So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde-Duisb...
Orthopäde-Duisburg
Orthopäde-Duisburg, Arzt
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 1813
Erfahrung:  Orthopädie,Unfallchirurgie,Kinder-Unfallchirurgie,Notfallmed
65755459
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde-Duisburg ist jetzt online.

Meine Mutter, 77J hat akut Schmerzen, so dass sie sich nur

Diese Antwort wurde bewertet:

Meine Mutter, 77J hat akut Schmerzen im Knie, so dass sie sich nur mit Krücken fortbewegen kann. Diagnose: Kniearthrose rechts. Sie hat einmalig eine Spritze ins Knie bekommen (Cortison?), vor ein paar Tagen. Danach konnnte sie einen halben Tag lang wieder normal gehen. Daraufhin jedoch wieder Schmerzen und ohne Krücken geht fortbewegen nicht. Der nächste Termin (Spritze) wäre Ende Januar.
Ist eine Therapie mit Injektion überhaupt sinnvoll, wenn keine Besserung eintritt? Weshalb hält der Arzt daran fest? Soll meine Mutter nun ganze zwei Monate nur auf Krücken angewiesen sein? Arztwechsel? Andere Therapiemöglichkeit? Aufgrund des Alters- welche Therapien sind noch möglich?
Danke

P.S. Ich (40J) habe selbst Kniearthrose (jedoch unfallbedingt) und wurde vor Jahren 2x am Knie operiert. Aktuell habe ich keine Beschwerden. Daher kenne ich mich ein wenig aus.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Nachricht von JustAnswer auf Kundenwunsch) Sehr geehrter Experte, Ihr Kunde möchte ein Angebot von Ihnen über den zusätzlichen Service: Telefon-Anruf.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Bitte teilen Sie ihm mit, ob Sie noch weitere Informationen benötigen oder senden Sie ihm ein Angebot, damit Ihr Kunde weiter betreut werden kann.

Sehr geehrter Kunde, sehr geehrte Kundin, vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer.

Ich will versuchen, Ihnen zu helfen.

Ich biete Ihnen gerne den Telefon-Service an, wie gewünscht.

Wenn Sie den Service angenommen haben, erhalten Sie meine Telefon-Nr.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Eine Textnachricht statt Telefon reicht mir ebenso.

Warum wurde mir von Justanswer schriftlich mitgeteilt, dass Sie auf Kundenwunsch ein Angebot über einen zusätzlichen Telefonanruf wünschen, wenn Sie diesen jetzt ablehnen? Ich halte es in Ihrem Fall unbedingt für nötig, dass wir miteinander telefonieren, da viele Fragen zu klären sind und Informationen auszutauschen wären. Nur allein auf Grund der bisher angegebenen Informationen wären diese Fragen nicht schriftlich zu klären und über Textnachrichten und Rückfragen zu aufwändig.

Akzeptieren Sie daher bitte den Premium-Service.

Mit freundlichem Gruß, Dr. Nowak

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Sehr geehrter Herr Dr. Nowak,
ich habe diesen Service das erste Mal ausprobiert. Auf den Premium Service Button habe ich geklickt, da ich davon ausgegangen bin, dass mir dann angezeigt wird, wieviel dieser Service kostet und demzufolge, ob ich annehme oder ablehne. Vorher war leider kein Preis für mich nirgends ersichtlich. Deswegen habe ich im Nachhinein abgelehnt.

Der Preis wird vom Experten vorgeschlagen und ist frei vereinbar.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Okay. Ich wäre Ihnen für eine Email dankbar. Wie gesagt, ich hatte mich von vornherein darauf eingestellt, eine Mail zu empfangen und nicht zu telefonieren.

Sehr geehrte Patientin,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Gerne helfe ich weiter.Wenn die konsvertaive Therapie mit Schmerzmedikamentenund Spritzen nicht ausreicht, ist eine Knieprothese (künstliches Kniegelenk) anzuraten, wenn die Arthrose gesichert ist. Ein Therapieversuch mit Injektionen ist durchaus sinnvoll, wenn er aber nicht weiterführt, sollte die OP erwogen werden.

Mit besten Wünschen,

Dr OACK

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Sehr geehrter Herr Dr. Oack,
danke für Ihre Antwort. Die Antwort hilft mir sehr. Ab dem wievielten Tag nach der Injektion, ist denn davon auszugehen, dass das Cortison nicht anschlägt? Nach 7 Tagen oder auch erst nach zwei Wochen? Sagt man dann in der Regel beim Orthopäden direkt bescheid und lässt sich einen früheren Termin geben?

Die Injektion sollte innerhalb von 5-7 Tagen wirken. Wenn dann keine Besserung erfolgt ist, bringt die Injektion nichts.

Dies sollte dann beim nächsten Termin angesprochen werden.

Orthopäde-Duisburg, Arzt
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 1813
Erfahrung: Orthopädie,Unfallchirurgie,Kinder-Unfallchirurgie,Notfallmed
Orthopäde-Duisburg und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.