So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde-Duisb...
Orthopäde-Duisburg
Orthopäde-Duisburg, Arzt
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 1687
Erfahrung:  Orthopädie,Unfallchirurgie,Kinder-Unfallchirurgie,Notfallmed
65755459
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde-Duisburg ist jetzt online.

ich bekam im August 2013 eine neue Hüfte, rechts. nach mehreren

Kundenfrage

ich bekam im August 2013 eine neue Hüfte, rechts. nach mehreren Infekten und nochmaliger OP bin ich seither nie schmerzfrei gewesen. inzwischen kommen schmerzen in der Leistengegend dazu, sodaß es inzwischen fast unmöglich ist zu gehen. ich war bereits bei mehreren untersuchungen: keine Entzündung mehr ( Blutbild ok ), Hüfte sitzt gut und hat keine Schäden, CT und MRT zeigen keine Auffälligkeiten. mein Orthopäde weiß nicht mehr weiter..... was könnte dahinter stecken ?
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Orthopäde-Duisburg hat geantwortet vor 2 Jahren.
Orthopäde-Duisburg : Sehr geehrte Patientin, Das ist eine schwierige Situation, weil die Schmerzen nur schwer zu therapieren sind. Als Ursache ist die Infektion zu sehen, die im Gewebe deutliche Vernarbungen hinterlässt, auch wenn sie ausgeheilt sein sollte. Um eine Restaktivität auszuschliessen, sollte noch eine Szintigraphie durchgeführt werden. Dies ist eine schmerzfreie Untersuchung, bei der nach einer Injektion einer minimalen Menge eines Radionuklids eine Aufnahme mit einer Gammakamera gemacht wird. Diese Untersuchung zeigt sehr sicher Entzündungen und Knocheninfektionen an. Die wesentliche Therapie ist aber eine Schmerztherapie, hier ist die Vorstellung in einer Schmerzambulanz zu empfehlen. hier sind neben der Medikation noch weitere Massnahmen wie TENS, Kryotherapie, und eine weitere supportive (unterstützende) Therapie möglich.Mit besten Wünschen,DR OACK
Experte:  Orthopäde-Duisburg hat geantwortet vor 2 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  Orthopäde-Duisburg hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

Sie haben eine ausführliche Antwort erhalten und gelesen. Wenn Sie noch weitere Fragen haben, beantworte ich diese gerne, sonst bitte ich um eine positive Bewertung, damit ich mein Honorar erhalte.

Mit besten Wünschen,

Dr OACK
Experte:  Orthopäde-Duisburg hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

Sie haben eine ausführliche Antwort erhalten und gelesen. Warum bewerten Sie diese nicht ?

Wenn Sie noch weitere Fragen haben, beantworte ich diese gerne, sonst bitte ich um eine positive Bewertung, damit ich mein Honorar erhalte.

Mit besten Wünschen,

Dr OACK