So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ortho-Doc Nowi.
Ortho-Doc Nowi
Ortho-Doc Nowi, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2159
Erfahrung:  Facharzt für Orthopädie; Sportmedizin, SG-Gutachten, 30 J. Praxis, Unfallchir., Reha, Chiroth. Akup.
48582017
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Ortho-Doc Nowi ist jetzt online.

Ich habe mir eine impressionsfraktur vom tibiakopf zugezogen

Beantwortete Frage:

ich habe mir eine impressionsfraktur vom tibiakopf zugezogen das innenband ist gerissen kann man das ambulant operieren
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Orthopädie
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
oder wie würde die Therapie ohne op aussehen
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 1 Monat.

Willkommen bei Justanswer. Ich bin Experte für Ihre Frage.

Wenn Sie mit "Innenband" das innere Seitenband meinen, so könnte das ambulant genäht werden und dann in leichter Beugestellung ruhiggestellt werden. Wenn sie allerdings mit "Innenband" das vordere Kreuzband meinen, so würde ich von einer ambulanten Operation jedoch abraten, da die OP doch komplizierter ist und danach die Heilung kontrolliert werden sollte.

Das vordere Kreuzband sollte so gut wie immer operiert werden!

Das innere Seitenband müsste nicht generell operiert werden, bei einer Tibiakopfimpressionsfraktur dürfte das Trauma jedoch so groß gewesen sein, dass wahrscheinlich zu einer Operation zu raten ist, das müsste der behandelnde Arzt auf Grund des klinischen Befundes entscheiden können.

Auf jeden Fall solle ein MRT durchgeführt werden, damit keine Kreuzbandruptur übersehen wird (sog. unhappy triad)! Diese müsste dann auf jeden Fall stationär operiert werden!

Bei einer Impressionsfraktur kommt es darauf an, wie ausgeprägt diese ist. Wenn die Stufenbildung nicht mehr als 2 mm beträgt, kann konservativ mit Ruhigstellung behandelt werden, ansonsten sollte das Plateau angehoben und mit einer Winkelplatte fixiert werden. Die Platte wird nach 1 Jahr wieder entfernt. Belastung des Beines je nach Röntgenbefund, erst teilweise mit 2 Unterarmgehstützen, nach ca. 3 Monaten Vollbelastung.

Ich hoffe, Ihnen hiermit behilflich gewesen zu sein und würde mich über eine positive Bewertung mit 3 bis 5 Sternen freuen. Bei Bedarf helfe ich gerne weiter und antworte nochmals. Ich wünsche Ihnen gute Besserung, Ihr Dr. Nowak

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
ein MRT,CT und Röntgenbilderwurden gemacht es ist nur das innere seitenband die kreuzbänder sind ok die abstufung der impresionsfraktur liegt bei 1,2mm wie lange muss ich bei einer tibiakopffraktur die füße bzw.das knie in der 0°immobilisierungsschiene lassen darf ich belassten und muss dass mit der throbosespritze sein und brauche ich später eine bandage das konnte mir mein orthopäde nicht sagen
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
und wenn ich jetzt draufstehen würde was würde passieren könnte da noch mehr kapput gehen
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 1 Monat.

Vielen Dank für die Rückmeldung.

Es ist schon mal gut, dass die Abstufung nur 1,2 mm ist, so braucht der Bruch nicht operiert werden.

Eine andere Frage ist der Grad der Verletzung des medialen Seitenbandes. Es muss sichergestellt sein, dass der Meniskus und die hintere Kapsel nicht verletzt sind. Das kann man durch das MRT feststellen. Der Meniskus ist nämlich mit dem Seitenband verbunden und kann leicht mit diesem verletzt werden. Wurde die Aufklappbarkeit des Seitenbandes getestet? Wenn ja, wieviel Grad betrug diese? Wenn eine starke Aufklappbarkeit bestand (30°?) sollte operiert werden, da sonst mit einer späteren Lockerung und Instabilität des Kniegelenks zu rechnen wäre. Es bildet sich schließlich nur Narbengewebe, das nicht so stabil wie das Band wäre.

