So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MacGyver162.
MacGyver162
MacGyver162, Sonstiges
Kategorie: Peugeot
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Peugeot hier ein
MacGyver162 ist jetzt online.

hallo ich habe eine Frage. Mein peugout 607 läuft seit freitag

Kundenfrage

hallo ich habe eine Frage. Mein peugout 607 läuft seit freitag nicht richtig, er stottert während der Fahrt und der Motor läuft so laut wie bei einem Traktor. bin damit vier tage gefahren, er ist angsprungen und es leuchten auch keine lampen auf. mittlerweile steht er in der Werkstatt und uns wurde gesagt das der zahnriemen drüber gesprungen ist und das den motorschaden verursacht hat. wir haben den aber erst vor 50000km gewechselt.
meine frage: kann das auto überhaupt fahren wenn das der fall wäre?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Peugeot
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank, dass Sie sich an JustAnswer gewandt haben.

Ich werde versuchen, Ihre Frage nach bestem Wissen und Gewissen zu beantworten.

Bitte teilen Sie mir zunächst die genauen Fahrzeugdaten mit:

Fahrgestellnummer

Tag der Erstzulassung

Schlüsselnummern aus dem Fahrzeugschein zu 2.1 und 2.2 bei den neuen Papieren ODER zu 2. und 3. wenn Sie noch die alten Papiere haben.



Für Rückfragen stehe ich Ihnen jederzeit zur Verfügung.

mit freundlichen Grüßen,


Peter Hoffmeister
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
VF39DRHSB92104426
Erstzulassung 26.01.2004
2. Antriebsachsen 1
3. Radstand
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
VF39DRHSB92104426
Erstzulassung 26.01.2004
2. Antriebsachsen 1
3. Radstand 2800 (mm)


Danke
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Danke für die Rückinfo :)

Bei den Typschlüsselnummern stimmt etwas nicht, da sind sie wohl in der Zeile verrutscht ,)

Macht aber nix, teilen Sie mir einfach mit, welche Motorisierung in verbaut ist (Diesel / Benzin? PS?)
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Diesel
79KW, 107Ps

Entschuldigen sie bitte
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Keine Ursache - die Papiere sind auch nicht gerade übersichtlich.

Also eigentlich ist es sehr unwahrscheinlich dass ein hochverdichtender Diesel mit einem Übergesprungenen Zahnriemen noch läuft - normalerweise reicht schon ein Zahn Versatz und Kolben und Ventile kollidieren.

Wenn die Diagnose der Werkstatt wirklich stimmen sollte kann es sich um maximal einen halben Zahn Versatz handeln bzw. die Spannrolle hat aufgegeben und sich darum die Steuerzeiten verstellt. Haben Sie schon eine Einschätzung der Werkstatt was alles beschädigt sein soll?

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Der Motor wurde noch nicht ganz auseinander genommen, aber mir wurde gesagt ich soll mit einem Schaden mit der Obergrenze von € 3000 rechnen.
ich weiss überhaupt nicht was ich machen soll, denn bis jetzt sind es schon kosten um die € 500 und es wurde noch nichts gemacht.

Kann es sein das die Einspritzdüsen so ein starkes klopfen verursachen wenn der Motor läuft?
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das kommt darauf an wie sich das Geräusch angehört hat - wenn es ein Klopfen im Sinne von Frühzündungen war kann es an defekten Düsen liegen -ist das Geräusch mechanischer Natur liegt der Fall schon anders - das kann ich ohne es gehört zu haben aber leider nicht sagen.

Warum sind denn 500 Euro Kosten aufgelaufen um festzustellen das der Zahnriemen übergesprungen ist??
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
angeblich haben sie die düsen rausgenommen und gereinigt und dafür eine arbeitszeit von ca. 6 stunden verrrechnet. und sind dann erst draufgekommen das der zahnriemen übergesprungen ist.

bin wirklich ratlos.
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Morgen,

Sechs Stunden sind aber mehr als ordentlich - die Zeitvorgabe liegt bei knappen 2 Stunden für alle vier Einspritzdüsen... Es kann manchmal vorkommen dass die Düsen etwas schwer herausgehen aber 6 Stunden... Mir kommt das alles etwas merkwürdig vor, ich will natürlich niemandem etwas unterstellen aber man könnte annehmen dass die Werkstatt hier ordentlich verdienen will.

Was genau haben Sie auf dem Auftrag unterschrieben, was war dort aufgeführt?

Wenn die Einspritzdüsen nun nicht die Ursache waren bliebe zu klären ob Sie die Kosten für diese Falschdiagnose überhaupt zahlen müssen, dazu ist aber wichtig was auf dem Auftrag steht.

Viele Grüße!