So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an HorangiStyle.
HorangiStyle
HorangiStyle, Sonstiges
Kategorie: Porsche
Zufriedene Kunden: 484
Erfahrung:  xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
33316487
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Porsche hier ein
HorangiStyle ist jetzt online.

Abblendlicht Links ohne Funktion Cayenne bixenon, Steuergerät

Kundenfrage

Abblendlicht Links ohne Funktion Cayenne bixenon, Steuergerät und Brenner schon gewechselt,Licht leuchtet trotzdem nicht. wo liegt der Fehler? das ist wohl eine Cayennekrankheit.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Porsche
Experte:  HorangiStyle hat geantwortet vor 5 Jahren.

Schönen guten Abend,

 

als Sie den Scheinwerfer getauscht haben, war danach das Licht funktionsfähig?

 

Mit freundlichen Grüßen

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
leider nein
Experte:  HorangiStyle hat geantwortet vor 5 Jahren.

Also dann wird das Problem an der Zuleitung oder dem zuständigen Steuergerät liegen.

Haben Sie am Scheinwerfer eine Spannungsmessung durchgeführt?

Sind denn die weiteren Lampen auf der defekten Seite funktionsfähig?

Ich werde gleich einmal schauen ob ich den passenden Schaltplan parat habe und melde mich dann wieder.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
alle andern Funktionen im Scheinwerfer funktionieren also Fernlicht,Blinklicht und Standlicht sowie beim Einschalten das Kurvenlicht. Das Problem war am Anfang so, dass das Abblendlicht während der Fahrt ab und zu einfach kurz ausging, die Warnmeldung im Kombiinstrument erschien, dann das Licht aber wieder von alleine anging.Die Intervalle wurden dann immer kürzer , also habe ich zwei neue Xenonlampen eingebaut.Das hat ca. 2 Wochen gehalten, dann Sting es wieder an.Seltsamerweise immer Links.Als Aras Licht dann gar nicht mehr leuchtete, habe ich den kompletten Scheinwerfer ausgetauscht,mit dem alten Steuergerät des linken Scheinwerfers. Danach war wiederca.3 Wochen gut.Inzwischen hat auch die Leuchtweitenregulierung einen Fehler. Im Porsche Zentrum wissen die auch nicht mehr weiter.Kann dieser Fehler auch vom Bordnetzsteuergeraet her rühren ? Ich bin auf jedenfall mit meinem Latein am Ende. Ach ja, Strom kommt auf jedenfall am Stecker an. Habe auch das Verbindungskabel zwischen Steuergerät und Brenner quergetauscht, auch ohne Erfolg.
Experte:  HorangiStyle hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

habe den Schaltplan gefunden.

Natürlich kommt auch das Bordnetzsteuergerät in Frage.

Wenn aber wirklich am Stecker, vor allem am Pin für das Abblendlicht 12V anliegen, dann steuert das Bordnetzsteuergerät das Licht an und sollte somit in Ordnung sein.

Ich bitte Sie noch einmal die Spannung am Scheinwerfer zu prüfen.

Am Stecker ist der Pin 5 (gelb/schwarz) für das Abblendlicht. Dort sollten bei eingeschaltetem Licht 12V+ anliegen.

Prüfen Sie bitte auch an Pin 7 (braun) ob hier 12V- anliegen, also Masse.

Ich gehe davon aus, dass die Bauteile am Scheinwerfer wirklich alle in Ordnung sind.

 

Mit freundlichen Grüßen

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
melde mich wenn ich gemessen habe,bis jetzt schonmal viiieelen Dank
Experte:  HorangiStyle hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ich warte gespannt auf Ihre Ergebnisse!

 

MfG

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
melde mich wenn ich gemessen habe,bis jetzt schonmal viiieelen Dank.An Pin 5 liegen 11,9 Volt an,derist auch schwarz-gelb, an Pin 7, der ist bei mir schwarz liegt keine Spannung an.
Experte:  HorangiStyle hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ich gehe mal davon, dass die Farbe nur abweichend ist, der Pin aber identisch zum Schaltplan.

 

Tut mir Leid, dass ich noch einmal nachfrage.

Sie haben mit dem Voltmeter an Pin7 auf COM angeschlossen und das andere Kabel an Batteriedauerplus? Das Dauerplus war auch vorhanden? Wenn dies so ist, dann sollten wir den Fehler gefunden haben.


Vermutlich lag hier ein Problem mit der Masseleitung für die Spannungsversorgung des Xenon-Steuergerätes vor (Blinker etc. haben eine andere Masse).

Mit der Zeit hat sich die Leitung wohl immer weiter "aufgescheuert", deshalb auch die Ausfälle. Und nun scheint die Leitung unterbrochen zu sein.

 

Es gibt im Grunde nun zwei Möglichkeiten:

Sie verfolgen die Leitung im Kabelstrang in dem Sie diesen abisolieren und die Leitung bis zum Massestützpunkt prüfen

 

ODER

 

Sie gehen das Risiko ein, dass auch der Schalplan wirklich identisch ist (ist ein original Porsche Schaltplan) und Sie trennen die schwarze Leitung am Scheinwerfer und legen eine separate Leitung probeweise von einem Massepunkt bis in das Kabelende, welches in den Scheinwerfer geht.

 

Dann sollte das Licht wieder gehen.

Da sich noch ein Verbinder bis zum Massebolzen befindet, wird die Unterbrechung vor diesem liegen, da sonst auch andere Funktionen ausgefallen wären.

 

Ich habe Ihnen einmal das Bild hier angehangen:

Oben rechts habe ich den Massepunkt rot eingekreist.

graphic

 

Ich hoffe somit, dass wir den Fehler finden können.

Sie können natürlich auch den Pin 7 auf der rechten Seite prüfen. Wenn hier eine Masse anliegt, dann können Sie sicher sein, dass auf der linken Seite ein Problem vorliegt. Die Belegung ist links und rechts identisch. (14-poliger Stecker)

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Porsche