So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde-Duisb...
Orthopäde-Duisburg
Orthopäde-Duisburg, Arzt
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 1648
Erfahrung:  Orthopädie,Unfallchirurgie,Kinder-Unfallchirurgie,Notfallmed
65755459
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde-Duisburg ist jetzt online.

Seit Monaten habe ich Schmerzen im rechten Oberarm und rechter

Kundenfrage

Seit Monaten habe ich Schmerzen im rechten Oberarm und rechter Schulterbereich. Die Schmerzen sind tagsüber erträglich bis ganz verschwunden, aber in Ruhestellung und bei Nacht beschränken sie mich deutlich. Ich bin männlich und 66.
Für die Beantwortung herzlichen Dank im Voraus.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Orthopäde-Duisburg hat geantwortet vor 3 Jahren.

Orthopäde-Duisburg :

Sehr geehrter Patient, hier ist es notwendig, dass Sie einen Orthopäden aufsuchen, um diese Schmerzen genauer klären zu lassen. Im wesentlichen kommen 3 Diagnosen in Betracht: a) ein sogenanntes Impingement-Syndrom; hierbei treten die Schmerzen vor allem bei der Seitwärtsbewegung ab ca. 45° auf; Nachts finden sich oft vermehrt Schmerzen; neben KG und Schmerzmedikamenten kommt hier eine kleine Schlüsseloch-OP in Betracht (sog. subacromiale Dekompression) b) eine Rotatorenmanschettenruptur; hier liegen degenerative Veränderungen der Schultermuskeln (v.a des sog. Supraspinatusmuskels) vor; hier kann ebenfalls konservativ behandlet werden; abhängig vom befund kann auch eine Sehnnehat erfolgreich sein, das hängt vom Befund ab; c) eine Arthrose (Gelenkverschleiss) der Schulter; je nach Ausmass erfolgt hier eine konservative Therapie, eine Knorpelglättung in Schlüssellochtechnik oder eine Prothesenimplantation. Auf alle Fälle ist eine Untersuchung, ggfs. ein Röntgenbild und ggfs. ein MRT notwendig. Mit besten Wünschen, DR OACK

Experte:  Orthopäde-Duisburg hat geantwortet vor 3 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  Orthopäde-Duisburg hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrter Patient,

Sie haben eine ausführliche Antwort erhalten. Wenn Sie noch weitere Fragen haben, beantworte ich diese gerne, sonst bitte ich um eine positive Bewertung, damit ich mein Honorar erhalte.

Mit besten Wünschen,

Dr OACK

Ähnliche Fragen in der Kategorie Orthopädie