So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an El-Wahsch.
El-Wahsch
El-Wahsch, Dr.
Kategorie: Pharmazie
Zufriedene Kunden: 17
Erfahrung:  Approbation als Apotheker, Diplom, Doktorarbeit
39724993
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Pharmazie hier ein
El-Wahsch ist jetzt online.

Hallo, leider habe ich in unreelm igen Abst nden massive

Kundenfrage

Hallo,
leider habe ich in unregelmäßigen Abständen massive Einschlafprobleme. Meist so stark, daß ich manchmal fast gar nicht schlafe. Meinem Körper und mir macht das ganz schön zu fassen. Seit 2 Jahren nehme ich ( wirklich ) in unregelmäßigen Abständen Diazepam, 10 mg von Ratiopharm. Meist 1 - 1.5 Stück. Ich habe jetzt schon mehrere Tage keine Tabletten genommen, bin auch einigermaßem ruhig aund ausgeglichen.
Ok, die letzten 2 Tage waren grausam. Ich weiß nicht , ob eine Art Abhängigkeit besteht. Ich denke schon, die Frage war jetzt überflüssig. Sorry. Allerdings möchte ich nun endlich mal wieder in Ruhe schafen und ich hab schon vieles ausprobiert an Medikamenten.
Meine Bitte an Sie : Wäre es irgendwie möglich, Diazepam zu bekommen, ohne gleich schief angesehen zu werden? Gäbe es irgendwelche Möglichkeiten, anders dranzukommen.Mein ehemaliger Arzt hat es mir ohne Probleme verschrieben und sich über meine Privatrezepte gefreut. Ich hab mir nicht weiter Gedanken darüber gemacht, bis man mir in einer Apotheke sagte, ich müsse langsam anfangen, diese Tabletten runter zu dosieren. Bin ich tatsächlich abhängig? Wie soll ich das hier irgendeinem Arzt erklären? Ich habe es gestern versucht. Da wollte man mir Tavor verschreiben. Das habe ich aber abgelehnt, das kenne ich nicht. Irgendjemand muß doch in der Lage sein, mir diese Tabletten zu verschreiben.
Würde mich über eine Antwort sehr freuen.
I.Distl
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Pharmazie
Experte:  El-Wahsch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Guten Tag,

Danke für Ihre interessante Frage, mit der ich mich gern befassen werde. Diazepam ist natürlich ein Medikament, dass nach mehr oder weniger längerer Einnahme zur Abhängigkeit führen kann, wenn man es abrubt absetzen will. Das ist bei Ihnen eine andere Sotuation vermute ich. Wenn ich es richtig verstanden habe, nehmen Sie in unregelmäßigen Abständen eine bis 1,5 Tabl. ein.

 

Was ist in den letzten 2 Tagen passiert, die Sie als grausam bezeichneten? Welche Symptome haben Sie genau, wenn Sie Diazepam eine Zeitlang nicht einnehmen?+

 

Diazepam ist in meinen Augen kein schlechtes Medikament. Es besteht kein Grund, warum Sie jemand schief angucken sollte, gucken Sie nächstes Mal einfach noch schiefer zurück :-) Die Tatsache aber, dass Ihnen Diazepam die ganze Zeit auf einem Privaten Rezept verschrieben wurde, ist mal wieder typisch für unsere sparenden Ärzte. Aber lassen Sie Sich da nicht betuppen. Ein jeder Arzt kann ihnen Diazepam auf einem ganz normalen Kassenrezept verschreiben. Tavor ist ein Medikament mit dem Wirkstoff Lorazepam. Es gehört genau wie auch das Diazepam zu der Gruppe der Bezodiazepine, wobei das Lorazepam eher angst-, spannungs- und erregungsdämpfende Eigenschaften besitzt. Ich halte es nicht für sinnvoll, es zu ersetzen.

 

Das kommt mir dann eher vor, als wenn man vom Regen in die Traufe kommen wird.

Versuchen Sie, von dem Diazepam langsam aber sicher los zu komemn, sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber. Ich habe noch einen Tip für Sie bezüglich eines Medikamentes, es nennt sich Neurexan. Man benutzt es als homöopathisches Arzneimittel bei nervösen Unruhezuständen und Schlafstörungen. Falls Sie noch weitere Fragen haben, bitte zögern Sie nicht, diese zu stellen. Ansonsten würde ich mich freuen, wenn Sie meine Antwort akzeptieren.

 

Herzliche Grüße,

Devid El-Wahsch

Experte:  El-Wahsch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Guten Tag,

 

Haben Sie meine Antwort erhalten? Ich hoffe, dass ich Ihnen weiterhelfen konnte.

Ich bitte Sie, falls Sie noch Fragen haben, diese zu stellen, damit wir das Thema abrunden können falls noch Unklarheiten vorhanden sind.

 

oder ansonsten bitte ich darum, meine Antwort zu akzeptieren.

 

Herzliche Grüße,

 

Devid El-Wahsch

Experte:  El-Wahsch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Guten Tag,

 

Haben Sie meine Antwort erhalten? Ich hoffe, dass ich Ihnen weiterhelfen konnte.

Ich bitte Sie, falls Sie noch Fragen haben, diese zu stellen, damit wir das Thema abrunden können falls noch Unklarheiten vorhanden sind.

 

oder ansonsten bitte ich darum, meine Antwort zu akzeptieren.

 

Herzliche Grüße,

 

Devid El-Wahsch

Experte:  El-Wahsch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Guten Tag,

 

Haben Sie meine Antwort erhalten? Ich hoffe, dass ich Ihnen weiterhelfen konnte.

Ich bitte Sie, falls Sie noch Fragen haben, diese zu stellen, damit wir das Thema abrunden können falls noch Unklarheiten vorhanden sind.

 

oder ansonsten bitte ich darum, meine Antwort zu akzeptieren.

 

Herzliche Grüße,

 

Devid El-Wahsch

Experte:  El-Wahsch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Guten Tag,

 

Haben Sie meine Antwort erhalten? Ich hoffe, dass ich Ihnen weiterhelfen konnte.

Ich bitte Sie, falls Sie noch Fragen haben, diese zu stellen, damit wir das Thema abrunden können falls noch Unklarheiten vorhanden sind.

 

oder ansonsten bitte ich darum, meine Antwort zu akzeptieren.

 

Herzliche Grüße,

 

Devid El-Wahsch

Experte:  El-Wahsch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Guten Tag,

 

Haben Sie meine Antwort erhalten? Ich hoffe, dass ich Ihnen weiterhelfen konnte.

Ich bitte Sie, falls Sie noch Fragen haben, diese zu stellen, damit wir das Thema abrunden können falls noch Unklarheiten vorhanden sind.

 

oder ansonsten bitte ich darum, meine Antwort zu akzeptieren.

 

Herzliche Grüße,

 

Devid El-Wahsch

Experte:  El-Wahsch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Liebes Team von Justanswer,

 

Dies ist einer der Kandidaten, der sich nicht mehr meldet nach super kompetenter Antwort. Bitte unternehmen Sie etwas gegen diese Halunken.

Gruss,

 

El-Wahsch
Apotheker

Experte:  El-Wahsch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Guten Tag,

 

Haben Sie meine Antwort erhalten? Ich hoffe, dass ich Ihnen weiterhelfen konnte.

Ich bitte Sie, falls Sie noch Fragen haben, diese zu stellen, damit wir das Thema abrunden können falls noch Unklarheiten vorhanden sind.

 

oder ansonsten bitte ich darum, meine Antwort zu akzeptieren.

 

Herzliche Grüße,

 

Devid El-Wahsch