So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an KFZ-Online.
KFZ-Online
KFZ-Online, Kfz-Meister
Kategorie: Peugeot
Zufriedene Kunden: 1689
Erfahrung:  Lehrgänge: Gaseinbau & Wartung, Elektronik
60016445
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Peugeot hier ein
KFZ-Online ist jetzt online.

Ich habe am 11.01.2012 einen gebrauchten 307SW bei einem Skodahändler

Kundenfrage

Ich habe am 11.01.2012 einen gebrauchten 307SW bei einem Skodahändler gekauft. KM
89500, Bauj. 6/2004, 1. Hand. Mit Händlergarantie. Zwei Wochen später fing das Maleur an.
Anomalie d. Abgasreinigung. Der Wagen stottert, hat keinen Schub. Jetzt sind wir das 4.Mal
bei Peugot u. nun heißt es der Partikelfilter müsse erneuert werden. Wir sind in der gesamten Zeit ca. 11,000 KM gefahren. In der Händlergarantie ist dieser Wechsel nicht abgedeckt.
Da der Fehler von Anfang an war, bin ich der Meinung das wir kein intaktes Fahrzeug gekauft
haben und somit nicht für den fehlerhaften Filter aufkommen müssen. Das ganze soll ca. €
630,00 kosten. Was mach ich?

Viele Grüße Carsten Conrad
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Peugeot
Experte:  KFZ-Online hat geantwortet vor 5 Jahren.

Schönen Guten Tag werter Justanswerkunde.
Ich bedanke mich für Ihr Vertrauen in unsere Experten und möchte Ihre Anfrage nach bestem Wissen und Gewissen beantworten, um Ihr Anliegen zu lösen.

 

Leider ist es so, dass die Partikelfilter als Verschleißteile gelten. Daher kann der Händler Ihnen den Preis auferlegen. Wenn Sie auf einen Zubehörfilter ausweichen möchten, ehältlich beispielsweise bei ATU und Co so, so können Sie hier den Preis allerdings ein wenig drücken(ca. 200€) - Andernfalls bleibt Ihnen lediglich die Möglichkeit den Kauf rückgängig zu machen, allerdings wird dann die Kilometerleistung und Nutzung gegengerechnet, was sich meist nicht lohnt, da der Verlust für Sie zu hoch wäre.
Der Verschleiß des Filters gilt leider nicht als ein Defekt, was Ihnen die Sache deutlich erschwert, da es sie bie bereits erwähnt um ein Verschleißteil handelt. Ich kann zwar nicht verstehen, warum die Werkstatt Ihnen nicht entgegenkommt, jedoch haben Sie leider keine rechtliche Grundlage die Reparaturkosten an den Verkäufer abzuwälzen. In den meisten Fällen würde man Ihnen aber zumindest mit ca. 10% entgegenkommen.

 

Mit freundlichem Gruß, Thomas

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren. Sie akzeptieren, indem Sie auf das grüne Feld „Akzeptieren" klicken.

Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen.