So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ortho-Doc Nowi.
Ortho-Doc Nowi
Ortho-Doc Nowi, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2158
Erfahrung:  Facharzt für Orthopädie; Sportmedizin, SG-Gutachten, 30 J. Praxis, Unfallchir., Reha, Chiroth. Akup.
48582017
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Ortho-Doc Nowi ist jetzt online.

Ich habe vor zwei Tagen eine Cortisonspritze ins linke Knie

Kundenfrage

Ich habe vor zwei Tagen eine Cortisonspritze ins linke Knie vorne aussen bekommen, da ich ein leicht geschwollenes Knie hatte und in den Urlaub wollte. Zuvor hatte ich eine minimale Besserung mit ibuprofen 600 erreicht. Donnerstag war alles soweit gut. Gestern wurde es minimal dicker. Ich habe keine Schmerzen, es ist nicht gerötet aber seit zwei Stunden ist es warm und doch inzwischen recht dick. Kann das eine Reaktion auf die Spritze sein oder muss ich mir Sorgen machen?
Gepostet: vor 4 Monaten.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Moderator hat geantwortet vor 4 Monaten.
SERVICE-MITTEILUNG
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten bitten wir Sie, sich mit uns über
E-Mail:***@******.***
oder
Telefon Montags bis Freitags von 10:00-18:00 Uhr:
• Deutschland: 0049(###) ###-####
• Österreich: 0043###-##-####
• Schweiz: Leider ist diese Rufnummer aus techn. Gründen derzeit nicht erreichbar
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 4 Monaten.

Guten Tag, ich bin Orthopäde und Experte für Ihre Frage.

Zuerst muss man erst einmal dazu sagen, dass hier leider keine Diagnose feststeht, weswegen die Spritze vorgenommen wurde. Für ein geschwollenes Kniegelenk vor der Spritze gibt es zahlreiche Möglichkeiten: Meniskusriss, Knorpelschaden, Trauma, Entzündung, Infektion, Rheuma u.s.w. Mit einer Cortisonspritze sollte man als Orthopäde (? oder Hausarzt?) grundsätzlich vorsichtig sein, da es die Immunabwehr mindert und nur unter sterilen Bedingungen (wie im OP mit Mundschutz und sterilen Handschuhen) vorgenommen werden darf. Es besteht daher eine erhöhte Infektionsgefahr. Wenn das Knie daher überwärmt und geschwollen ist, könnte das ein Hinweis auf eine Infektion sein und sollte von einem Orthopäden angesehen werden. Natürlich kann es sich auch nur um eine Reizung des Kniegelenks handeln ohne Infektion. Von hier aus kann ich das nicht beurteilen. Richtig wäre, das Knie erst einmal zu schonen und zu kühlen und dann ist auch erst einmal eine vernünftige Diagnostik notwendig, ggf. mit einer Kernspintomografie. Wenn das Knie stark geschwollen und überwärmt ist, sollten Sie nicht in den Urlaub fahren, denn damit könnten Sie sowieso nicht herumlaufen oder gar Sport treiben. Die Gesundheit für das Knie sollte Ihnen da wichtiger sein! Es tut mir leid, wenn ich Ihnen nichts besseres sagen kann, aber es würde Ihnen ja nichts nützen, wenn ich etwas gut reden würde. Ich wünsche Ihnen gute Besserung. Bei Bedarf antworte ich gerne nochmals. Es wäre nett, wenn Sie meine Bemühung mit einer positiven Bewertung honorieren würden, indem Sie 3 bis 5 Sterne anklicken würden, danke, ***** ***** Nowak.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Vielen Dank ***** ***** Ich habe einen Bekannten Knorpelschaden der sehr alt ist und mir normalerweise keine Probleme macht. Jetzt hätte ich aber eine leichte Schwellung seit einer Woche. Ein MRT ist angesetzt. Ich bin schon im Urlaub da ich die Spritze bekommen habe um möglichst Beschwerdefrei im Urlaub zu sein und die Beschwerden unter Ibuprofen schon leicht besser geworden sind. Gestern auf der Fahrt im Auto ist das Knie warm geworden und angeschwollen. Kühlen hat geholfen. Ich habe mir eben nur Sorgen gemacht dass die Spritze mehr Schaden als Nutzen gebracht hat und evtl. Sich was entzündet hat? Oder kann so eine Schwellung als Folge der Spritze auftreten und sich auch wieder geben?
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 4 Monaten.

Beides ist möglich. Das Knie kann sich infolge der Spritze infiziert haben oder auch nur gereizt sein. Wenn das Knie nur leicht überwärmt und nur wenig geschwollen ist, dann ist es nur gereizt und die Beschwerden sollten innerhalb einer Woche wieder abklingen. Wenn es schlimmer, heißer und stärker geschwollen ist, dann besteht eher der Verdacht auf eine Infektion und sollte ärztlich behandelt werden. Cortison in das Knie wirkt zwar prinzipiell entzündungshemmend, schädigt aber eher den Knorpel als es diesen regeneriert. Alles Gute und nicht vergessen, eine positive Bewertung abzugeben, danke.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Vielen Dank! Ich gehe dann davon aus dass es gereizt ist da es durch kühlen deutlich besser geworden ist. Ich habe nur noch eine Frage: sollte die Spritze nicht genau entzündungshemmend wirken so dass das Knie nicht wieder anschwillt? So war der Nutzen für mich wirklich gleich null...
Vielen Dank ***** ***** werde an die Bewertung denken!
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 4 Monaten.

Richtig, es sollte die Entzündung hemmen. Cortison ist das stärkste entzündungshemmende Medikament, ein Hormon. Leider hat es aber auch unerwünschte Nebenwirkungen wie z.B. Abschwächung der Immunabwehr und Wirkung auf den Blutzuckerspiegel, Erhöhung des Blutdruckes u.s.w. Wenn die Ursache der Entzündung nicht beseitigt ist (z.B. der Knorpelschaden), dann kann sich das Knie auch wieder entzünden.

Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 4 Monaten.

Haben Sie noch Fragen dazu? Wenn nicht, bitte bewerten!!

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Entschuldigung dann habe ich doch nochmal eine Nachfrage, die für mich einfach nochmal alles klarer macht: Die möglichen Nebenwirkungen wurden mir ja klar gemacht, aber mir wurde vermittelt, dass das Cortison zumindest für eine Weile die Beschwerden lindert, sie auch wiederkommen können oder werden, ABER ich dachte dass das Knie auch für eine Weile nicht mehr anschwillt?? Zumindest wenn ich mich schone? Vielen Dank für ihme Hilfe!
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 4 Monaten.

Leider haben Sie immer noch keine Bewertung abgegeben, ohne die ich keinen Cent erhalte, dafür stellen Sie aber immer neue Rückfragen, die ich im Prinzip schon beantwortet habe. Ich ziehe mich daher zurück, vielleicht hat ein anderer Experte Lust, Ihnen zu antworten. Leben Sie wohl.