So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde-Duisb...
Orthopäde-Duisburg
Orthopäde-Duisburg, Arzt
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 1711
Erfahrung:  Orthopädie,Unfallchirurgie,Kinder-Unfallchirurgie,Notfallmed
65755459
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde-Duisburg ist jetzt online.

MRT ist von einer geringen Menisopathie des Innenmeniskus,

Beantwortete Frage:

Im Knie MRT ist von einer geringen Menisopathie des Innenmeniskus, Gelenkerguss, Tendinopathie u Verdacht auf Ruptur der Bursa subtendinea Musculi gastrocnemii medialis die Rede.
Ich habe ständig Dauerschmerzen seit Monaten und bin Bewegungseingeschränkt. Ist dieser Befund eine Op-Indikation??
Wenn ja, mit welcher Rekovaleszenz-Zeit muss ich rechnen ?
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Moderator hat geantwortet vor 1 Monat.
SERVICE-MITTEILUNG
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten bitten wir Sie, sich mit uns über
E-Mail:***@******.***
oder
Telefon Montags bis Freitags von 10:00-18:00 Uhr:
• Deutschland: 0049(###) ###-####
• Österreich: 0043###-##-####
• Schweiz: Leider ist diese Rufnummer aus techn. Gründen derzeit nicht erreichbar
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  Orthopäde-Duisburg hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte Patientin,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Gerne helfe ich weiter.

Eine solche Konstellation ist zunächst einmal keine OP.Indikation, weil kein Schaden vorliegt, der mit einer OP reparabel ist; es kommt aber eine diagnsotsiche Arthroskopie infrage, um zu sehen, ob vielleicht ein Schaden im MRT übersehen wurde. Vorher ist allerdings ein Aufbautraining des Oberschenkels zu empfehlen, weiterhin sollte der Patellaluf angesehenund ein Patella-Fehllauf ausgeschlossen werden.

Mit besten Wünschen,

Dr OACK

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen Dank für Ihre Einschätzung.
Der Verdacht der Ruptur des Schleimbeutels ist also kein Schaden , der reparabel ist ?
Ich habe mittlerweile chronische Knieschmerzen und bin im Alltag und Beruf eingeschränkt . Schmerzmittel helfen nicht .
Experte:  Orthopäde-Duisburg hat geantwortet vor 1 Monat.

Das ist ein seltener Befund und meist nicht für Schmerzen verantwortlich. Wenn ein Kniespezialist die konservativen Mögichkeiten ausgeschöpft hat, dann kann eine OP infrage kommen. Dann kann evtl. Auch der Schleimbeutel entfernt werden. Aber wie gesagt, erst sollte ein auf das Kniegelenk spezialisierter Arzt die Therapie übernehmen.

Experte:  Orthopäde-Duisburg hat geantwortet vor 1 Monat.

Die Therapie hängt sehr stark von der körperlichen Untersuchung ab, das läasst sich über das WWW nicht klären.

Experte:  Orthopäde-Duisburg hat geantwortet vor 29 Tagen.

Sehr geehrte Patientin,

Sie haben eine Antwort in der gewünschten Detailtiefe erhalten und gelesen und ich freue mich wenn ich Ihnen helfen konnte. Wenn Sie noch Rückfragen haben, beantworte ich diese gerne, sonst würde ich mich über eine positive Bewertung freuen.

Mit besten Wünschen,

Dr OACK

Orthopäde-Duisburg, Arzt
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 1711
Erfahrung: Orthopädie,Unfallchirurgie,Kinder-Unfallchirurgie,Notfallmed
Orthopäde-Duisburg und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.