So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde-Duisb...
Orthopäde-Duisburg
Orthopäde-Duisburg, Arzt
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 1688
Erfahrung:  Orthopädie,Unfallchirurgie,Kinder-Unfallchirurgie,Notfallmed
65755459
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde-Duisburg ist jetzt online.

Guten Tag, Ich hatte 2012 eine KnieOp in der eine MPFL Plastk

Kundenfrage

Guten Tag,
Ich hatte 2012 eine KnieOp in der eine MPFL Plastk gelegt wurde. Seitdem sind die Probleme nicht verschwunden. letztes Jahr wurde eine Athroskopie durchgeführt und festgestellt, dass die Plastik zu eng sitzt und meine Patella Multidirektional reagiert. Daraufhin wurde in einer zweite OP ein Schenkel der Plastik durchtrennt. Seitdem rutscht die Patella wieder und ich habe dauerhaft Schmerzen. Nun wird geplant, dass eine Revision der Plastik stattfinden soll mit der Sehne aus dem anderen Bein und eine Versetztung der Patellasehne. Wie lange Falle ich beruflich aus? Wie lange darf ich das Bein nicht beugen, nicht belasten?
Danke
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Orthopäde-Duisburg hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,
Wie. Lange sie beuflich ausfallen, hängt von Ihrer belastung ab. bei einem Schreibtsichjob etwa 3 Wochen, bei eine stehenden Beruf 4-6 Wochen, bei schwerer Abrrbeit ca 8-10 Wochen. Dne Beugung wird meist für 1-2 Wochen eingeschränkt auf 40-60 Grad, die abelastung erfolgt meist nach 5 Tagen. das unterscheidet sich aber von Arzt zu Arzt, daher sind diese Angaben nur Anhaltspunkte.
Mit besten Wünschen,
DR OACK
Experte:  Orthopäde-Duisburg hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,
Sie haben eine ausführliche Antwort erhalten und gelesen. Wenn Sie noch weitere Fragen haben, beantworte ich diese gerne, sonst bitte ich um eine positive Bewertung, damit ich mein Honorar erhalte.
Mit besten Wünschen,
Dr OACK
Diese allgemeinen Informationen sind keine Aufforderung zur Selbstbehandlung und ersetzen nicht die Untersuchung vor Ort durch einen Arzt. Die Diagnose und Therapie erfolgen durch den behandelnden Arzt. Eine Haftung wird nicht übernommen.
Experte:  Orthopäde-Duisburg hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

Sie haben eine ausführliche Antwort erhalten und gelesen. Warum bewerten Sie diese nicht ?

Wenn Sie noch weitere Fragen haben, beantworte ich diese gerne, sonst bitte ich um eine positive Bewertung, damit ich mein Honorar erhalte.

Mit besten Wünschen,

Dr OACK