So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an KreimannM.
KreimannM
KreimannM, Apotheker
Kategorie: Pharmazie
Zufriedene Kunden: 3
Erfahrung:  Diplompharmazeut
65758562
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Pharmazie hier ein
KreimannM ist jetzt online.

Guten Abend, was halten von CitALIPRAM AL 20 mg.Sollte

Kundenfrage

Guten Abend, was halten von CitALIPRAM AL 20 mg. Sollte man so was einnehmen. Gruß XXX

Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Pharmazie
Experte:  KreimannM hat geantwortet vor 4 Jahren.
Herzlich willkommen und vielen Dank für Ihren Besuch auf JustAnswer, gerne helfe ich Ihnen nach besten Kräften bei der Lösung Ihres Problems.

Ich bin approbierter Apotheker und hoffe, dass meine Zeilen Ihnen helfen.


Citalopram ist ein verschreibungspflichtiges Medikament. Es handelt sich um ein Antidepressivum aus der Gruppe der selektiven Serotonin-Wiederaufnahmehemmer (SSRI). Es wird erfolgreich in der Behandlung von mittelschweren und schweren Depressionen eingesetzt. Aber auch Patienten mit Panikattacken und Zwangsstörungen können mit dem Wirkstoff behandelt werden.

Ich gehe davon aus, dass sie an einer Depression leiden. Ihr Arzt hat nach sorgfältiger Abwägung entschieden, dass Citalopram in Ihrem speziellen Fall das richtige Medikament ist.

Citalopram wird bei sehr vielen Patienten angewendet. Es wird von vielen Patienten sehr gut vertragen. Citalopram kann Ihnen den Weg zurück in ein normales Leben ermöglichen.

Sie und Ihr Arzt haben einige Ziele:
  1. Sie wollen die Symptome der depressiven Störung vermindern und letztlich eine vollständige Heilung erreichen.
  2. Sie wollen einen Suizid verhindern.
  3. Sie wollen die berufliche und psychosoziale Leistungsfähigkeit wiederherstellen.
  4. Und sie wollen das seelische Gleichgewicht wieder erreichen.
  5. Außerdem wollen Sie die Wahrscheinlichkeit für einen direkten Rückfall oder eine spätere Wiedererkrankung reduzieren.

Citalopram kann Ihnen helfen diese Ziele zu erreichen.

Allerdings fordert Citalopram von Ihnen und Ihrem Arzt auch Geduld. Die stimmungsaufhellende Wirkung beginnt frühestens nach 2 Wochen. Gelegentlich dauert es auch 3-4 Wochen bis zum Eintritt dieser Wirkung.
Es gibt eine Reihe von möglichen Nebenwirkungen. Diese Nebenwirkungen treten insbesondere während der ersten 4 Wochen der Behandlung auf. Nach diesen 4 Wochen verschwinden diese Nebenwirkungen oder werden schwächer.
Wenn Sie also Übelkeit, Mundtrockenheit, Magen-Darm-Beschwerden, oder Nervosität beobachten, ist das kein Grund zum Aufgeben. Setzen Sie die Therapie fort! Nach etwa 3-4 Wochen entscheiden Sie gemeinsam mit Ihrem Arzt ob und wie die Therapie weiter durchgeführt wird.

In jedem Falle sollten Sie ein plötzliches Absetzen nach Beginn der Behandlung vermeiden. Citalopram muss über einen Zeitraum von etwa 1-2 Wochen ausgeschlichen werden.

Ich hoffe, Ihnen ein Stück weiter geholfen zu haben. Sie dürfen mich gerne bei weiteren Fragen erneut kontaktieren!

Die erste Antwort stellt immer eine primäre Eingrenzung und Interpretation des Falles dar und ersetzt keineswegs eine persönliche ärztliche Beratung.

Freundliche Grüße und alles Gute für Sie und Ihre Gesundheit