So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr-Ing-Singer.
Dr-Ing-Singer
Dr-Ing-Singer, Dr. -Ing.
Kategorie: Programmierung
Zufriedene Kunden: 49
Erfahrung:  Master of Engineering and Computer Science und Diplomingenieur der Luft- und Raumfahrttechnik
61769379
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Programmierung hier ein
Dr-Ing-Singer ist jetzt online.

Turtle Grafiken: In der Programmiersprache Logo werden Grafiken

Kundenfrage

Turtle Grafiken: In der Programmiersprache Logo werden Grafiken durch eine Schildkröte (turtle) erzeugt. Die Schildkröte sitzt im Sand und kann einige wenige Grundoperationen ausführen. Sie kann:  sich um einen bestimmten Winkel nach rechts oder links drehen  eine bestimmte Strecke vor- oder zurückgehen  den Körper heben oder senken  die Farbe wechseln Immer wenn der Körper abgesenkt ist, hinterlässt die Schildkröte eine Schleifspur in ihrer jeweiligen Farbe im Sand. Diese Spur ist die von der Schildkröte erzeugte Zeichnung. a) Realisieren Sie eine Schildkröte als eine C++-Klasse, die Ihre Spuren in einem Fenster auf dem Bildschirm hinterlässt! b) Erstellen Sie zwei beliebige Turtle-Grafiken, in dem Sie eine Schildkröte über den Bildschirm laufen lassen
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Programmierung
Experte:  Dr-Ing-Singer hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

was ist denn Ihre genaue Frage?

Dr-Ing-Singer und weitere Experten für Programmierung sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

hallo

ich sehe keine antwort von Ihnen,obwohl ich die Bezahlung akzeptiert habe!ich dachte,soll akzeptieren,bis ich Ihre Antwort sehen könnte!!!!

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

und jetzt ,wo ist Ihre Antwort,wo soll ich es finden!!!!!!!!!!!!

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Aja.das habe ich jetzt verstanden!!!meine genaue Frage ist,ich hätte ein Programm in c++,so dass a)sich um einen bestimmten Winkel nach rechts oder links drehen b)eine bestimmte Strecke vor- oder zurückgehenc) den Körper heben oder senken d) die Farbe wechseln Immer wenn der Körper abgesenkt ist, hinterlässt die Schildkröte eine Schleifspur in ihrer jeweiligen Farbe im Sand gilt

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
ich habe gedacht,dass sie kompletes Programm an mich geschickt haben.und ich muss es akzeptieren,dass ich meine antwort sehen darf!!und was ist passier mit meinem Guthaben!
Experte:  Dr-Ing-Singer hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

das ganze läuft so:

Sie stellen eine Frage und geben an wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Ich schaue dann, ob ich die Frage für das Geld beantworten kann.
Wenn ja, antworte ich.
Sie akzeptieren die Antwort, wenn sie Ihnen gefällt.

Das komplette Programm kann ich Ihnen mit C++ schreiben, doch dafür brauche ich etwa 20 bis 30 Stunden. 15$ ist dafür zu wenig. Wieviel möchten Sie für das Programm bezahlen, bis wann brauchen Sie das Programm und haben Sie schon angefangen das Programm zu schreiben, sodass es für Sie vielleicht etwas günstiger wird, wenn wir Teilprobleme bei Ihrer Aufgabe hier behandeln. Ich warte mit Interesse auf Ihre Antwort.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

1.Ich habe schon 25 Euro dafür (für nichts)bezahlt!!!

2.warum haben Sie 15$ geschrieben?

3.Ich habe etwas geschrieben,und wie kann ich die Datei (turtle.cpp)an Ihnen schicken!

4.Ich brauche es bis morgen um 12 Uhr!

5.Wie viel es kostet?

 

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

6.Ich brauche auch schritt zu schritt ein Komentar!

Mit freundlichen Grüße

 

Experte:  Dr-Ing-Singer hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

bei Justanswer wird in US$ abgerechnet. Wenn Sie eine Antwort akzeptieren bedeutet das im Portal, dass Sie mit der Antwort zufrieden sind und dann bekommt die Hälfte Justanswer und die Hälfte der Experte. Wenn Sie für eine gute Antwort einen Bonus errichten wollen, bekommt der Experte davon 75%, Justanswer den Rest.

 

Wenn Sie bereits einen angefangenen Programmcode haben, können Sie den Code in das Antworttextfeld hinein kopieren.

 

Ich kann Ihnen erst sagen wieviel Aufwand ich für die Fertigstellung des Programms brauche, wenn ich Ihren Code gesehen habe und geschaut habe was der Code macht.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

//turtle.h
#ifndef TURTLE_H
#define TURTLE_H
#include <iostream>

//ASCII Constants
#define TURTLE char (001) //Smiley
#define MARKI char (003) //Heart
#define MARKII char (004) //Diamond
#define MARKIII char (005) //Club
#define MARKIV char (006) //Spade

class Turtle
{
private:
bool activePosition;
bool pastPosition;
bool penStatus;
char penTip;

public:
//default constructor
Turtle(void);
//destructor
~Turtle(void);

//Mutators
bool setActivePosition();
char setPenTip();
bool setPenStatus();

//Accessors
bool getActivePosition();
bool getPastPosition();
bool getPenStatus();
char getPenTip();


};
#endif
//turtle.cpp
#include "turtle.h"
#include <iostream>

using namespace std;


Turtle::Turtle(void)
{
activePosition = false;
pastPosition = false;
penStatus = false;
}

