So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ortho-Doc Nowi.
Ortho-Doc Nowi
Ortho-Doc Nowi, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2153
Erfahrung:  Facharzt für Orthopädie; Sportmedizin, SG-Gutachten, 30 J. Praxis, Unfallchir., Reha, Chiroth. Akup.
48582017
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Ortho-Doc Nowi ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herrn ich leide bereits seid ca.4

Beantwortete Frage:

Sehr geehrte Damen und Herrn ich leide bereits seid ca.4 Jahren an starken Schmerzen im hinteren linken Oberschenkelbereich. Die Schmerzen treten zu 90 % beim normalen laufen auf. selten beim Sitzen oder Treppensteigen. Operation Spinalkanal Nervenverödung beim Isiggralgelenk brachten keine Linderung. Krankenhausaufenthalte in verschieden Kliniken wurden nach 3 Tagen mit Achselzucken abgebrochen. Nun soll ich nochmals am Spinalkanal Lwk 3/4 bzw durch frühere OP Narbenbildung bei Lwk 4/5 Operiert werden. Was könnte Ihrer Meinung die Ursache meiner beschwerden sein. mit freundlichen Grüssen ***

Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 1 Monat.

Willkommen bei Justanswer. Ich bin Experte für Ihre Frage.

Ich nehme an, dass Ihre erste Bandscheibenop. schon einige Jahre her ist. Dann ist es möglich, dass eine Narbenbildung oder neues Bandscheibengewebe oder ein Vorfall die starken Schmerzen beim Gehen verursacht. Das müsste man im MRT sehen können. Wenn die Nervenwurzeln tangiert oder sogar komprimiert werden, ist es sehr wahrscheinlich, dass das die Ursache der Schmerzen ist. Die operative Entfernung dieses Gewebes und die Freilegung der Nervenwurzeln müsste die Schmerzen beseitigen. Ich wünsche Ihnen dafür viel Erfolg und gute Besserung, Dr. Nowak

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Sehr geehrter Herr Doktor,
Die von mir beschrieben Schmerzen habe ich bereits seid 4 Jahre.
Die BandscheibenOP war vor 3 Jahren. Um die Schmerzen wegzubekommen hat man gleichzeitig ein SpinalkanalOP bei
Lws 4/5 durchgeführt. Ohne Erfolg.Danach begann die Behandlung mit Spritzen, Akkupunktur, Stoßwelle, Ultrschall usw.
Alles ohne Erfolg.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vc
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Kunde, ich verstehe nicht, wieso Sie eine negative Bewertung abgegeben haben. Ich habe Ihnen eindeutig für die vorgesehene Operation geraten, um die tangierten Nervenwurzeln freizubekommen. Wie ich vermutet hatte, war die Bandscheibenop. auch schon mehrere Jahre her. Narbengewebe bekommt man ja nicht mit Spritzen, Akupunktur, Stoßwelle oder Ultraschall weg, wie Sie auch leider selbst erfahren mussten. Mit der erneuten OP hätten Sie eine Chance, sich von den Schmerzen zu befreien.

Wenn es nicht Ihre Absicht war, eine schlechte Beurteilung abzugeben, haben Sie die Möglichkeit durch Anklicken von 3 bis 5 Sternen das zu ändern.

Wenn Sie weitere Fragen zum Thema hätten, könnten Sie auch den Premium-Service akzeptieren, womit Sie mit mir telefonieren könnten und schneller an die von Ihnen gewünschten Informationen kämen. Das nur als Option.

Mit freundlichen Grüßen, Dr. Nowak

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Sehr geehrter Herr Doktor,
vielen Dank für Ihre Antwort. Meine Bewertung war wohl etwas verfrüht.Nochmals zu meinen Beschwerden. Die Schmerzen im Gesäß und hinteren Oberschenkel bestehen seid 4 Jahren und treten nur im laufen auf. Um diese Schmerzen aufzufangen muß ich mich zweier Gehilfen bedienen.
Der Bandscheibenvorfall war vor 3 Jahren. Bis jetzt konnte ich kein Arzt finden welche die Ursachen meiner Schmerzen fest zuordnen konnte. Die versuchten Therapien blieben alle erfolglos. Da die Beschwerden schon vor der Bandscheiben-OB und Spinalkanal-OB waren kommt eine Ursache von Narbenbildung sicherlich nicht in betracht. Welche LWS könnte für ursächlich sein. Um welchen Nerv handelt es sich hierbei. Da ich weitere gesundheitliche Propleme habe, Herzschwäche (Dephi, Schrittmacher) ist es mir wichtig eine 2 Meinung zu hören bevor es zur OB kommt.
mit freundlichen Grüßen E. Motz
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 1 Monat.

Die Schmerzen vor der Bandscheibenop. werden doch wahrscheinlich durch einen Bandscheibenvorfall bedingt gewesen sein, sonst hätte man doch nicht operiert. Der Ischias-Nerv setzt sich aus mehreren Nervenwurzeln der LWS zusammen, daher kommen sowohl die Nervenwurzeln zwischen LWK 3/4 als auch L4/5 in Frage, zu sehen auf MRT-Aufnahmen.

Wenn Sie weitere Fragen haben, sollten Sie eine bessere Bewertung eingeben, indem Sie mindestens 3 bis 5 Sterne anklicken oder Sie wählen die vorgeschlagene Premium-Möglichkeit zum Telefonieren. Viele Grüße, Dr. Nowak

Ortho-Doc Nowi und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Sehr gehrter Herr Doktor,
Ich sollte nun am Montag zur OB.
Ich war heute beim Amnetesist welcher
wegen meiner anderen gesundheitlichen Propleme (Herz,) wegen der Vollnarkose abrief. Er empfahl mir andere Möglichkeiten zu suchen. Gibt es die.
Was wäre Ihr Vorschlag
Gruß e. Motz
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 1 Monat.

Es tut mir leid, ich kenne die näheren Umstände ihres Herzleidens nicht, noch habe ich einen MRT-Befund Ihres Bandscheibenvorfalles bzw. der Vernarbung. Fragen Sie daher ihren Neurochirurgen bzw. Anästhesisten. Für mich ist die Frage abgeschlossen.

Kunde: hat geantwortet vor 30 Tagen.
Sehr geehrter Herr DoktorMRD bei mir ist mir nicht, wegen Delfine und. Schrittmacher.
Wie schon erwähnt wurden schon viele
Versuche gemacht. Alle ohne dass eine genaue Diaknose gemacht festgestellt wurde. Welche Möglichkeiten gibt es noch ?
Gruß E.Motz
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 29 Tagen.

Statt einem MRT kann man ein CT machen.

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Sehr geehrter Herr Doktor,Nun bin ich genauso schlau wie früher
Allerdings ein paar Euro ärmer
Gruss E.Motz
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 29 Tagen.

Verstehen Sie nicht? Statt einem MRT können Sie ein CT machen lassen, wenn Sie einen Schrittmacher haben. Ein CT = Computertomografie. Es zeigt fast genauso gute Bilder wie ein MRT.