So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde-Duisb...
Orthopäde-Duisburg
Orthopäde-Duisburg, Arzt
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 1662
Erfahrung:  Orthopädie,Unfallchirurgie,Kinder-Unfallchirurgie,Notfallmed
65755459
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde-Duisburg ist jetzt online.

MRT-Befund

Kundenfrage

Hallo mein Mann hat heut folgenden Befund vom MRT bekommen, aber ich kann damit nichts anfangen. Ergebnis: Höhergradige NF-Stenosen im Segment C3/4 mit Alterierung der Nervenwurzel C4 beidseitig und retrospondylotische bedingte Foraminumstenose C5/6 mit Alteration der Radix C6 links sowie kleine subligamentäre mediale Bandscheiben Prolabierung C6/7 bei allgemeiner Pelottierung des Duralsacks im Cervicalabschnitt HWK3 bis 7 Wäre super wenn sie mir das erklären würden das ich es auch verstehe lg ***

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Orthopäde-Duisburg hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,
Den Befund kann ich Ihnen gerne erklären. Es handelt sich deutliche degenerative Verschleißveränderungen der Halswirbelsäule. Den Fund zeigt eine Einengung der Nerven auf Austrittspunkte (NF Stenose) in Höhe des dritten bis vierten Halswirbelkörpers, sowie Einengungen der Nerven in den darunter liegenden Segmenten durch knöcherne Randanbauten, die durch den Verschleiß bedingt sind. weiterhin findet sich eine kleine Bandscheibenvorfall zwischen dem sechsten und siebten als Wirbelkörper, sowie kleine Einteilungen des Rückenmarks Kanal zwischen Halswirbelkörper drei und sieben.
Das entscheidende an dem Befund ist, dass er eine Einengung der Nerven wurzeln C6 durch Randanbauten zeigt. Dies kann durch aus die Ursache der Schmerzen sein. Wenn ein konservativer Behandlungsversuch keinen Erfolg zeigt, kann hier eventuell durch eine Operation mit Entfernung von Knochenanteilen Abhilfe schaffen. Dies muss jedoch ein Neurochirurg entscheiden, da man allein aufgrund des schriftlichen Befundes nicht genau sagen kann, ob eine Operation sinnvoll ist. Auch muss man sich darüber im Klaren sein, dass auch nach einer Operation häufig Schmerzen verbleiben und einen Erfolg nicht garantiert ist.
Zusammengefasst: es zeigt sich deutliche Verschleiß Veränderungen (wie Ihnen ja bereits bekannt ist) und eine knöcherne Einengung einer Nervenwurzel, die mit ausstrahlenden Schmerzen in den linken Arm vereinbar ist.
Mit besten Wünschen,
Dr OACK
Mit besten Wünschen,
DR OACK
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Alles klar also heißt es das auch eine OP keine Garantie ist das die schmerzen weg sind?

Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort

Experte:  Orthopäde-Duisburg hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte Fragestellerin,
nein, es gibt leider keine Garantie für den Erfolg. Daher sollte immer ein konservativer Therapieversuch vorangehen.
Mit besten Wünschen,
Dr OACK
Experte:  Orthopäde-Duisburg hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte Patientin,

Sie haben eine ausführliche Antwort erhalten und gelesen. Wenn Sie noch Rückfragen haben, beantworte ich diese gerne, sonst bitte ich um eine positive Bewertung, damit ich mein Honorar erhalte.

Mit besten Wünschen,

Dr OACK
Experte:  Orthopäde-Duisburg hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Fragesteller,

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr

schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben

können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen,

zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen.

Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der

TextBox ganz unten einfach fort.

Mit Vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer

Dr OACK

Ähnliche Fragen in der Kategorie Orthopädie