So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Gehring.
Dr.Gehring
Dr.Gehring,
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 25033
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Dr.Gehring ist jetzt online.

Guten Abend! Hatte Anfang November einen unfall dabei wurde

Kundenfrage

Guten Abend! Hatte Anfang November einen unfall dabei wurde mein fuß im kh geröntgt und der arzt stellte folgenden Nebenbefund Unterhalb des schienbeinkopfs zystenbildung mit Vorwölbung des schienbeins an der Rückseite etwa in patella größe. Diese Zyste wurde bereits vor etwa 10 jahren durch Zufall entdeckt aber nicht weiter behandelt. Ich habe keinerlei Beschwerden und die Zyste ist am Röntgen gut eingekapselt was würdem Sie mir raten?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Dr.Gehring hat geantwortet vor 3 Jahren.

Dr. Höllering :

Guten Abend,

Dr. Höllering :

Sie haben die Frage an mich gestellt, aber: Soll sie nicht lieber ein Orthopäde beantworten?

Dr. Höllering :

Aber meine Antwort können Sie gern haben: Ich würde eine so große Knochenzyste operieren lassen. Sie wird zwar mit Sicherheit gutartig sein, aber der Knochen ist damit nicht so stabil, wie er sein sollte.

Dr. Höllering :

Normalerweise schält man so eine Zyste aus und füllt den verbliebenen Hohlraum mit Knochenzement aus.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Ich dachte Sie könnten mir eventuell beantworten ob eine kontrolle mittels röntgen in 1 jahr austeicjend ist (hat mir der Chirurg im KH empfohlen)