So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde.
Orthopäde
Orthopäde, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 1826
Erfahrung:  Orthopädie, Unfallchirurgie, Füsse, Knie, Hüfte, Prothetik
47193624
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde ist jetzt online.

Schmerzen der Sitzbeinhöcker

Kundenfrage

Kann seit 7 Monaten nicht mehr sitzen sofort schmerzen an den Sitzbeinhöcker mache eine ganze Odesee mit Ärzten und Kliniken durch.Wer kann mir bitte helfen welchen Arzt oder Klinik empfehlen.
Vielen Dank ***** *****
MfG ***
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Moderator hat geantwortet vor 1 Jahr.
SERVICE-MITTEILUNG
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.***
oder
Tel.: 0800(###) ###-####
Montags bis Freitags von 10:00-18:00 Uhr
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 1 Jahr.
HalloIch bin Orthopäde und möchte Ihnen gerne weiter helfen. Meist handelt es sich um eine Entzündung des Periosts (Knochenhaut), was sehr schmerzhaft ist und bei Ihnen schon chronisch. Daher ist konsequente Entlastung mit z.B. einem Sitzring und weichen Kissen notwendig. Weiterhin Kühlen/Wärme im Wechsel, Ultraschall antalgisch und auch ein Versuch mit Voltaren/Brufen oder Irfen für 10 Tage. Zur Sicherheit sollte man noch ein Röntgen und MRT durchführen, um Veränderung am Knochen und an den ansetzenden Sehnen auszuschliessen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo habe eine ganze odesee durchgemacht in verschiedene Kliniken
Schönklink München hessing klink Tutzing Klinik Mrt sehen die nichts.
Ich suche eine klink die sowas behandeln kann.
Mit freundlich Grüßen
Horst Steininger
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
(Nachricht von JustAnswer auf Kundenwunsch) Sehr geehrter Experte, Ihr Kunde möchte ein Angebot von Ihnen über den zusätzlichen Service: Telefon-Anruf. Bitte teilen Sie ihm mit, ob Sie noch weitere Informationen benötigen oder senden Sie ihm ein Angebot, damit Ihr Kunde weiter betreut werden kann.
Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 1 Jahr.
Leider habe ich aktuell nicht genug Zeit für ein Telefonat. Es ist schon einmal sehr gut, dass Röntgen und MRT in Ordnung sind. Versuchen Sie es mit konsequenter Entlastung und den Medikamenten wie oben beschrieben und der Physiotherapie/Ultraschall antalgisch. Eine spezielle Klinik für so etwas gibt es leider nicht und eine stationär Therapie macht keine Sinn. Vielleicht kann Ihr Hausarzt eine Kur organisieren, wo Sie soviel Unterstützung haben, dass Sie gut entlasten können.