So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an El-Wahsch.

El-Wahsch
El-Wahsch, Dr.
Kategorie: Pharmazie
Zufriedene Kunden: 17
Erfahrung:  Approbation als Apotheker, Diplom, Doktorarbeit
39724993
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Pharmazie hier ein
El-Wahsch ist jetzt online.

hallo ich suche eine #Auskunft bez glich Klacid

Kundenfrage

hallo ich suche eine #Auskunft bezüglich Klacid
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Pharmazie
Experte:  El-Wahsch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,

Klacid ist ein recht gut wirksames Medikament gegen bakterielle Infektionen. Meistens wird es eingesetzt bei Infektionenn der Atemwege, Hals-Nase-Ohren und Haut.

Ich weiss jetzt natuerlich nicht genau, um welche Art Information es sich handelt, die Sie brauchen. aber ich werde mal so die wichtigsten Punkte zusammenfassen:

Uebliche Dosierung fuer Erwachsene:
im 12 Stunden Abstand 1 Filmtablette (entsprechend 2 x taegl. 250 mg Clarithromcin). oder wenn es sich um eine schwere Entzuendung handelt, kann sich der Arzt auch fuer 2 x taegl. 500 mg entscheiden.

Wechselwirkung mit anderen Medikamenten:
wenn man gleichzeitig ein Mittel gegen Allergien einnimmt, erhoeht das die Wirkung vom Klacid. Gleiches gilt fuer blutverdünnende Mittel und Herzmedikamente. (es gibt hier natuerlich noch ausfuerhlichere Infos, wie gesagt, ich kann noch viel mehr Deteils zu den ganzen Nebenwirkungen erzaehlen. vielleicht in der naechsten Mail sagen, ob Ihnen das reicht.)

Nebenwirkungen:
  • Allergische Hautreaktionen, wie Rötungen, Juckreiz und Schwellungen
  • Magen-Darm-Probleme: (Übelkeit, Durchfall, Oberbauchschmerzen)
  • Gelenkschwellungen
  • Verschlechterung der Leberwerte
  • Und sehr selten noch: Kopfschmerzen, Schwindel, Müdigkeit, Schlafstörungen

Nehmen Sie bitte dien Tabletten mit viel Fluessigkeit ein, am besten ein griosses Glas Wasser. Die Literatur sagt, dass man Klacid unabhaengig von der Mahlzeit einnehmen kann. Die Erfahrung zeigt, dass es nach dem Essen besser vertragen wird.
Der Arzt scheribt Klacid meist fuer eine Therapie von 10 Tagen auf. Am Besten die Packung somit bis zum Schluss einnehmen. aber nicht laenger als 14 Tagen.

Ich hoffe, dass Ihnen meine Antwort ausreicht. Sonst wie gesagt in der naechsten mail genau fragen, was Sie beschaeftigt bezueglich Klacid.Gruss aus Aachen,

Devid El-Wahsch

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

 

Ich habe Studien über Klacid gelesen, das es die Ionenkanäle im Herz blockieren kann und bei herzkranken Patienen KHK mit Vorsicht zu nehmen ist, da es den qtc verlängern kann.Auch bei Herzinsuffizienz mit Vorsicht zu nehmen.

 

Die eine Langzeitstudie ist von der Universität Rotterdam. Die andere Universität Kopenhagen. Sind im Internet abrufbar.

Experte:  El-Wahsch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

Danke XXXXX XXXXX jetzt worum es geht. Habe noch weitere Studien gefunden und kann Ihnen diese auch gerne zukommen lassen. Senden Sie mir bitte Ihre email, dann mache ich das umgehend. Gruss,

 

Devid El-Wahsch

El-Wahsch, Dr.
Kategorie: Pharmazie
Zufriedene Kunden: 17
Erfahrung: Approbation als Apotheker, Diplom, Doktorarbeit
El-Wahsch und weitere Experten für Pharmazie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  El-Wahsch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo, gerne, ich habe allerdings gesehen, dass das übertragen der Emailadresse nicht funktioniert hat. Ich sende Ihnen darum die Links zu den entsprechenden abstracts. Für den Fall, dass Sie die Primärdaten der jeweiligen Studien haben möchten, könnte ich für Sie einen meiner Zugänge nutzen, um Ihnen diese zu beschaffen, da nicht jede StudIe ohne weiteres preisgegeben wird als pdf Datei. Hier wie versprochen die Links, Gruß aus Aachen, Devid El-Wahsch

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/20662614
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/20553920
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/20523043
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
nocheinmal christopheberl(at)hotmail.com
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

wenn man den Klammeraffen nicht schreibt geht es wohl..