Nun zu Ihrer konservativen Behandlung in der "Immobilisierungsschiene"! Wer hat Ihnen diese Schiene in 0°-Stellung angelegt? Ich hoffe, dass Sie in einer erfahrenen Praxis oder einer orthopädischen oder unfallchirurgischen oder am besten einer sportärztlichen Ambulanz behandelt werden. Es ist nämlich nicht richtig, dass bei einer Seitenbandruptur in 0°-Stellung das Knie ruhiggestellt wird. In dieser 0°-Stellung wäre das Seitenband angespannt und ein gerissenes würde auseinandergezogen werden. Wie soll es dann zusammenwachsen? Es würde dann später eine Lockerung resultieren mit Unsicherheit beim Gehen. Das Kniegelenk muss zunächst in 30° Beugung ruhiggestellt werden!! Nach Abschwellung des Kniegelenks muss mit Krankengymnastik und Bewegungsübungen aus der Schiene heraus begonnen werden. Erst nach 6 Wochen ist die Narbenbildung abgeschlossen.

Zu Ihrer Frage der Belastbarkeit:

Einen Schienbeinkopfbruch können Sie natürlich nicht belasten, sonst würde er noch weiter einbrechen. Die Bruchheilung dauert 3 Monate! Solange keine Vollbelastung möglich ist, muss auch die Thromboseprophylaxe durchgeführt werden, da eine erhöhte Thrombosegefahr besteht.

Am besten wäre es, wenn wir miteinander telefonieren könnten, indem Sie den Premium-Service in Anspruch nehmen, den ich Ihnen hiermit anbiete. Somit könnten leichter noch anstehende Fragen geklärt werden.

Ich wünsche Ihnen alles Gute, Dr. Nowak

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
die 0° immobilisierungsschiene habe ich von der uniklinik freiburg bekommen mit dem hinweis teilbelastung bis 30 kg keine unterarmgehstützen nichts der meniskusvorderhorn ist gerissen das mit der aufklappbarkeit ist vorhanden es wurde aber nicht gemessen um vieviel grad und das mit der 30 ° ruhigstellung und krankengymnastik hat mir niemand gesagt mir hat auch niemand gesagt wie lange ich es in dieser schiene lassen soll wann ich eine bandage tragen soll ich wurde untersucht diese schiene angelegt gesagt das ich diesen fuß 6 wochen nur teilbelasten soll thrombosespritzen verschrieben und wurde nach hause geschickt
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
aber von nicht belasten oder im 30° winkel undkrankengymnastik oder so hat niemand was gesagt das einzige was ich weis ist die diagnose
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
und was mich wundert das mit dem schienbeinkopf wurde nur im ct erkannt beim röntgen und beim MRT wurde der laterale tibiakopfbruch p3 nicht erkannt erst beim ct
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 1 Monat.

Handelt es sich um eine Gelenkschiene, dann kann sie entsprechend eingestellt werden, wenn es sich jedoch um eine starre Schiene handelt, sollte diese gewechselt werden. Hier ist mir einiges unverständlich. Wie wollen Sie denn ohne Unterarmgehstützen "teilbelasten"?? Unmöglich! Die Schiene müssen Sie 6 Wochen belassen, bis nämlich das Band vernarbt ist. Danach können Sie eine Bandage tragen. Vollbelastung ist erst nach 3 Monaten möglich, wenn der Bruch verheilt ist.

Es kann schon mal vorkommen, dass man einen Kompressionsbruch nicht im Röntgenbild sieht, sondern nur im CT oder MRT, das ist "normal". Im MRT sieht man mehr als beim Röntgen, dafür gibt es viele Beispiele.

Sie sollten sich unbedingt in die Behandlung eines erfahrenen Unfallchirurgen oder Sportarzt begeben.

