So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde.
Orthopäde
Orthopäde, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2968
Erfahrung:  Orthopädie, Unfallchirurgie, Füsse, Knie, Hüfte, Prothetik
47193624
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde ist jetzt online.

Guten Tag, ich bin 48 Jahre alt und habe im rechten Knie

Kundenfrage

Guten Tag, ich bin 48 Jahre alt und habe im rechten Knie Arthrose im Endstadium. Behandelt wurde ich mit Magnetfeld, Elektro, Physio, einer Unmenge an Tabletten und Salben.
Ich habe dieses Jahr schon 3 verschiedene Orthopäden besucht. Jeder Arzt hat mir gesagt, das ich "irgendwann" ein neues Kniegelenk bekommen müsste. Ich brauche das Kniegelenk nicht irgendwann. JETZT muss ich arbeiten, will leben, laufen und schmerzfrei sein. Diese Schmerzen habe ich 24 Stunden am Tag. Langsam fange ich an, zu verzweifeln. Können Sie mir helfen? Vielen Dank. Anne Kramp
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 1 Jahr.

Hallo

Ich bin Orthopäde und möchte Ihnen gerne weiter helfen.

Wenn die Arthrose weit fortgeschritten ist und sowohl Innen- als auch Aussenseite des Kniegelenkes betreffen und die konservative Therapie nicht greift, muss man an die Prothese denken. Auf der anderen Seite sind sie mit 48 sehr jung für eine Knieprothese, daher kann ich die Zurückhaltung der Kollegen verstehen. Wenn der Leidensdruck hoch genug ist, und die insgesamt Lebensqualität deutlich reduziert ist, dann ist aber der Zeitpunkt für die Knieprothese gegeben. Wichtig ist aber zu wissen, dass das Knie nicht "wie neu" sein wird. Auch mit der Prothese werden Sie Einschränkungen haben. Hauptziel wird es sein, dass Sie schmerzfrei werden und im Alltag mit der Prothese gut gehen können. Wenn das Ihre Erwartungen sind, dann wird das OP Ergebnis passen. Lassen Sie Sich nicht von der Pharmafirmen mit der Werbung von "total glücklichen jungen Patienten, die am Strand unter Palmen mit einer Prothese joggen gehen, in die Irre führen.... Sprechen Sie nochmals mit Ihren Orthopäden und definieren Sie genau, was Sie von der OP erwarten.