So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an El-Wahsch.
El-Wahsch
El-Wahsch, Dr.
Kategorie: Pharmazie
Zufriedene Kunden: 17
Erfahrung:  Approbation als Apotheker, Diplom, Doktorarbeit
39724993
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Pharmazie hier ein
El-Wahsch ist jetzt online.

Ich m. bald 40 J. nehme regelm ssig DHEA 2 mal t glich 25 mg.

Kundenfrage

Ich m. bald 40 J. nehme regelmässig DHEA 2 mal täglich 25 mg. Ich habe das Gefühl es helfe mir bei Sport und bei der Schichtarbeit, und spüre keine negativen Nebenwirkungen.
Meine Frage, sollte ich die Einnahme wegen Nebenwirkungen zeitlich Begrenzen, Unterbrechen oder die Dosis ändern wegen einem evt. Gewöhnungseffekt?

Besten Dank
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Pharmazie
Experte:  El-Wahsch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Guten Tag,

DHEA ist ein Medikament, das man nicht auf eine lange Distanz hin ununterbrochen einnehmen sollte. Ich würde Ihnen schon raten, dass Sie einen Monat unterbrechung habe. Einige Nebenwirkungen können nach längerer Einnahme auftreten: unter anderem Haarausfall und Akne. Denoch halte ich viel von DHEA, da ich über die anti age wirkung von DHEA viel Feedback in der Apotheke bekomme. Einen Gewöhnungseffekt gibt es bei diesem Medikament nach meinem Wissen nicht. Schlafen Sie in der Nacht nicht so gut wegen Ihrer Schichtarbeit? Ich kann Ihnen etwas anderes Gutes empfehlen. Bei weiteren Fragen würde ich mich freuen, von Ihnen zu hören, damit wir das Thema abrunden können. Ansonsten freue ich mich über das Akzeptieren meiner Antwort.
Herzliche Grüße,

 

Devid El-Wahsch

El-Wahsch und weitere Experten für Pharmazie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,
erstmals vielen Dank XXXXX XXXXX gute Antwort.Zur Ihrer Frage, ja, habe Einschlafschwierigkeiten wegen der Schichtarbeit, einmal sollte ich schlafen gehen zu Zeiten, an denen ich Tage zuvor aufgestanden bin usw..!
Vornherein weg, Baldrian wirkt bei mir zu wenig stark und Melatonin, wo ich gute Erfahrungen gemacht habe seitens schlafen, habe ich mit den Augen Probleme bekommen. Die "Augenliderporen" wurden verstopft, die augenärztlich behandelt werden mussten, mit Salbe und zB. Floxal 3mg/ml-Augentropfen, oder Poren operativ öffnen wäre die andere Alternative gewesen.
Daher wäre ich Ihnen sehr Dankbar für eine Empfehlung für weiteren tiefen und gesunden Schlaf!!

Besten Dank


Moser Claude
Experte:  El-Wahsch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Guten Tag Herr Moser,

Danke für die weiteren Fragen. Das Anliegen ist sehr interessant, da ich oft bei meinen Kunden die Erfahrung mache, dass Schichtarbeit und damit verbundene Wechsel der Gewohnheiten zur mehr oder weniger starken Beeinträchtigung des Schlafes führen kann. Ich habe zwei Empfehlungen für Sie aus der Apotheke:

Zum einen halte ich viel von dem Medikament Neurexan. Es ist eine klassische Homöopathie hier, Tabletten, die sie 3 x täglich einnehmen und auch im akuten fall höher (stündlich) dosieren können. Es macht einen tagsüber cooler will ich fast sagen, sodass man als Resultat nachts besser schlafen kann. Es ist also kein Schlafmittel, man wird absolut nicht müde davon.

Eine weitere Empfehlung ist Orthomol Vital M. Das ist ein bilanziertes diätetisches Mittel, wo man versucht hat, die genaue Mischung herauszufinden, sodass der Benefit am höchsten ist im Bezug auf die Patienten, die eine starke belastung haben im Beruf. Burnout, stressbedingte Symptome. Ich merke, dass meine Kunden sich nach einer Monats oder wochenkur besser fühlen und der schlaf dementsprechend besser ist.

Ich hoffe, dass ich Ihnen weiterhelfen konnte Herr Moser und freue mich über jede weitere Frage, bei der ich Ihnen helfen kann. Ansonsten freue ich mich übers akzeptieren und verbleibe mit herzlichen Grüßen,

Devid El-Wahsch

Experte:  El-Wahsch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Guten Tag Herr Moser,

 

Haben Sie meine Antwort erhalten? Ich hoffe, dass ich Ihnen weiterhelfen konnte.

Ich bitte Sie, falls Sie noch Fragen haben, diese zu stellen, damit wir das Thema komplett abrunden können falls noch Unklarheiten vorhanden sind.

 

oder ansonsten bitte ich darum, meine Antwort zu akzeptieren, da ich von den Moderatoren von Justanswer darauf hingewiesen wurde, dass es sich bei Ihrer zweiten Frage um eine separate Fragestellung handle.

 

Herzliche Grüße aus Aachen,

 

Devid El-Wahsch

Ähnliche Fragen in der Kategorie Pharmazie