Bitte nicht vergessen, eine positive Bewertung abzugeben, nur so werden wir bei JA honoriert, danke.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
nein es handelt sich um eine starre schiene also brauche ich eine kelenkschiene und unterarmgehstützen und nicht belasten oder teilbelasten
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 1 Monat.

Ja, richtig und eine fachärztliche Betreuung durch einen erfahrenen Sportarzt.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
nicht belasten oder teilbelasten erfahrene sportmediziener oder orthopäden die sich mit knieverletzungen auskennen gibt es nur die uniklinik und die haben mir diese starre schiene verpasst
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 1 Monat.

Wieso gibt es keine Orthopäden in Ihrer Gegend? Wo wohnen Sie? In Baden-Württemberg gibt es genug erfahrene Mediziner, Praxen und Kliniken.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
die wo sich mit knieverletzungen auskennen sind stark begrenzt einer hat gesagt knie behandelt er nicht und mit der uni habe ich jetzt und auch mit der wirbelsäule falsch behandelt noch schlimmer wirbelsäulenop versaut in unserer umgebung traue ich keinem
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 1 Monat.

In Stuttgart gibt es mindestens 3 unfallchirurgisch oder orthopädisch tätige Kliniken, in Bad Cannstadt gibt es eine bekannte Sportklinik. Wirbelsäulenkliniken gibt es in Langensteinbach und Markgrönigen. In welcher Gegend wohnen Sie? Orthopäden, die keine Knieverletzung behandeln, das kann ich nicht glauben.

Wie wäre es, wenn Sie für meine ausführlichen Antworten eine positive Bewertung abgeben würden? Nur so erhalte ich einen Teil des von Ihnen in Aussicht gestellten Honorars. Auch danach können Sie noch Fragen zum Thema stellen. Mit freundlichem Gruß, Dr. Nowak

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
namen möchte ich keine nennen es ist in meinem ort eine kelenkklinik wo neun Ärzte arbeiten fuß knie hüfte ws hand alles dabei sie haben mich nicht behandelt weil der terminkalender schon so voll ist und sie aus diesem grund niemanden mehr behandeln und als ich raus humpelte habe ich mitbekommen das eine gefragt wurde ob sie gesetzlick oder privat versichert ist und da sie privat versicherz war wurde sie ins warte zimmer gebeten und so ist es bei uns mittlerweile überall
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
und ausserhalb von freiburg geht es bei mir nicht ich darf kein auto fahren und hinbringen kann mich niemand und als ALG2 Empfängerin ist ein taxi zu teuer
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 1 Monat.

Dann wenden Sie sich an Ihre gesetzl. Krankenkasse und fragen nach oder beschweren Sie sich und fragen, was Sie machen sollen oder beschweren Sie sich bei der kassenärztlichen Vereinigung, die der Sache nachgehen wird. Sie wird eine Lösung finden.

Möchten Sie keine Bewertung abgeben für meine ausführliche Beratung?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
das mit der 30°schiene und der physio war schon mal sehr hilfreich verstellbare schiene bekomme ich morgen und dann spreche ich noch mal mit dem hausarzt danke
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 1 Monat.

Wie wär's mit einer positiven Bewertung meiner Bemühung?

Ortho-Doc Nowi und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
kann ich die schiene wochenweise verstellen so das ich 3 wochen 30° in der 4 ten woche 45° beugung und so weiter der unfall war am 5.10. und hatte und war bis am 10.10.2017 mit der 0°schiene versorgt seit 3 tagen habe ich jetzt eine verstellbare schiene auf 30° fixiert wann kann und darf ich beugung bis 45°grad einstellen
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 1 Monat.

