So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde-Duisb...
Orthopäde-Duisburg
Orthopäde-Duisburg, Arzt
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 1754
Erfahrung:  Orthopädie,Unfallchirurgie,Kinder-Unfallchirurgie,Notfallmed
65755459
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde-Duisburg ist jetzt online.

Hallo! Vorweg: Ich leider an einer schweren Angsterkrankung,

Beantwortete Frage:

Hallo!Vorweg: Ich leider an einer schweren Angsterkrankung , die aktuell nicht in den Griff zu kriegen ist (war bereits mehrere Wochen stationär).Nun zu meinem Problem, bei dem ich gerne Hilfe hätte um zu Wissen ob ich überzogen reagiere oder was abklären lassen muss:Da ich aktuell aufgrund einer Zungengrundtonsilitis Antibiotikum nehme ud eh schon ständig Magenprobleme habe, schlafe ich etwas erhöht. Morgens bin ich immer sehr verspannt und neige meinen Kopf , dann einmal leicht nach links und einmal leicht nach rechts. Das geht Problemlos macht dann leicht knack und dann bin ich auch wieder bewegliche und alles ist besser.
Heute früh versuchte ich das und es war wie als würde ich gegen einen widerstand drücken, sodass ich mit etwas kraft den kopf nach rechts drücken musste. dann knackte es. Nur dieses Widerstandgefühl, sodass ich etwas Kraft bzw Anstrengung benutzen musste, kenne ich nicht.Alle paar Wochen gehe ich auch zur Physio zum lösen der Blockaden an der BWS.Kurz danach hatte ich dolle Kopfschmerzen und ein komisches Gefühl.Meine Angst macht ir jetzt richtig Probleme, dass ich wohlmöglich ein Gefäß kaputt gemacht oder eingeklemmt habe. Sowas habe ich irgendwann mal gelesen. Aber ist das überhaupt mit der eigenen Körperkraft möglich?Ich weiss auch immer nicht wie ich die Symptome deuten soll. Den Kopf und Nackenschmerzen wie jetzt habe ich mehrmals die Woche, ebenso Missempfindungen wie Taubheit. Ich kann aber alles ganz normal bewegen und spüren. Es fühlt sich halt nur so an, als wäre es eingeschlafen, ist es aber nicht!Eine mögliche Vaskulitis steht auch noch im raum, ebenso eine Entzündung des Augenmuskels(Finale Abklärung nächste Woche)
Gepostet: vor 3 Monaten.
Kategorie: Orthopädie
Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Leider warte ich noch immer auf eine Antwort :(
Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Pupillen sine übrigens isocor und anderes neurologischen was ich so als test kenne und selbst testen kann ist auch unauffällig aber die Kopfweh über den Nacken den Hinterkopf hoch sind gemein. Eibe heutige Antwort wäre toll uns schön zur Nacht
Experte:  Moderator hat geantwortet vor 3 Monaten.
SERVICE-MITTEILUNG
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten bitten wir Sie, sich mit uns über
E-Mail:***@******.***
oder
Telefon Montags bis Freitags von 10:00-18:00 Uhr:
• Deutschland: 0049(###) ###-####
• Österreich: 0043###-##-####
• Schweiz: Leider ist diese Rufnummer aus techn. Gründen derzeit nicht erreichbar
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  Orthopäde-Duisburg hat geantwortet vor 3 Monaten.

Sehr geehrte Patientin,

Sehr geehrter Patient,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Gerne helfe ich weiter.

Es ist so gut wie unmöglich, mit eingene Bewegungen (ohne Unfall) einen substanziellen Schaden an der HWS hervorzurufen, erst recht keinen Gefäßschaden. Diese Verletzungen sind ohnehin extrem selten und es ist nach wie vor nicht geklärt, ob eine Manuelle Therapie wirklich die Ursache ist.

Verspannungen und Blocken kommen hingegen häufig vor und können auch Kälte- und Kriebblparästehsien hervorrufen. Hier sollte eine Deblcokeirung / Mobilisation weiterhelfen.

Mit besten Wünschen,

Dr OACK

Experte:  Orthopäde-Duisburg hat geantwortet vor 3 Monaten.

Sehr geehrte Patientin,

Sehr geehrter Patient,

Sie haben eine ausführliche Antwort erhalten und gelesen und ich freue mich wenn ich Ihnen helfen konnte. Wenn Sie noch Rückfragen haben, beantworte ich diese gerne, sonst würde ich mich über eine positive Bewertung freuen.

Mit besten Wünschen,

Dr OACK

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Hallo und vielen Dank für die Antwort auch wenn diese sehr spät kam. Eine Frage habe ich noch die nur indirekt damit zusammenhängt. Die im Raum stehendene vaskulitis hat anscheinend wieder zugeschlagen. Ich habe eine beidseitige Entzündung der augenmuskel und soll nun Cortison nehmen habe aber erst nächste Woche einen Termin bei meiner rheumatologin. Ich soll bei 63 Kilo Körpergewichz 60 Gramm für 5 Tage nehmen dann 40 g für 5 Tage und. 20 für 5. Die Oberärztin der Augen Klinik war nicht gerade feinfühlig. Sie weiß nicht um meine angsterkrankung und hat mir große Angst im Bezug Uf die Nebenwirkungen gemacht. Aufgeschwollen dicker depressiv und nicht mehr schlafen. Ich schlafe so schon sehr schlecht und bin schwer depressiv. Bitte nehmen Sie mir Sie Angst ich bin am verzweifeln. Nehme übrigens auch 2,5 mg bisoprolol und ab morgen eisentabletten und was fur den Aufbau der darmflora da der auch entzündet war. Das engegefuhl im Hals ist übrigens auch noch da aber da wirkt das Cortison dann ja auch oder?
Experte:  Orthopäde-Duisburg hat geantwortet vor 3 Monaten.