 

Danke christoph Eberl

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo würde ja gerne eine Bewertung abgeben wenn ich wüsste wo ?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

 

sehr geehrter Herr el wasch

 

ich hätte gerne gewusst wie sich interferon alpha zu folgenden medikamenten verhält:

 

Amantadin

 

madopar

 

klacid

 

bisoprolol

 

Gibt es da verstärkende wirkungen?

 

danke XXXXX XXXXX

Experte:  El-Wahsch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr gerne. meinen sie Interferon alpha 2a oder 2b? Ich schreibe Ihnen gerne eine detailierte Antwort über beide.

Gruß,

El-Wahsch
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

beide bitte

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Christoph eberl

Experte:  El-Wahsch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Lieber Herr Eberl,

 

Hier die Wechselwirkungen beider Interferone mit anderen Arzneimitteln:

 

2a:

 

alfa-Interferone allgemein verändern den Zellstoffwechsel und könnten die Wirkung anderer Arzneimittel beeinflussen, z.B. durch einen Einfluss auf spezifische mikrosomale Enzymsysteme, wobei die klinische Relevanz noch unbekannt ist. Alfa-Interferone beeinflussen oxidative metabolische Prozesse. Daran sollte man denken bei gleichzeitiger Verschreibung von Arzneimitteln, die über diesen Weg metabolisiert werden, wobei es bis jetzt nur Berichte gibt, dass es die Clearance von Theophyllin verringert. Weiterhin beeinflußt Interferon 2a die Funktionen des ZNS, daher eventuell Wechselwirkungen bei gleichzeitiger Gabe von zentralwirkenden Arzneimitteln. Ich denke, das interessante für Sie ist folgendes: kardiotoxischen Effekte von zuvor oder gleichzeitig
verabreichten Arzneimitteln können durch Interferone (im Allgemeinen) verstärkt werden.

Sonstige Wechselwirkungen: Kombinationstherapie mit Ribavirin -> Effekt auf die Pharmakokinetik.

 

2b

Betäubungsmittel, Schlafmittel oder Sedativa dürfen nur mit Vorsicht gleichzeitig mit Interferon 2b verabreicht werden. Aber auch hier sind die Wechselwirkungen noch nicht vollständig geklärt. Es ist Vorsicht geboten bei gleichzeitiger Gabe von anderen myelosuppressiven Substanzen. Auch hier wieder der Hinweis, dass Interferone allgemein oxidative Stoffwechselprozesse beeinträchtigen können, daher auch hier Viorsicht bei Xanthinderivaten wie Theophyllin und Aminophyllin, am Besten immer Blutspiegel kontrollieren und die Theophyllin Dosierung angepassen. Dann gibts hier auch eventuell Probleme bei gleichzeitiger Verabreichung von mit anderen Chemos (wie z. B. Ara-C, Cyclophosphamid, Doxorubicin, Teniposid) -> erhöhtes Toxizitätsrisiko.

 

Ich denke, das Wichtige von all dem sind die kardiotoxischen Effekte, die verstärkt werden können, worauf aber auch nicht näher in der Fachinformation eingegange wurde. Wenn ich heute nachmittag in der Apotheke bin, kann ich gerne mal eine Wechselwirkungsanalyse mit Ihren Wirkstoffen durchjagen.

 

Gruss,

 

Devid El-Wahsch

 

 

Experte:  El-Wahsch hat geantwortet vor 6 Jahren.

So da bin ich wieder und ich habe die Analyse starten lassen und es werden keine Wechselwirkungen beider Interferone mit Ihren Wirkstoffen angezeigt.

 

Was aber auffällig war und mir im Nachhinein auch bewusst wurde ist eine mögliche Wechselwirkung zwischen dem Klacid und dem Amantadin (aber ich denke, darum gehts Ihnen in erster Linie nicht, oder?)

 

Melden Sie Sich einfach falls noch etwas unklar ist und akzeptieren Sie die Antwort erst, wenn Sie keine weiteren Fragen mehr zum Interferon haben,

Viele Grüße,

 

Devid El-Wahsch

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
welche Wechselwirkung zwischen klacid und amantadin gibt es ?
Experte:  El-Wahsch hat geantwortet vor 6 Jahren.

erhöhtes risiko von ventrikulären tachykardien

(torsades de point)

 

Gruss,

 

El-Wahsch

El-Wahsch, Dr.
Kategorie: Pharmazie
Zufriedene Kunden: 17
Erfahrung: Approbation als Apotheker, Diplom, Doktorarbeit
El-Wahsch und weitere Experten für Pharmazie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Wie hoch erhöht ist das Risiko? Gibt es da Erfahrungswerte?? Kommt es auf die Dosierung an ? Steht da irgendwas in der Apothekerdatenbank dazu?