Die Beugung ist doch nicht das Problem, sondern dass nach Heilung des Bandes auch die Streckung wieder vollständig wird, das Band aber wieder fest ist. Daher sollte nach und nach die Streckung wieder hergestellt werden. Nach ca. 4 Wochen daher beginnen in 10°-Schritten/Woche die Streckung zu vergrößer. Den Fortschritt der Therapie sollte natürlich ein Orthopäde vor Ort überwachen. Die Beugung kann aus der Schiene heraus von der Krankengymnastin durchgeführt werden, ebenso wie die Aufschulung der Muskulatur. In der Beugung ist das Band ja nicht angespannt, daher kann sie nach 1 Woche freigegeben werden.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
also strecken ist nicht das problem strecken kann ich es ohne probleme nur wenn ich es jetzt schon strecke könnte das band dann wieder reißen das band sollte halt so straff wie möglich zusammenwachsen
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
ab wann kann ich wieder sport treiben ist sport wieder möglich
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 1 Monat.

Es kommt doch nicht darauf an, dass Sie jetzt das Knie strecken können, das können Sie natürlich, wenn das Band gerissen ist! Aber das Knie ist dann eben instabil! Das Band soll doch zusammenwachsen und das könnte es ja nicht wenn es unter Spannung auseinandergezogen wird. Daher müssen sich die Bandenden ja eben nähern und das ist nur in der Beugestellung möglich. Verstehen Sie?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
ist da eine 45 grad beugung zu stark
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 1 Monat.

Was für einen Sport meinen Sie? Es gibt so viele Sportarten, dass man das nicht verallgemeinern kann. Das Band ist frühestens nach 6 Wochen vernarbt, nach 3 Monaten sollte aber "Sport" wieder möglich sein, wenn die Koordination und Kondition es erlauben. Fahrradfahren und Schwimmen ist nach 6 Wochen wieder möglich. Kampfsport mit Körperkontakt frühestens nach 3 Monaten! Eine 45° Beugung ist in Ordnung.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
mit sport meine ich schwimmem joggen heimtrainer laufband und boxen und natürlich das auto fahren und motorrad fahren
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 1 Monat.

Außer Boxen sollten die anderen Sportarten nach 6 Wochen wieder möglich sein, was die Bandverletzung betrifft. Wegen der Impressionsfraktur habe ich da aber meine Bedenken, die Heilung der knöchernen Verletzung kann da durchaus 3 Monate betragen, wie ich bereits geschrieben habe.

Warum wählen Sie nicht das Premium-Angebot, womit Sie mit mir telefonieren könnten bei so vielen Zusatzfragen?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
ja wegen der impressionsfraktur ist das so eine sache ich muss mit der schiene auch ab und zu laufen weil op und nichtbelasten geht bei 2 kindern , 1 hund und 1 plegebedürftiger vater nicht also ich muss halt so täglich 1000 -1500 schritte laufen auch treppen
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
und ich kann keine unterarmgestützen verwenden wie soll das gehen mit einem baby auf dem arm oder einer hundeleine in der hand
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 1 Monat.

Ich verstehe, dann brauchen Sie eben fremde Hilfe.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
ich habe eine mutter die lebt aber 250 km von mir entfernt und will von mir und meinem vater nichts mehr wissen und der vater des kindes ist abgehauen als er wusste das ich schwanger bin also ich habe keine hilfe mein sohn läst sich nur von mir ins bett bringen wenn jemand anderst mein vater versorgt haben wir schon probiert die letzte hilfe die ich hatte ging wieder mein sohn hat nur gebrüllt und mein vater hat nach der hilfe geschlagen und getreten das war unser 17 versuch eine hilfe ins haus zu holen ich habe schon aufgehört zu arbeiten das es irgendwie geht also eine hilfe funktioniert nicht er ist auch schon aus der kurzzeitpflege rausgeworfen worden weil er alle beschimpft und bespuckt hat wenn ich so weiter drauf rumlaufe mache ich da viel kaputt
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 1 Monat.

Es tut mir leid für Sie. Sie haben viele Probleme, die ich aber nicht von hier aus online lösen kann. Besprechen Sie das bitte mit ihrem behandelnden Orthopäden oder Hausarzt oder der Krankenkasse oder der Caritas. Alles Gute.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
und wenn ich weiter drauf rum humple kann es viel schlimmer werden