So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ortho-Doc Nowi.
Ortho-Doc Nowi
Ortho-Doc Nowi, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2153
Erfahrung:  Facharzt für Orthopädie; Sportmedizin, SG-Gutachten, 30 J. Praxis, Unfallchir., Reha, Chiroth. Akup.
48582017
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Ortho-Doc Nowi ist jetzt online.

Hallo Befund Streckhaltung der HWS mit osteochondrose C5/6

Kundenfrage

Hallo
Befund Streckhaltung der HWS mit osteochondrose C5/6 Hinterkanten osteophyten C4 bis C7 und groben breitbasigen Bandscheiben vorwölbungen C4/5/6/7 mit einengung des spinalkanals und formania Intervertebralia C4/5/6/7 beidseits bei mäßiger begleitender unkarthrose C5/6/7 keine höhenminderung oder destruktion von Wirbelkörpern. Keine Signalveränderung in myelon ...was bedeutet das ..habe zwei PDA Spritzen bekommen Bin seit sieben Wochen krank und habe jetzt eine totale nackenverspannung mit schmerzen weiß nicht wie es weiter gehen soll ..brauche ihre Meinung ..der Schmerz im Unterarm ist durch die Spritzen weg aber ich kann mich nicht lange auf den Beinen halten dann kommt der Druck in Schulter und Nacken wieder Bitte helfen sie mir ..wollte nächste Woche zum Orthopäden und Fragen wie es weiter geht ..helfe mir momentan mit wärme und ibu 600 was auch nicht wirklich hilft
Lg Vera Dohmen
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 3 Jahren.
Guten Abend,
ich bin Orthopäde und beantworte gerne Ihre Frage.
Der Befund bedeutet, dass Sie in mehreren Etagen (zwischen den 3. bis 7. Halswirbeln) degenerative Bandscheibenschäden mit Vorwölbungen haben, die auf die Nervenwurzeln drücken und daher Schmerzen und Gefühlsstörungen verursachen. Da so viele Etagen betroffen sind, ist von einer Operation nach Möglichkeit abzuraten, denn man kann nicht so viele Etagen operieren, ohne dass es zu einer Lockerung und Instabilität der Halswirbelsäule kommen würde. Eine absolute Indikation zu einer OP bestünde nur beim Auftreten einer Muskellähmung.

Konservativ (=ohne OP) würde ich Ihnen eine Behandlung mit Streckung der Halswirbelsäule empfehlen, Wärme und Massagen der verspannten Nackenmuskulatur. Im übrigen sollte die Halswirbelsäule mit einer sog. Halskrawatte aus Kunststoff für 1-2 Wochen ruhiggestellt werden, damit sich die Entzündung beruhigen kann.
Dies kann mit Ibuprofen und einem Muskelrelaxans unterstützt werden.

Ich hoffe, Ihnen hiermit geholfen zu haben und würde mich über eine positive Bewertung freuen, ansonsten helfe ich gerne weiter bei Bedarf.

Ich wünsche Ihnen noch frohe Feiertage und alles Gute fürs Neue Jahr.
-------------------
Dieser Rat beruht nur auf Ihrer Information und kann daher keine Konsultation beim Arzt vor Ort ersetzen. Eine Haftung ist daher ausgeschlossen.