So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde.
Orthopäde
Orthopäde, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2968
Erfahrung:  Orthopädie, Unfallchirurgie, Füsse, Knie, Hüfte, Prothetik
47193624
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde ist jetzt online.

Was bedeutet mediane bandscheibenherniation lwk 4/5 lwk 5swk 1 ohne sicheren nachweis eine

Beantwortete Frage:

was bedeutet mediane bandscheibenherniation lwk 4/5 lwk 5swk 1 ohne sicheren nachweis einer nervenwurzel kompresion.allerdings zusätzliche zeichen einer facettengelenkarthrose auf höhe lwk 4/5 mit konsekutiver höhergradiger einengung des spinalkanals auf dieser höhe
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 1 Jahr.
HalloEine Bandscheibenherniation ist eine Vorwölbung einer Bandscheibe, aber kein Bandscheibenvorfall. Diese Vorwölbenden sieht man häufig. Es gibt keinen Kontakt/Druck auf die Nervenwurzel (was dann zu starken Schmerzen, Gefühlsstörungen und Lähmungen führen kann. Die Arthrose des Facettengelenkes (kleines Wirbelgelenk) kann zu Verdickungen der Kapsel führen, was dann den Spinalkanal einsingt. Durch diesen läuft das Rückenmark und die Nerven. Insgesamt ein Befund, den viele haben. Die Therapie mit Krankengymnastik, PRT Spritzen ist gut. Sie können dies noch durch abschwellende Medikamente (Voltaren, Brufen, etc) ausbauen (wenn ganz schlimm) oder auch eine epidurale Spritzen (mit Kortison).
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo
was heißt denn Höhergradige osteodiskoligamentäre Spinalkanalstenose.
Oder Konsekutive höhergradige einengung des Spinalkanals
Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 1 Jahr.
Höhergradige osteodiskoligamentäre Spinalkanalstenose = durch Bänder- und Knochenverdickungen (durch die Arthrose) ausgelöste Enge im Spinalkanal, die schon deutlich sichtbar ist. höhergradige einengung des Spinalkanals = deutliche Enge im Spinalkanal. Im Spinalkanal laufen die Nerven und diese können wie oben beschrieben, auf den Druck reagieren
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo
Was würden Sie mir empfehlen, da Spritzen und Krankengymnastik die ich schon seid einem halben Jahr bekomme nicht zum gewünschten Erfolg geführt haben.
Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 1 Jahr.
Versuchen Sie gezielt das ISG mobilisieren zu lassen und dann würde ich die weitergehenden Untersuchungen abwarten. Als Spritzen macht nur epidural oder an die Facettengelenke Sinn.
Orthopäde und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
vielen Dank