Turtle::~Turtle(void)
{
//???????????????????????????????
}

//Unsure how to set this. How can I contact a private array of another class
bool Turtle::setActivePosition(){
if (!activePosition)//???
}

char Turtle::setPenTip(){
int choice;
cout << "PEN TYPES\n";
cout << "---------\n";
cout << "1) Is the Heart " << MARKI << endl; //???????????
cout << "2) Is the Diamond " << MARKII << endl;//?????????????
cout << "3) Is the Club " << MARKIII << endl;//???????????
cout << "4) Is the Spade " << MARKIV<< endl;//????????
cout << "Please select the pen you'd like to use.\n";//???????????
cin >> choice;
switch(choice){
case'1':
penTip = MARKI;
break;
case'2':
penTip = MARKII;
break;
case'3':
penTip = MARKIII;
break;
case'4':
penTip = MARKIV;
break;
default:
cout << "Incorrect Entry\n";
setPenTip();
break;
}
return penTip;
}

bool Turtle::setPenStatus(){
int choice;
cout << "Pen Status\n";
cout << "----------\n";
cout << "1)Pen not marking\n";
cout << "2)Pen marking\n";
cin >> choice;
switch(choice){
case '1':
penStatus = false;
break;
case '2':
penStatus = true;
break;
default:
cout <<"Incorrect selection, please choose again\n";
setPenStatus();
break;
}
return penStatus;
}

bool Turtle::getActivePosition(){
return activePosition;
}

bool Turtle::getPastPosition(){
return pastPosition;
}

bool Turtle::getPenStatus(){
return penStatus;
}
char Turtle::getPenTip(){
return penTip;
}
//position.h
#ifndef POSITION_H
#define POSITION_H
#include <iostream>
#include "turtle.h"


class Position
{
private:
int floor[20][20];

public:
Position(void);
~Position(void);
void draw(int row, int column);
};
#endif
//position.cpp
#include<iostream>
#include "position.h"
using namespace std;


Turtle turtle;
//Default Constructor (empty floor)
Position::Position(){

for (int i = 1; i < 20; i++) {
// ... then each column and set each space to '.'
for (int j = 1; j < 20; j++) {
floor[j] = 0;
}

}

}

Position::~Position(void)
{
}

void Position::draw(int row, int column){

for (int i = 0; i < row; i++) {
for (int j = 0; j < column; j++) {
if (turtle.getActivePosition())
floor[j] = TURTLE;
else if(turtle.getPastPosition()){
if (turtle.getPenStatus())
floor[j] = turtle.getPenTip();
else
cout << ' ';
}
else
cout << ' ';
}
}
}

Experte:  Dr-Ing-Singer hat geantwortet vor 5 Jahren.
Haben Sie das geschrieben?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Nein,das habe ich nicht geschrieben,

1.hier sind nur die Klasse definiert,

2.aber ich brauche die Lösung :::::Sie kann: a) sich um einen bestimmten Winkel nach rechts oder links drehen b) eine bestimmte Strecke vor- oder zurückgehen c) den Körper heben oder senken d) die Farbe wechseln Immer wenn der Körper abgesenkt ist, hinterlässt die Schildkröte eine Schleifspur in ihrer jeweiligen Farbe im Sand,

3.vielleich kann ich es auch bis morgen Nachmittag abgeben!

 

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich habe morgens früh vorlesung,ich schaue Ihre Antwort morgen!
Experte:  Dr-Ing-Singer hat geantwortet vor 5 Jahren.

Gehen Sie auf folgende Seite und folgen Sie den Anweisungen:

 

http://apcsteacher.com/reference/cpp/turtle_setup.htm

 

Die Downloaddatei enthällt turtlegraphics.zip diese wiederum turtle.h.

Experte:  Dr-Ing-Singer hat geantwortet vor 5 Jahren.

So ein Programm, wie das Bild anzeigt und die entsprechenden Bilder auf einer definierbaren Fläche zeichnet, kann ich Ihnen vollständig mit Kommentaren versehen für 300€ bis Mittwochabend schreiben.

 

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Guten morgen

vielen dank,aber es sieht wie ein profie aus!!!ich bin studentin und das ist nur eine Aufgabe und nicht mein Projekt!Ich brauche wie dieses Image nicht!einfach ohne Button,und ....Es ist mir auch teuer!!!

schauen Sie bitte diese Seite http://www.uni-trier.de/index.php?id=40102&L=0 und Übungsblatt 4.

schauen Sie auch dieses programm:(Ich habe es geschrieben und das ist A1 von Übungsblatt 4)

#include <LEDA/graphics/window.h>
using namespase leda;
int main()
{
menu M;
M.button("Segment",4);
M.button("Strahl",5);
M.button("Linie",6);
M.button("Kreis",7);
M.button("Rechteck",8);
window W(400,400,"Aufgabe_1");
W.button("Simple choice",M);
W.button("Farbe",1);
W.button("Löschen",2);
W.button("Beenden",3);

W.make_menu_bar ();
W.display();
W.read_mouse();
switch (W.read_mouse( ))
{
case 3 :
{
W.close( );
return 0;
}
case 2 :
{
W.clear( );
return 0;
}
case 1 :
{
}
return 0;

Meine Frage:

in case 1:

Durch ein color item kann die Farbe ausgewählt werden.

Grüße

Experte:  Dr-Ing-Singer hat geantwortet vor 5 Jahren.
case 1 :
{
System::Drawing::Pen ^myPen = gcnew System::Drawing::Pen(System::Drawing::Color::Black);
}

z.B. können Sie die simple choice so realisieren, dass Sie zählen wie oft der Farbauswahlknopf gedrückt wurde (z.B.: von 1 bis 3, wenn sie 3 Farben haben) und die Farben werden durchgeklickt, indem Sie mit einer if-elseif Abfrage erfassen, wie oft der Knopf gedrückt wurde.