So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde.
Orthopäde
Orthopäde, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 1814
Erfahrung:  Orthopädie, Unfallchirurgie, Füsse, Knie, Hüfte, Prothetik
47193624
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde ist jetzt online.

Bewegungseinschränkungen mit meinem Kopf

Kundenfrage

Hallo, hier vorab ein paar Infos zu meiner Person- Bin 47, keine chronischen o. andere Krankheiten, keine Medik., nur seit einigen Monaten in Behandlung beim ZA und Kieferchirurgen, mit Entzündungen (u.a Zysten) im Kiefer.) sowie eine Behandlung einer kaputten gelenkkapsel im Fuß steht noch an, sobald ich Fußspezialisten gefunden habe.. Aktuell meine Beschwerden: Seit nun 4 Wochen habe ich Bewegungseinschränkungen mit meinem Kopf, als es plötzlich aufgetreten war während der Arbeit, bin ich nach meinem Spätdienst noch in eine Notaufnahme, weil ich Schmerzen hatte und den Kopf kaum bewegen konnte. Der Arzt hatte mir Tabletten mit gegeben und nach kurzem "Abtasten" des Genicks/Hals hatte er gemeint, das ist wohl aufgrund von Verspannungen.. Ca 2 Wochen danach ging ich zu meinem Hausarzt der auch Chiropraktiker ist, dort bekam ich erst Strombehandlung vorab und dann behandelte er mich sehr vorsichtig und "arbeitete sich von der Wirbelsäule hoch bis zur HWS". Ganz bekam auch er das nicht mit einem Male hin. Seit heute habe ich extreme Bewegungseinschränkungen meines Kopofes und Halses und im Laufe des Tages begann ich stark zu frieren, mir wurde leicht schlecht..keine Ahnung, ob das alles miteinander zusammenhängt.. ich hatte Spätdienst und kam erst vor einer 1/2 Std nach Hause. Da keine Besserung eintrat wollte ich erst mal Temp messen, 35,2. Frage: wie könnte ich selber den Kopf/Nacken wieder "einrenken" oder die Spannung lösen, evtl. mit Wärme..? Und was könnte der Grund für die niedrige Temp sein? Vielen Dank ***** ***** MFG ***

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Djimikaja hat geantwortet vor 2 Jahren.

SERVICE-MITTEILUNG

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected]

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Guten Abend,

da ich bis jetzt noch keine Antwort erhielt, kann ich auch noch keine Bewertung abgeben.

Aufgrund des gleich bleibenden Befindens bis eher einer Verschlechterung werde ich spätestens morgen einen Arzt aufsuchen.

Ich werde natürlich den weiteren Verlauf hier abwarten und auch lesen, evtl. ist ja die Antwort trotzdem hilfreich.

MfG

***

Ähnliche Fragen in der Kategorie Orthopädie