So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde.
Orthopäde
Orthopäde, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2968
Erfahrung:  Orthopädie, Unfallchirurgie, Füsse, Knie, Hüfte, Prothetik
47193624
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde ist jetzt online.

Hallo, nach lang anhaltenden Schmerzen durch Bänderdehnung

Kundenfrage

Hallo,
nach lang anhaltenden Schmerzen durch Bänderdehnung im linken Fuß und leider auch von mir veranlaster Schonhaltung ist die Muskulatur ( jetzt auch noch im rechten Fuß!! ) so verspannt, dass das Laufen zur Qual geworden ist. Was kann ich tun ?
Beste Grüße
Heinke thor Straten
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo
Ich bin Orthopäde Und möchte Ihnen gerne weiterhelfen.
Wenn Sie jetzt so starke Schmerzen und eine Beeinträchtigung beim Gehen haben, muss man diese weiter abklären, ob nicht mehr als eine Bänderdehnung dahinter steckt, z.B. eine Instabilität im Sprunggelenk.
Dazu braucht der Orthopäde Röntgenbilder des Fusses und des Sprunggelenkes im Stehen, da man dort die Achsen und Stellung des Gelenke beurteilen kann. Dazu kommt eine Untersuchung der Stabilität der Bänder und ggf. ein MRT, um den Zustand der Bänder und des Knorpels abzuklären.
Je nach Befund reicht die Physiotherapie zur Kräftigung der Muskulatur und Training des Gehens. Aber eventuell muss auch die Bänder operativ rekonstruieren.
Genau kann man es erst nach der oben beschriebenen Diagnostik feststellen und dann die Therapie entsprechend planen.