicht. Ich habe auch die Firewall abgeschaltet, das ändert nichts.
Das Internet ist voll von Berichten, dass auch andere Zugangsprobleme haben, die sie tagelang beschäftigt haben. Leider ist nirgendwo eine Lösung oder ein Lösungsvorschlag zu finden, mit einer Ausnahme, nämlich Heimnetztwerk zu verwenden. Das geht aber nicht mit W2k- und XP-PCs. Manch mal wird über Gruppenrichtlinien gemunkelt, die diese Probleme verursachen sollen, aber darüber habe ich leider keine Kenntnisse. Ist Abhilfe möglich?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Programmierung
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

ja das ist normal zum einen ist XP und 2000 ohne hin vollkommen veraltet und für keines dieser System gibt es reguläre Updates. Einzige Ausnahme ist XP hier gibt es (noch) Sicherheitsupdates. Zum anderen Windows 2000 wird in keiner Weise möglich sein bestenfalls nur Windows XP. Beide System müssen Sie durch Windows 7 auf Dauer ersetzen. Es gibt die Heimnetzgruppen nur unter Windows 7.

Sie müssen wenn Sie das alte XP mit Windows 7 verwenden wolen unter Windows 7 keine Heimgruppe sondern eine sog. Arbeitsgruppe einrichten das gilt auch für XP und 2000 erst dann erhalten Sie Zugriff:

Windows 7 Arbeitsgruppe einrichten:

http://windows.microsoft.com/de-DE/windows-vista/Join-or-create-a-workgroup

Bei Windows XP/2000:

http://www.its05.de/computerwissen-computerhilfe/pc-windows/system-windows/win_2000_xp_computername.html

Achtung: Bei Windows 7 muss die Netzwerkerkennung eingeschaltet sein!

http://windows.microsoft.com/de-DE/windows7/What-is-network-discovery

Danach sollten Sie eigentlich mit allen Rechnern innerhalb der gewählten Arbeitsgruppe Zugriff erlangen. Es kann aber sein, das Sie nach einem Benutzernamen und Passwort gefragt werden in dem Moment muss das Konto angegeben werden, welches auf einem Zielcomputer auch lokal existiert.

Sehr wichtige Hinweise, die Sie beachten sollten wären hier:

http://www.drwindows.de/windows-anleitungen-und-faq/4054-kleines-netzwerk-tutorial.html

Freigegebene Drucker und Ordner müssten Sie aber sehen können versuchen Sie es doch einmal. Es wird aber empfohlen, eine homogene Umgebung zu schaffen auf Dauer sollten Sie dies also in Erwägung ziehen. Microsoft Windows Server 2008/2003/2000 wurden nicht berücksichtigt.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Das ist ihr entscheidender Satz: Danach s o l l t e n Sie eigentlich mit allen Rechnern innerhalb der gewählten Arbeitsgruppe Zugriff erlangen. Tut es aber leider nicht.

 

Es kann aber sein, das Sie nach einem Benutzernamen und Passwort gefragt werden in dem Moment muss das Konto angegeben werden, welches auf einem Zielcomputer auch lokal existiert. -- Sehr richtig, ich habe geschrieben, dass genau das passiert. Auf jedem PC sind mehrere Benutzer lokal angelegt (wegen Peer-to-Peer), aber mit keiner Kombination erfolgt ein Zugang.

 

Ich habe inzwischen auch ein NAS (Allnet mit Linux-Betriebssystem) im Netz angeschlossen, und darauf alle Zugänge freigegeben. Alle W2k- und XP-Rechner können damit arbeiten, beide W7-Notebooks erhalten keinen Zugang.

 

Vielen Dank für Ihre 3 Links: Ich habe zwar schon 3 Tage lang alles mögliche gelesen, aber vielleicht finde ich ja noch etwas neues.

 

Wenn Sie weitere Informationen brauchen, um mir zu helfen, sollten sie sagen, welche. Denn ich bin im Moment mit meinem Latein am Ende.

 

Freundliche Grüße

 

Kurt Burghardt

 

 

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Also, ich würde ganz einfach gem. der Anleitung eine Arbeitsgruppe festlegen und unte rWin7 die Netzwerkerkennung einschalten und ggf. Testweise mal die Win7 Firewall abschalten (Sicherheitscenter) das muss funktionieren allerdings haben viele Probleme damit das ist bekannt. Nur via Arbeitsgruppe kann es funktionieren. Gruss Günter