So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde.
Orthopäde
Orthopäde, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2954
Erfahrung:  Orthopädie, Unfallchirurgie, Füsse, Knie, Hüfte, Prothetik
47193624
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde ist jetzt online.

Guten abend!habe letztes Jahr ein hueft tep rechts bekommen!bin

Kundenfrage

Guten abend!habe letztes Jahr ein hueft tep rechts bekommen!bin sehr zufrieden,habe Probleme links .war bei dem Professor in Ulm.
Huefte ist nicht mehr ganz so gut aber anscheinend nicht zum operieren anscheinend ist das ISG gelenk angeschlagen,er hat dann infiltriert.
Habe morgens wenn ich aufstehen erstmal nix.
Dann nach halben Stunde gehts los.Knie erst vorne innen links dann Kniekehle dann mal wieder ISG dann huefte wechselt sich so ab,Mann kanns dann gar nicht mehr zuordnen.
Wenn ich Sitze ist es immer mal wieder im po ein Punkt ziemlich innen.
Was soll ich nur machen?
Mache reha Sport Wassergymnastik.Osteopathie,nix hilft.
MFG gruenenwald
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo
Schön, dass Sie zu uns in dieses Forum gekommen sind. Ich bin Orthopäde und möchte Ihnen gerne weiter helfen und Ihre Frage beantworten.
Um genau abzuklären, woher das Problem kommt, sollte man auch noch ein Röntgen vom Hüfte, Knie und der Wirbelsäule durchführen. Ich tippe eher auf ein Problem an der Lendenwirbelsäule, da die Beschwerden ja auch bis ins Knie hinunter strahlen und man weiss, dass Patienten mit einer Arthrose im Hüftgelenk auch sehr häufig einen Verschleiss an der Lendenwirbelsäule haben.
Im Zweifel kann man auch noch die Hüfte und das Knie infiltrieren, um zu sehen, ob die Beschwerden dort her kommen.
Vielleicht macht auch ein MRT der Lendenwirbelsäule und des ISG Sinn, um hier einen Banscheibenvorfall auszuschliessen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Orthopädie