So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ortho-Doc Nowi.
Ortho-Doc Nowi
Ortho-Doc Nowi, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2114
Erfahrung:  Facharzt für Orthopädie; Sportmedizin, SG-Gutachten, 30 J. Praxis, Unfallchir., Reha, Chiroth. Akup.
48582017
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Ortho-Doc Nowi ist jetzt online.

was bedeutet mögliche irritation S1 re und mögliche NFS I5

Kundenfrage

was bedeutet mögliche irritation S1 re und mögliche NFS I5 bd, Osteochondrose L5/S1, Bandscheibenprotrusion L4/5 und 5S1 mit ventraler Imprimierung des Duralsacks. Bin seit 23 Jahren Strassenbauer kann ich meinen Beruf noch ausüben?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 3 Jahren.
Danke XXXXX XXXXX Vertrauen in Justanswer. Ich bin Orthopäde und beantworte gerne Ihre Frage.
Irritation S1 bedeutet, dass die Nervenwurzel S1 (über dem Kreuzbein) rechts kompriemiert wird. NFS bedeutet: Neuroforamenstenose, also eine Verengung des Nervenaustrittsloches i.B. des 5. Lendenwirbels. Osteochondrose bedeutet: Knochen-Knorpel-Schaden des Bandscheibenraumes zwischen 5. Lendenwirbel und dem Kreuzbein. Bandscheibenprotrusion: zwischen dem 4.u.5. Lendenwirbel und dem 5. Lendenwirbel und dem Kreuzbein wölben sich die Bandscheiben vor und komprimieren etwas den Rückenmarksschlauch, es ist aber noch kein Bandscheibenvorfall.

Vermutlich haben Sie ständig starke Rückenschmerzen, können sich schlecht bücken und nicht mehr schwer heben. Durch Ihre Tätigkeit, dürfte sich der Befund weiter verschlechtern, da Sie in gebückter und gehockter Stellung arbeiten müssen. Ich empfehle Ihnen eine andere Tätigkeit ohne schweres Heben und Tragen und ohne häufiges Bücken. Den Beruf als Straßenbauer sollten Sie nicht mehr ausüben, ggf. ist ein Arbeitsplatzwechsel, eine Umschulung oder Berufsunfähigkeit zu beantragen.
Ich hoffe, Ihnen hiermit die Frage beantwortet zu haben und würde mich über eine positive Bewertung freuen. Bei Bedarf helfe ich gerne weiter.
------------------
Dieser Rat beruht nur auf Ihrer Information und kann daher keine Konsultation beim Arzt vor Ort ersetzen. Eine Haftung ist daher ausgeschlossen.
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sie haben die Antwort gelesen, jedoch noch keine positive Bewertung abgegeben, ohne die ich nicht Ihr in Aussicht gestelltes Honorar erhalte. Es wäre nett, wenn Sie das nachholen würden. Wenn noch Unklarheiten bestehen, helfe ich gerne weiter.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Orthopädie