So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde.
Orthopäde
Orthopäde, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2968
Erfahrung:  Orthopädie, Unfallchirurgie, Füsse, Knie, Hüfte, Prothetik
47193624
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde ist jetzt online.

Ich habe seit git 1,5 Jahren wahnsinnige Schmerzen im rechten

Kundenfrage

Ich habe seit git 1,5 Jahren wahnsinnige Schmerzen im rechten Bein. Anfangs hatte ich nur leichte Probleme beim aufstehen nach dem Sitzen. Inzwischen klappt das Aufstehen immer selzener und es dauert bis zu std. bevor ich das Bein gerade kriege. Mrt linke Huüfte ergab leichte Coxarthrose und Spinalkanalverengung L4, L5 rechts. Durch Spritzen wolltean den Rücken zurRuhe bringen.Das hat auch bis vor ca 3-4 Wochen gehalten, obwohl ich statt 5 nur 2 Spritzen bekommen habe. Jetzt sind die Probleme beim aufstehen wieder da. Mein Arzt meint, da hilft nur noch OP. Aber welche? Niand weiß so richtig, was letztendlich der Auslöser meiner Schmerzen ist. Eine Klinik sagt Hüfte nein. Die andere sagt Hüfte sofort. Jetzt bekomme ich KG und starke Schmerzmittel, aber Wirkung zeigt es nicht . Hilft tatsächlich nur noch OP?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo

Zuerst muss man genau heraus finden woher die Schmerzen kommen. Daher sollte man das Hüftgelenk mit einem lokalen Betäubungsmittel und Cortison infiltrieren. Wenn die Beschwerden dadurch weg sind, kann man mit Sicherheit sagen, dass die Hüfte der Auslöser ist und Ihnen wirklich die OP anbieten. Wenn die Spritze nicht hilft, muss man den Rücken weiter therapieren und man weiss dann aber, dass eine OP and er Hüfte nichts bringt. So bekommt man Gewissheit und kann Sie zielgerichtet behandeln und führt keine unnötige OP durch.
Experte:  Orthopäde hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo

Sie haben die Antwort gelesen, aber noch nicht geantwortet oder eine Bewertung abgegeben. Kann ich Ihnen noch weitere Fragen beantworten oder bestehen Unklarheiten? Wenn nicht, bitte ich Sie, die Antwort positiv (Toller Service oder Informativ und hilfreich) zu bewerten, da dies dem Prinzip von JustAnswer entspricht und die Experten nur in diesem Fall auch honoriert werden.

Mit bestem Dank und freundlichen Grüssen