So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde.
Orthopäde
Orthopäde, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2968
Erfahrung:  Orthopädie, Unfallchirurgie, Füsse, Knie, Hüfte, Prothetik
47193624
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde ist jetzt online.

Guten Tag, ich bin männlich, 193cm, 83kg, 40 Jahre alt. Vor

Beantwortete Frage:

Guten Tag, ich bin männlich, 193cm, 83kg, 40 Jahre alt. Vor ca. 2 Monaten habe ich wieder mit Handball angefangen und trainiere 1x pro Woche 2h recht hart. Vorher habe ich lange Zeit wenig gemacht (sporadisch joggen). Nach dem 4. Training vor 3 Wochen taten mir abends die Achillessehnen weh. Durch Urlaub und Feiertag war seit dem auch kein Training mehr. Es wird nur sehr langsam besser. Mobilat schein nicht viel zu bringen. Beim ersten Treppen hinutergehen morgens merke ich es noch recht stark. Danach wird es besser und den Rest des Tages merke ich nichts mehr. Soll ich ein anderes Mittel probieren? In eine Artzpraxis? Kann ich langsam wieder mit dem trainieren anfangen? Vielen Dank ***** ***** Hilfe!
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 1 Monat.

Hallo

Ich bin Orthopäde und möchte Ihnen gerne weiter helfen und Ihre Frage beantworten. Der Wiederbeginn mit dem Sport ist anscheinend für die Achillessehnen sehr belastend. Oft liegen schon degenerativen (Verschleiss) Veränderungen in der Sehne vor, was Sie dann bei dieser schnellen Belastungssteigerung merken. Oft ist auch die ganze Muskulatur verkürzt und die Sehnen nicht mehr so dehnbar. Daher würde ich Ihnen gutes Dehnen empfehlen, morgens und nach dem Training. Wenn es damit nicht besser wird, muss man an weitere Diagnostik im Sinne von Ultraschall oder MRT denken.

Ich hoffe Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben. Wenn nicht, bitte Rückfragen. Ich freue mich über eine positive Bewertung, die Sie durch das Anklicken von 3-5 Sternen abgeben können. Zusatzkosten entstehen Ihnen hierdurch nicht.

Mit freundliche Grüssen

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Also wenn ich im Laufe des Tages heute keine Schmerzen mehr habe und mich gut dehne, ist es möglich, dass ich heute Abend wieder mit dem Training locker anfange? Unter der Bedingung, dass ich sofort aufhöre sobald ich etwas merke und dann zu einem Orthopäden in die Praxis gehe?
Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 1 Monat.

Ja, aber versuchen Sie mal die Intensität etwas zu verringern. Ziel wäre es, dass sie nach dem Training oder auch am Tag danach kaum/gar keine Beschwerden haben. Aufhören, wenn es weh macht, ist eine gute Idee.

Orthopäde und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.