 

Danke XXXXX XXXXX

Experte:  El-Wahsch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo Herr Eberl,

 

Da gibt es 2 Studien zu, eine von Morganroth et al. und eine von Reilly et al. Ich werde probieren, an die Primärdaten heranzukommen und werde mich danach bei Ihnen melden. Hoffe, dass ich es bis morgen habe. Der Punkt ist halt, dass sich die Kardiotoxischen Effekte der einzelnen Arzneimittel additiv verstärken kann, was auf jeden Fall dosisabhängig ist. beide arzneistoffe verlängern die QT Zeit und können somit die Inzidenz von Torsades des pointes erhöhen. Die Erfahrungswerte werden wir bestimmt in den Studien erfahren, die höchstwahrscheinlich retrospektiv durchgeführt wurden. Die Datenbank sagt lediglich, dass die Häufigkeit von Torsades des Pointes bei nicht kardialer Indikation mit 1:100000 angegeben wird. Reicht es Ihnen bis morgen aus?

Herzliche Grüße,

 

El-Wahsch

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Danke XXXXX XXXXX morgen

 

Grüße Christoph Eberl

Experte:  El-Wahsch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Herr Eberl,

Hier schon mal die abstracts aus den beiden Studien. Bei dieser ersten hier werde ich höchstwahrscheinlich Schwierigkeiten bekommen, denn der Wissenschaftler von damals, Joel Morgenroth, ist mittlerweile der Boss von eResearch-Technology geworden, einer großen Aktiengesellschaft an der Börse. Die zweite Studie wird mir vielleicht heute noch geschickt. Für alle Fälle hab ich Ihnen unten schon mal den Abstract mitgesendet, wobei ich dazu sagen muss, dass sich die beiden Artikel auf die Verlängerung der QT Zeit im allgemeinen beziehen und mit großer Wahrscheinlichkeit nicht speziell auf die Interaktion zwischen Amantadin und Clarithromycin eingehen.


Es ist so, dass bei einer gleichzeitigen Behandlung mit mehreren Arzneistoffen, die die QT Zeit verlängern können, Dinge auftreten können wie Schwindel und Ohnmachtsanfälle, aber in seltenen Fällen auch Kammerflimmern und Herzstillstand. Aus einer anderen Quelle habe ich Maßnahmen herausgesucht, die man dann vornimmt, wenn Patienten mit mehreren solcher Arzneistoffe behandelt werden: Zunächst einmal möglichst solch eine Behandlung vermeiden. Falls unumgänglich, dann sollte sie unter sorgfältiger elektrokardiographischer Überwachung vorgenommen werden. bei einer Verlängerung der QT Zeit von mehr als 50 ms sollten die Arzneimittel sofort abgesetzt werden, besonders bei prädisponierten Patienten (also auch bei Patienten, die besipielsweise Diuretika bekommen).


Falls es nicht gut lesbar ist bei Justanswer, wegen der ganzen Schriftgrößen, dann schicke ich es Ihnen alles nochmal per email.

Herzliche Grüße aus Aachen,


Devid El-Wahsch



Clin Ther. 1999 May;21(5):818-28.

Effect of single ascending, supratherapeutic doses of sparfloxacin on cardiac repolarization (QTc interval).

Morganroth J, Talbot GH, Dorr MB, Johnson RD, Geary W, Magner D.

University of Pennsylvania School of Medicine, Philadelphia, USA.

