So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ortho-Doc Nowi.
Ortho-Doc Nowi
Ortho-Doc Nowi, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2154
Erfahrung:  Facharzt für Orthopädie; Sportmedizin, SG-Gutachten, 30 J. Praxis, Unfallchir., Reha, Chiroth. Akup.
48582017
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Ortho-Doc Nowi ist jetzt online.

Hallo, ich bin weiblich,65 Jahre alt und habe seit einigen

Kundenfrage

Hallo,
ich bin weiblich,65 Jahre alt und habe seit einigen Wochen Schmerzen an der Innenseite, vor allem des linken Knies. Nach einigen Massagen, ich habe auch derzeit , vor allem Morgens, Ischias Probleme, gingen die Schmerzen in den Knien nicht weg. Was empfehlen Sie mir.
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 1 Jahr.

Guten Tag, ich bin Orthopäde und antworte gerne auf Ihre Frage.

Schmerzen an der Innenseite des Kniegelenks sind nicht auf Ischiasbeschwerden zurückzuführen, denn diese wären entweder in der Kniekehle oder auf der Außenseite im Segment S1. Meistens löst ja ein Bandscheibenschaden zwischen dem 5. Lendenwirbel und dem Kreuzbein Ischiasschmerzen aus (Segment L5 und S1). Wahrscheinlich handelt es sich daher um einen Innenmeniskusschaden oder einen Knorpelschaden der Gelenkflächen.

Ursache könnte auch eine Achsenfehlstellung (O-Bein) oder ein Bänderschaden bei X-Bein sein oder eine Osteoporose. Daher sollten Sie zuerst einen Orthopäden aufsuchen und das Knie röntgen lassen und sich untersuchen lassen, da allein auf Grund einer Schmerzangabe keine sichere Diagnose möglich ist. Das Ergebnis bestimmt dann die Therapie (z.B. Bandagierung, Antiphlogistika, Voltaren-Gel, oder Gelenkspiegelung und Teilresektion bei Meniskusschaden u.s.w.).

Wenn Sie noch Fragen dazu haben, so stellen Sie diese hier, ich antworte gerne nochmals oder Sie benutzen den angebotenen Premium-Service und wir sprechen über Telefon miteinander.

Alles Gute.