So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde.
Orthopäde
Orthopäde, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2954
Erfahrung:  Orthopädie, Unfallchirurgie, Füsse, Knie, Hüfte, Prothetik
47193624
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde ist jetzt online.

Guten Tag.Ich habe im Oktober 2014 eine Athroskopie an der

Kundenfrage

Guten Tag.Ich habe im Oktober 2014 eine Athroskopie an der rechten Schulter durchführen lassen.Diagnose:Multidirektionale Instabilität mit Subluxation Knorpelschaden3-4 am Humeruskopf und an der Pfanne,Impingement-Syndrom,Bursitis subacromialis,Synovialitis.Dann ging es ein paar Monate mit den Schmerzen.Letztes Jahr im Juli habe ich eine RSO an der Schulter durchführen lassen.Die Spritze hielt bis vor 3 Tagen an jetzt habe ich wieder wahnsinnige Schmerzen in der Schulter.Nehm täglich mehrmal Ibu 800 die kaum wirken.Was kann ich machen weiß nicht mehr weiter.
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo
Schön, dass Sie zu uns in dieses Forum gekommen sind. Ich bin Orthopäde möchte Ihnen gerne weiter helfen und Ihre Frage beantworten.
Bei der multidirektionalen Instabilität ist Physiotherapie zur Stabilisierung der Schulter und Auftrainierung der Muskulatur am aller wichtigsten.
Parallel dazu dann Medikamente und die Hyaloronsäure.
Da aber schon ein grösserer Knorpelschaden da ist, werden Sie langfristig (wenn die Schmerzen nicht mehr zu kontrollieren sind) eine Prothese benötigen - ich weiss klingt furchtbar - aber Sie haben eine Arthrose bei einem instabilen Gelenk und auf lange Sicht wird es dazu kommen. Genaue Zeiten kann man nicht vorhersagen, es bleibt abzuwarten.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Orthopädie