So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde-Duisb...
Orthopäde-Duisburg
Orthopäde-Duisburg, Arzt
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 1748
Erfahrung:  Orthopädie,Unfallchirurgie,Kinder-Unfallchirurgie,Notfallmed
65755459
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde-Duisburg ist jetzt online.

Was bedeutet deutlich verdicktes Ligamentum fibulotalare

Beantwortete Frage:

Was bedeutet deutlich verdicktes Ligamentum fibulotalare anterius, am ehesten narbig, mit entsprechender Einengung des anterolateralen Kompartiments ?
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Orthopädie
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Was kann ich tun dass ich endlich wieder am normalen Leben aktiv teilnehmen kann. Was ist Ihr Vorschlag.?
Experte:  Orthopäde-Duisburg hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte Patientin,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Gerne helfe ich weiter. Der befund beschreibt einen Zustand nach einem Aussenbandriss im vorderen Anteil mit dicker Narbenbildung.

In einer solchen Situation ist es entscheidend, welche Beschwerden bestehen; sind es Belatungsschmerzen, dann sollte eine Arthroskopie ds Sprunggelenkes erfolgen um die Einengung zu beseitigen; wenn eine Insatbilität vorliegt, sollte das Aussenband operativ verstärkt werden (da gobt es verschiedene Methoden), um eine nornale Stabilitöt zu erreichen.

Mit besten Wünschen,

Dr OACK

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Hallo erstmals besten Dank für Ihre Bemühungen, ich habe keine Instabilität, eher Belastungsschmerzen z. B. beim Autofahren
da es das re. Sprunggelenk ist. Bekomme im Moment KG und US mit Querfriktionen. Nach der Behandlung 2 Tage Schmerzen,
Therapeutin meint die Sehnen würden festsitzen. Was kann ich selbst noch tun, laut Radiologe besteht ein Ödem im Bereich des Calcaneus.
Experte:  Orthopäde-Duisburg hat geantwortet vor 1 Monat.

Wenn die Schmerzen im Fersenbein auftreten, dann ist eine OP nicht die erste Wahl. Wennsie aber im äußeren oberen Sprunggelenk lokalisiert sind, dann wäre eine Arthroskopie mit Verdünnung der Narben zu empfehlen. Vorher sollte aber die Physiotherpie über mindestens 3-4 Wochen versucht werden; wenn dies auch reicht, ist keine OP nötig. Gegen die Schwellung hilft ein Kompressionstrumpf.

Mit besten Wünschen,

Dr OACK

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Richtig die meisten Schmerzen sind über dem Knöchel , nach Belastung auch brennender Schmerz . Vielen Dank für Ihre Beratung.
Experte:  Orthopäde-Duisburg hat geantwortet vor 1 Monat.

Gerne. Bitte bewerten Sie die Frage positiv.

Orthopäde-Duisburg und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.