So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ortho-Doc Nowi.
Ortho-Doc Nowi
Ortho-Doc Nowi, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2090
Erfahrung:  Facharzt für Orthopädie; Sportmedizin, SG-Gutachten, 30 J. Praxis, Unfallchir., Reha, Chiroth. Akup.
48582017
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Ortho-Doc Nowi ist jetzt online.

Seit ca. 1 Jahr Brustschmerzen

Kundenfrage

Guten tag . ich habe seit ca. 1 Jahr Brustschmerzen die jetzt immer schlimmer wurden verbunden mit magen schmerzen. Nachdem es mir körberlich sehr schlecht ging ich kaum noch was essen konnte und mein AZ dermasen schlecht war wurde ich auf Grund der Brustschmerzen kardiologisch untersucht. Echo Ergo alles ok. Nach einer Gastro und H2 Test wurde eine Fructoseunverträglichkeit und heliobacter und hohe Entzündungswerte imDarm festgestellt. Nachdem ich jetzt Fructosearm esse geht es meinem Bauch besser aber diese Brustschmerzen sind weiterhin vorhanden. Ich fühle mich auch noch nicht wieder 100% fit bin nicht ganztägig belastbar. Habe nun gelesen das durch Fructoseintoleranz auch wegen Mangel an Folsaüre zu neuralgien kommen kann. Ich hab auch manchmal das Gefühl wenn ich lange auf den Beinen bin das mein rechter Fuß kribbelt. Kann es sein das meine Brustschmerzen ( die auch sehr toll und brennend auftreten )eine Art einer Neuralgie ist ? Ich war bis jetzt immer ein Mensch vom Typ ,,HansDampf in allen Gassen ,,und mein jetziger Zustand zermürbt mich . Was kann ich noch tun ? MfG Petra Fiedler
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Moderator hat geantwortet vor 1 Jahr.

SERVICE-MITTEILUNG

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten bitten wir Sie, sich mit uns über

*****@******.***

oder

Tel.:
0800(###) ###-####/span>

Montags bis Freitags von 10:00-18:00 Uhr

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  Dr.Gehring hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Tag,
Den Folsäurespiegel können Sie ja zusammen mit den von B12 mal kontrollieren lassen. Eine durch Mangel bedingte Neuralgie macht aber andere Symptome. Bei Ihnen ist von einer Problematik der Wirbelsäule auszugehen. Im Bereich der BWS entsteht der Brustschmerz, in der LWS die Nerven Irritationen, die zum Kribbeln im Fuß führen. Ein Orthopäde kann Ihnen hier am besten helfen.
Alles Gute!
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Ich bin schon vom Orthopäden angesehen wurden. habe leichte Abnutzungserscheinungen und diverse Verkrümmungen und ein asymetrisches Gesicht wobei ich hier meinen Biss kontrollieren lassen soll,was grad in Arbeit ist. Ansonsten wäre alles gut. Tja und da steh ich woeder da mit meinem Problem aber danke für die Antwort. MfG Petra Fiedler

Experte:  Dr.Gehring hat geantwortet vor 1 Jahr.
Aber die "diversen Verkrümmungen" sind doch eine absolut plausible Erklärung für Ihre Schmerzen! Ich reiche mal an die Orthopäden weiter.
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Tag, nachdem die Frage für Orthopäden freigegeben wurde, wende ich mich gerne an Sie, um Ihre Frage zu beantworten.

Leider kann man nur auf Grund einer Schmerzangabe nicht sicher auf eine bestimmte Krankheitsursache schließen. Wenn jedoch kardiologisch alles ok war, liegt es nahe, am ehesten an die Wirbelsäule zu denken. Für eine Wirbelsäulenverkrümmung spricht ein asymmetrisches Gesicht. Das reicht schon als Erklärung für Brustschmerzen aus. Zur Therapie käme Wärme, Kurzwellenbestrahlung, Krankengymnastik und NSAR (z.B. Ibuprofen) in Frage.
Je nach Schmerzcharakter kämen auch krankhafte Veränderungen der Lunge und der Brust-Schlagader in Frage, was durch Röntgen bzw. Ultraschall, Dopplersonografie ausgeschlossen werden könnte, um nur einige andere Möglichkeiten zu nennen.

Ich wünsche Ihnen gute Besserung. Bei Bedarf helfe ich gerne weiter.

Diese Information kann nicht die Konsultation und Untersuchung beim Arzt / Facharzt vor Ort ersetzen und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, eine Haftung ist daher ausgeschlossen.
----------------
Ich bitte um eine positive Bewertung, nur so erhalte ich ein Honorar. Für Sie entstehen keine zusätzl. Kosten!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Orthopädie