Abstract

This double-masked, randomized, placebo-controlled study was conducted in healthy adult male and female volunteers with no clinically relevant baseline electrocardiographic (ECG) abnormalities to assess the cardiac tolerability margin of sparfloxacin (as measured by the effect on QTc interval) under conditions of potential overdose at up to 4 times the usual therapeutic loading dose. The 23 enrolled volunteers received a sequence of single doses of sparfloxacin (400, 800, 1200, and 1600 mg), 1 dose in each of 4 study periods. Six volunteers received placebo during each period. A 14-day washout separated the periods. Serial blood samples and ECG measurements were collected in each period to determine the pharmacokinetic and pharmacodynamic characteristics of sparfloxacin. The area under the concentration-time curve from time zero to infinity (AUC0-infinity) exhibited dose proportionality. The maximum plasma concentration (Cmax) after the 1200- and 1600-mg doses was lower than would be expected for a linear dose relationship. This was also the case with the mean increase and mean maximum increase in QTc interval. Increases in the QTc interval correlated well with Cmax but not with AUC0-infinity. The time to reach Cmax showed a slight tendency to increase with dose, as did the terminal elimination half-life. Changes in QTc-interval dispersion were similar for both placebo recipients and sparfloxacin-treated volunteers and were of no clinical consequence. At supratherapeutic doses, the extent of sparfloxacin's absorption (AUC0-infinity) was dose independent; however, the rate of absorption was dose dependent, with Cmax increasing substantially less than proportionally to the administered dose. This limited the Cmax of sparfloxacin at supratherapeutic doses and thus the increase in QTc interval. Rechallenge demonstrated that only 2 of 8 subjects had the same degree of QTc-interval prolongation, emphasizing the marked variability in the QTc interval.

PMID: 10397377 [PubMed - indexed for MEDLINE]

Lancet. 2000 Mar 25;355(9209):1048-52.

QTc-interval abnormalities and psychotropic drug therapy in psychiatric patients.

Reilly JG, Ayis SA, Ferrier IN, Jones SJ, Thomas SH.

Academic Department of Psychiatry, University of Newcastle Upon Tyne, UK.

Abstract

BACKGROUND: Sudden unexplained death in psychiatric patients may be due to drug-induced arrhythmia, of which lengthening of the rate-corrected QT interval (QTc) on the electrocardiogram is a predictive marker. We estimated the point prevalence of QTc lengthening in psychiatric patients and the effects of various psychotropic drugs.

METHODS: Electrocardiograms were obtained from 101 healthy reference individuals and 495 psychiatric patients in various inpatient and community settings and were analysed with a previously validated digitiser technique. Patients with and without QTc lengthening, QTc dispersion, and T-wave abnormality were compared by logistic regression to calculate odds ratios for predictive variables.

FINDINGS: Abnormal QTc was defined from the healthy reference group as more than 456 ms and was present in 8% (40 of 495) of patients. Age over 65 years (odds ratio 3.0 [95% CI 1.1-8.3]), use of tricyclic antidepressants (4.4 [1.6-12.1]), thioridazine (5.4 [2.0-13.7]), and droperidol (6.7 [1.8-24.8]) were robust predictors of QTc lengthening, as was antipsychotic dose (high dose 5.3 [1.2-24.4]; very high dose 8.2 [1.5-43.6]). Abnormal QT dispersion or T-wave abnormalities were not significantly associated with antipsychotic treatment, but were associated with lithium therapy.

INTERPRETATION: Antipsychotic drugs cause QTc lengthening in a dose-related manner. Risks are substantially higher for thioridazine and droperidol. These drugs may therefore confer an increased risk of drug-induced arrhythmia.

PMID: 10744090 [PubMed - indexed for MEDLINE]

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • El-Wahsch

    El-Wahsch

    Dr.

    Zufriedene Kunden:

    17
    Approbation als Apotheker, Diplom, Doktorarbeit
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/elwahsch/2010-7-10_132826_Justanswer_Foto.JPG Avatar von El-Wahsch

    El-Wahsch

    Dr.

    Zufriedene Kunden:

    17
    Approbation als Apotheker, Diplom, Doktorarbeit
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HO/hoellering/2015-9-3_152044_x.64x64.jpg Avatar von Dr. Höllering

    Dr. Höllering

    Fachärztin

    Zufriedene Kunden:

    9923
    Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/Orthodocs/2012-2-12_211834_IMG6092a.64x64.jpg Avatar von Orthodoc

    Orthodoc

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    1138
    Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RC/rcheufele/2016-7-7_175426_.64x64.jpg Avatar von Dr.Scheufele

    Dr.Scheufele

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    11562
    Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/ortos/2014-11-24_03337_rofil.64x64.jpg Avatar von Ortho-Doc Nowi

    Ortho-Doc Nowi

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    545
    Arzt f. Orthopädie, 36 J. Praxis; Unfallchir., Sportmed.,
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DO/docexpert1/2014-1-8_19186_praxispapa.64x64.jpg Avatar von docexpert1

    docexpert1

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    365
    Facharzt für Innere Medizin, langjährige Erfahrung in eigener Praxis, Diabetologie,Rheumatologie,Kardiologie,HNO,Derma
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Pharmazie