Sehr geehrte Patientin,

Sehr geehrter Patient,

die Nebenwirkungen bei der Kortisontherapie können auftreten, die therapeutsiche Wirkung ist aber in fast allen Fällen deutlich höher. Auch sind vor allem dann Probleme zu erwarten, wenn längerfrsitig höhere Dosierungen eingenommen werden. Wenn wie in dem beschriebenen Fall nur eine kurzzeitige Einnahme zur Behandlung einer Entzündung notwendig ist, sind die Nebenwirkungen meist gering oder gar nicht vorhanden.

Mit besten Wünschen,

Dr OACK

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Ist es relevant es morgens zu nehmen? Gestern habe ich es verschrieben bekommen und er sagte ab dem nächsten Tag morgens nehmen. Habe mich halt heute nicht getraut und mich jetzt dazu durchgerungen. Nachdem ich noch einige Sachen habe abklären lassen. Soll ich es jetzt noch abends nehmen oder einfach entspannt in 12 Stunden damit anfangen? Meinen Sie die 12 Stunden sind jetzt relevant? Wer weiß wie lange ich schon mit der augenmsukel Entzündung rumlaufe?
LG
Experte:  Orthopäde-Duisburg hat geantwortet vor 3 Monaten.

Sehr geehrte Patientin,

Sehr geehrter Patient,

Es reicht vollkommen, wenn Sie heute mit der Medikation beginnen.

Experte:  Orthopäde-Duisburg hat geantwortet vor 3 Monaten.

Sehr geehrte Patientin,

Sehr geehrter Patient,

Sie haben eine ausführliche Antwort erhalten und gelesen und ich freue mich wenn ich Ihnen helfen konnte. Wenn Sie noch Rückfragen haben, beantworte ich diese gerne, sonst würde ich mich über eine positive Bewertung freuen.

Mit besten Wünschen,

Dr OACK

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Guten Abend! Vielen dank für die Antwort.
Eine abschließende frage habe ich noch.
Heute habe ich die ersten Dosis urbason genommen..60 mg da ist 60 Kilo wiege.
Wir habe uns die Nebenwirkungen durchgelesen auch einfach um zu wissen worauf man achten muss. Cortison verschleiert ja auch viele Symptome etc zb falls der Darm entzündet perforierwn würde.nun habe ich schmerzen direkt am Atlas Richtung Kopf so und dann noch so ein Druck auf dem Kopf als wäre eine zu enge kappe drauf. Die Art von Kopfweh habe ich sonst nicht. Es steht da halt auch hirndruck Epilepsie und so auch drauf. Was ist mit hirndruxk gemeint? Ich kann jetzt ja nicht mit jeder kleinen Veränderung zum doc und was Weiss ich für Untersuchungen auf mich nehmen und dann stand da halt auch das die Bakterien bzw Symptome verschleiert werde wie Beispiel dann Durchbruch aber auch noch nicht auskuriert Infekte wie der staphylococcus Kram im Hals. Könnten die sonst auch in den Kopf wandern. Ich werde echt panisch dass das jetzt ne Hirnhautentzündung oder hirndruxk Dings ist.. Weil ich halt schon weiß das die Entzündung bereits seit was weißt ich wie lange hinter den Augen sitzt. Ich bin sehr ängstlich im Moment. Geht die Erhöhung des hirndrucks mit neurologischen ausfallen einher oder sollte ich lieber bei den kleinsten Veränderungen zum Arzt. Ansonsten spüre ich nach der Einnahme keine Veränderung ausser keine Müdigkeit.Werde sie natürlich im Anschluss an die Unterhaltung mit 5 Sternen bewerten.LG
Experte:  Orthopäde-Duisburg hat geantwortet vor 3 Monaten.

Diese Nebenwirkung bezieht sich auf akute bakterielle Infekte, dies liegt aber nicht vor. Dann wäre Kortison nicht einzunehmen. Bei der beschriebenen Konstellation ist die Einnahme möglich und sinnvoll. Mit besten Wünschen, Dr

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Und was ist ist mit der Frage mit dem hindruck? Woran merke ich sowss. Der Druck ist vorne an der schlafe der Stirn und im Nacken.
Experte:  Orthopäde-Duisburg hat geantwortet vor 3 Monaten.

Hirndruck "fühlt" man nicht, der äussert sich in neurolgoischen Ausfällen wie zB Lähmungen.

Orthopäde-Duisburg, Arzt
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 1754
Erfahrung: Orthopädie,Unfallchirurgie,Kinder-Unfallchirurgie,Notfallmed
Orthopäde-Duisburg und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Super also kann ich noch bis morgen aushalten ja? Es ist so gemein dieses blöde Gefühl und dazu dieses Gefühl als würde ich neben mir stehen aber Pupillen reagieren ganz normal.
Experte:  Orthopäde-Duisburg hat geantwortet vor 3 Monaten.

ja, kein Problem