So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde.
Orthopäde
Orthopäde, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2954
Erfahrung:  Orthopädie, Unfallchirurgie, Füsse, Knie, Hüfte, Prothetik
47193624
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde ist jetzt online.

Arbeitsautounfall - Auto von linker Seite reingefahren

Beantwortete Frage:

Arbeitsautounfall - Auto von linker Seite reingefahren -Prellungen an der LWS links - 2 Wochen krank geschrieben - als BG-Unfall anerkannt - Danach sehr starke Schmerzen am linken Bein - Bewegungseinschränkungen - seit 3 Monaten keine Besserung - weiterhin regelmäßige Behandlungen über gesetzliche Kasse - vor 11 Jahren waren bei mir Wirbelsäulenprobleme festgestellt und behandelt worden - aktuell durch Kernspintomographie Zyste an Wirbelsäule rechts festgestellt - Unfallarzt hat nun Zusammenhang zwischen vor 11 Jahren und akut (dazwischen keine Probleme und keine Arbeitsausfälle u. Behandlungen) gebracht. Neurologin hat festgestellt, dass Zyste an der S1-Wurzel rechts, kann nicht auf das schmerzbereitende linke Bein wirken. Wo kann ich weitere relevante Hilfe erhalten? Freundliche Grüße ***** *****
Gepostet: vor 9 Monaten.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Moderator hat geantwortet vor 9 Monaten.

SERVICE-MITTEILUNG

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten bitten wir Sie, sich mit uns über

E-Mail: *****@******.***

oder

Telefon
Montags bis Freitags von 10:00-18:00 Uhr:
Deutschland:
0800(###) ###-####/span>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064


in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 9 Monaten.

Hallo

Ich bin Orthopäde und möchte Ihnen gerne weiter helfen. Das Zusammentreffen von älteren Problemen und dann akuten Unfällen ist immer von Seiten der Behandlung und Kostenübernahme schwierig. Daher ist es schon einmal sehr gut, dass der Zusammenhang vom Unfallarzt anerkannt wurde.

Therapeutisch würde ich Ihnen weitergehenden Krankengymnastik empfehlen und ev. auch eine Infiltration (Spritzen), je nach Beschwerden, in die Hüfte oder im Bereich der Wirbelsäule. Damit kann man auch recht gut einschränken, woher die Beschwerden genau kommen.

Orthopäde, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2954
Erfahrung: Orthopädie, Unfallchirurgie, Füsse, Knie, Hüfte, Prothetik
Orthopäde und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Orthopädie